Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Pop-up-Fußgängerzonen


Ausschnitt aus Plakat zu den Sommerstraßen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© LHM

Temporäre Sommerstraßen

Die Stadt München hat im Sommer aufgrund der Corona-Pandemie mehr Platz für Fußgänger*innen geschaffen. Saisonalen Stadträume, die 2019 in Form von „Sommerstraßen" und „Parklets" als Pilotprojekte getestet wurden, wurden dieses Jahr kurzfristig im gesamten Stadtgebiet ausgeweitet.

Geben Sie uns Feedback!

Wie gefallen Ihnen die Sommerstraßen? Geben Sie den Bezirksausschüssen ein Feedback! Ihre Anregungen fließen in die Evaluierung der Stadtverwaltung ein. Die E-Mail-Adressen finden Sie direkt bei der jeweiligen Sommerstraße.

Das waren die Sommerstraßen 2020:

Am Glockenbach
In der Straße "Am Glockenbach" in der Isarvorstadt wurde die nördliche Fahrbahn zwischen Holzstraße und Am Glockenbach 5 zwischen 12. August und 14. September zur Spielstraße. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt: ba2@muenchen.de

--------------------------

Astallerstraße
In der Astallerstraße auf der Schwanthalerhöhe wurde von 13. August bis 7. September zwischen Guldeinstraße und Westendstraße ein verkehrsberuhigter Bereich geschaffen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 8 Schwanthalerhöhe: ba8@muenchen.de

---------------------------

Hinterbärenbadstraße
In der Hinterbärenbadstraße in Sendling wurde von 11. August bis 8. September zwischen der Hausnummer 14a und 20a ein verkehrsberuhigter Bereich geschaffen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 7 Sendling-Westpark: ba7@muenchen.de

-------------------------

Hohenschwangauplatz
In Obergiesing-Fasangarten wurde die südliche Fahrbahn zwischen Hohenschwangaustraße und Eschenbachstraße von 7. August und 15. September zur Spielstraße. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 17 Obergiesing-Fasangarten: marcus.kaiser@ba-muenchen.de oder uwe.kranenpohl@web.de

------------------------

Margarete-Schütte-Lihotzky-Straße
In der Margarete-Schütte-Lihotzky-Straße in Schwabing-Freimann wird zwischen Fritz-Winter-Straße und Margarete-Schütte-Lihotzky-Straße 26 ein verkehrsberuhigter Bereich geschaffen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 12 Schwabing-Freimann: ba12@patric-wolf.de

------------------------

Maronstraße
In der Maronstraße in Sendling wurde von 11. August bis 7. September zwischen Kraelerstraße und Paul-Meisel-Weg ein verkehrsberuhigter Bereich geschaffen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 6 Sendling: ba6@muenchen.de

---------------------------

Mildred-Scheel-Bogen
Am Mildred-Scheel-Bogen in Schwabing-West wird in der öffentlichen Grünfläche hinter der Hausnummer 53/54 bis zur Hausnummer 12 ein verkehrsberuhigter Bereich geschaffen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 4 Schwabing-West: ba4@muenchen.de

---------------------------

Mondstraße
In der Mondstraße in Untergiesing-Harlaching wurde zwischen 14. August und 15. September am Auer Mühlbach ein verkehrsberuhigter Bereich geschaffen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 18 Untergiesing-Harlaching: ba18mondstrassehotmail@web.de

--------------------------

Passionistenstraße
Auf der gesamten Passionistenstraße in Pasing-Obermenzing wurde zwischen 10. August und 7. September ein verkehrsberuhigter Bereich geschaffen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 21 Pasing-Obermenzing: ba21@muenchen.de

------------------------

Südliche Auffahrtsallee
Im Bereich des Grünwaldparks entstand von 27. Juli bis 25. Oktober eine temporäre Spiel- und Bewegungsfläche für Naherholung, Sport und Spiel. Insgesamt 55 Parkplätze entfallen temporär. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 9 Neuhausen-Nymphenburg: sommerstrasse@ba09.de

------------------------

Schwemmstraße
In der Schwemmstraße in Aubing wurde zwischen 10. August und 11. September entlang der Grünfläche ein verkehrsberuhigter Bereich geschaffen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 22 Aubing - Lochhausen - Langwied: ba22@muenchen.de

-------------------------

Valpichlerstraße
In der Valpichlerstraße in Laim entsteht am Fröbelplatz eine Spielstraße. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 25 Laim: ba25@muenchen.de

-------------------------

Westenriederstraße
Es wird ein verkehrsberuhigter Bereich zwischen Frauenstraße und Radlsteg geschaffen, um die Aufenthaltsqualität zu verbessern. Elf Parkplätze werden für die Fußgänger*innen freigegeben. Noch bis 25. Oktober geöffnet. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Bezirksausschuss 1 Altstadt-Lehel: ba1@muenchen.de

-------------------------

Zenettiplatz
Mehr Platz und Bewegung wurden hier geschaffen, indem zehn Parkplätze gesperrt gesperrt wurden. Hochbeete und ein Bücherregal werteten den Platz auf. Für Rückfragen wenden Sie ich bitte an den Bezirksausschuss 2 Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt: ba2@muenchen.de

------------------------

Weitere Beteiligungsmöglichkeit

Anwohner*innen können ihre Wünsche und Vorschläge auch auf der Plattform muenchen-mitmachen.de einbringen - eine Aktion der Münchner Initiative Nachhaltigkeit. Die Anregungen fließen in die Evaluierung der Stadtverwaltung ein.

Temporäre Maßnahmen im Straßenraum

Seit die Maßnahmen zur Einschränkung des Corona-Virus' gelockert werden, nimmt der Bedarf an Spiel- und Bewegungsfläche im hochverdichteten Stadtgebiet stark zu.

Deshalb wird das Konzept der „Sommerstraßen" an die Corona-Maßstäbe angepasst und weiterentwickelt: Temporär sollen während der Sommerferien an verschiedenen Standorten Straßenabschnitte durch verkehrsberuhigende Maßnahmen zu „Sommer"- und „Spielstraßen" umgestaltet werden. Vereinzelt werden Parkplätze weichen. Palmen und Blumen schmücken und strukturieren den Straßenraum.

„Sommerstraßen" und Spielstraßen

Bei den „Sommerstraßen“ handelt es sich entweder um verkehrsberuhigte Bereiche oder um Spielstraßen. In verkehrsberuhigten Bereichen dürfen alle Verkehrsteilnehmer*innen die Fahrbahn benutzen. Fußgänger*innen haben allerdings Vorrang und Fahrzeuge fahren in Schrittgeschwindigkeit.

Bei der Spielstraße kommt es zu einer Vollsperrung für alle Fahrzeuge, auch Parken ist hier verboten. Die Fläche steht ganz dem Spiel, der Bewegung und dem Aufenthalt zur Verfügung. Die Spielstraßen bieten gerade Kindern in den Sommerferien zusätzlichen Raum.

Es sollen keine Treffpunkte im Stil der „Parklets" von 2019 entstehen. Die Sommerstraßen sollen vielmehr den Bewohner*innen vor Ort zu Gute kommen und mehr Platz in der Stadt schaffen. Kinder bekommen einen Ort zum Spielen.

Eröffnung der Südlichen Auffahrtsallee

Stadtbaurätin Elisabeth Merk eröffnet die Sommerstraße Südliche Auffahrtsallee Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Stadtbaurätin Elisabeth Merk eröffnet die Sommerstraße (1. August 2020)

Sommerstraße Südliche Auffahrtsallee in Nymphenburg Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Im Bereich des Grünwaldparks entsteht eine temporäre Spiel- und Bewegungsfläche

Eröffnung der Sommerstraße Südliche Auffahrtsallee Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Bis 25. September finden Kinder viel Platz zum Spielen

Video abspielen
Saisonale Straßenräume: Die Pilotprojekte in München (2019)

Rückblick

Die Sommerstraßen und Parklets starteten 2019 in München als Pilotprojekt. Am Alpenplatz in Giesing wurde ein Abschnitt für den Auto- und Radverkehr gesperrt und somit zu einer beliebten Flaniermeile. Im Westend wurden Parkplätze umgewandelt und zu grünen Oasen für die Nachbarschaft. Durch die saisonale Umnutzung soll gerade im Sommer die Aufenthaltsqualität im Stadtviertel verbessert werden.

Vorbild für die Projekte war Stockholm in Schweden. 

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Abt. 3 Verkehrsplanung

Blumenstraße 31
80331 München