Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Maßnahmen zum Altstadt-Radlring


Die Planungen im Überblick

München soll einen durchgängigen und sicheren Radlring rund um die Altstadt bekommen. Los geht es im Sommer 2020 mit breiten, beidseitigen Radwegen in einem Teilbereich der Blumenstraße.

Stand der Dinge

Zwischen Sendlinger-Tor-Platz und Papa-Schmid-Straße werden beidseitig 2,80 Meter breite Radwege mit einem je 50 Zentimeter breiten Sicherheitstrennstreifen angelegt. Außerdem wird der schmale Gehweg auf der Südseite der Blumenstraße verbreitert. Für den Autoverkehr wird es dann stadteinwärts nur noch eine Fahrspur geben, 17 Längsparkplätze fallen weg. Die Kosten für diesen ersten Teilabschnitt des Altstadt-Radlrings belaufen sich auf 5,5 Millionen Euro. Weitere Abschnitte werden folgen.

Thomas-Wimmer-Ring

Am Thomas-Wimmer-Ring wird mit Fertigstellung der Tiefgarage die Situation verbessert: Dort werden in beide Richtungen 2,80 Meter breite Radwege plus 50 Zentimeter Sicherheitsabstand gebaut. Auch an Engstellen sind noch mindestens 2,30 Meter breite Radwege vorhanden. Für den Autoverkehr sind künftig je Richtung noch zwei Fahrspuren vorgesehen. Mehr Infos zum Neubau der Tiefgarage finden Sie hier.

Hintergrund

Die Landeshauptstadt München setzt die Forderungen des Bürgerbegehrens "Altstadt-Radlring" bis 2025 weitgehend in die Tat um. Im Juli 2019 hatte sich der Stadtrat dafür ausgesprochen, diese Forderungen zu übernehmen, da sich deren Ziele in weiten Teilen mit den Plänen der Stadt zum Ausbau des Radverkehrs decken und immer mehr Menschen das Fahrrad als Alltagsverkehrsmittel nutzen.

Verkehrswende

Die Umsetzung des Bürgerbegehrens ist ein wichtiger Schritt in Richtung Verkehrswende. Diese sieht eine Neuverteilung des öffentlichen Raums vor zugunsten von Zufußgehenden, Radfahrenden und öffentlichen Verkehrsmitteln vor - für weniger Verkehr und mehr Umweltschutz.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Abt. 3 Verkehrsplanung

Blumenstraße 31
80331 München