Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Das Planungsreferat unterwegs


Gespräch zur Stadtbaukultur (20. Juni 2017) Stadtbaurätin Elisabeth Merk mit Professorin Regine Keller  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Stadtbaurätin Elisabeth Merk ist eine gefragte Referentin.
© Michael Nagy / Landeshauptstadt München

Veranstaltungen und Podcasts im Überblick

Hier möchten wir Sie über Veranstaltungen informieren, an denen Stadtbaurätin Elisabeth Merk sowie leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung teilnehmen. Ob in München, Bayern, Deutschland oder im Ausland - die Expertise aus München wird regelmäßig angefragt.

Aktuelle Termine

New European Bauhaus: Achieving aesthetics, sustainability and inclusiveness at local level
12. Oktober, 16.30 bis 18 Uhr

Stadtbaurätin Elisbeth Merk diskutiert im Rahmen der #EURegionsWeek mit Expert*innen, wie das "New European Bauhaus" zu einer nachhaltigen, integrativen und ästhetischen Umgebung beitragen kann. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite des Veranstalters.

Stadtbaurätin Elisabeth Merk im Podcast

ZEIT-Stiftung Urban Change
Folge 9: Der Preis des Münchener Erfolgs – Wie lässt sich die teuerste Stadt der Republik entzerren?

Wohin führt die große Transformation, die in Folge von Digitalisierung, Corona-Krise und Klimawandel auf unser Leben zukommt? Diesen Fragen widmet sich der neue Podcast des Bucerius Labs der ZEIT-Stiftung. In der Folge 9 geht es um die Frage, wie München mit den Herausforderungen umgeht, eine beliebte Stadt zum Wohnen zu sein, aber auf der anderen Seite mit Wohnungsknappheit, Verkehr und wenig Platz zum Erholen umzugehen hat. Dazu spricht Stadtbaurätin Elisabeth Merk (13. April 2021).

Stadtrederei. Reflexion in Stadt und Raum

Die Corona-Pandemie hat viele Veränderungen mit sich gebracht, die auch die Entwicklung von Stadt und Raum betreffen. Es stellt sich die Frage, ob und inwiefern die Pandemie die Planung beeinflusst und welche Chancen dieser Wandel für die Gestaltung einer nachhaltigen und klimaangepassten Stadt mit sich bringt. Denkanstöße, Ideen und Visionen zur nachhaltigen Stadt der Zukunft geben Stadtbaurätin Elisabeth Merk, Landeshauptstadt München und Jan Knikker, Partner, MVRDV Rotterdam in der ersten Folge des Podcasts Stadtrederei (16. März 2021).

Neue Formate der Bürgerbeteiligung

Ursula Ammermann vom Münchner Forum spricht mit Stadtbaurätin Elisabeth Merk über ihr Beteiligungsverständnis, über Vielfalt, Einsatzmöglichkeiten, Chancen und Grenzen digitaler und analoger Partizipationsformate, über den Zugang aller zu Beteiligungsangeboten, über den Umgang mit Bürgeranregungen und die Umsetzung von Beteiligungsergebnisse. Der Podcast auf Radio Lora (10. Februar 2021).

Weitere Podcasts

Der Mann am Scharnier der Stadt – Arne Lorz (Folge 9)

Im Podcast des Münchner Stadtmagazins Mucbook "Munich next level" werden die wichtigsten Akteure der Stadt vor das Mikrofon geholt, um über neue Wege in die urbane Zukunft zu sprechen. In dieser Folge gibt Hauptabteilungsleiter der Stadtentwicklungsplanung im Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Arne Lorz, Antworten auf die Frage, wie München mit dem Wachstum umgeht und wie Grün- und Freiflächen gerade im Hinblick des Klimawandels erhalten bleiben, aber auch neu geschaffen werden können. Der Podcast (1. Oktober 2020).

Termin-Rückblick

Die recycelte Stadt: Wenn Beton zur Mangelware wird

Wie muss nachhaltiges Bauen in der Zukunft aussehen? Was können Bauherr*innen tun, was die Verantwortlichen in den Stadtverwaltungen? Zu diesen und weiteren Fragen nahm Stadtbaurätin Elisabeth Merk zusammen mit weiteren Gästen am 8. Juni 2021 Stellung. Mehr Infos hier.

New European Bauhaus Collective Conference "Common Ground: Making the Renovation Wave a Cultural Project"

Stadtbaurätin Elisabeth Merk diskutierte am 29. April mit Vertreter*innen anderer europäischer Städte wie Oslo und Paris unter anderem zu der Frage, wie die Transformation Europas zu einem klimaneutralen Kontinent durch den Green Deal gestaltet werden kann. Weitere Infos finden Sie auf den Seiten des RAW und des Veranstalters.

Berliner Energietage 2021 | Stadtbaurätin Merk diskutiert über Wohnungsbau in Holz

Warum der Holzbau im Geschosswohnungsbau dringend einen Gleichstellungsbeauftragten benötigt: So lautet der Titel der Diskussionsrunde. Dabei geht es um den Einsatz von Holz als klimaneutraler Baustoff im Wohnungsbau sowie Fördermaßnahmen und planungsrechtliche Aspekte. Themen, für die München durch seine Ökologische Mustersiedlung im Prinz-Eugen-Park und weitere geplante Projekte einen wichtigen Beitrag liefern kann. Die Veranstaltung im Rahmen der Berliner Energietage 2021 des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. (BDF) fand am 22. April 2021 statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

What is the City? #5 Die Neubestimmung des Öffentlichen Raumes

Stadtbaurätin Elisabeth Merk, die Künstlerin Gabi Blum und die Soziologin Martina Löw diskutierten am 20. April 2021 mit dem Dramaturgen und Soziologen Martin Valdés-Stauber zu Veränderungsschüben des Öffentlichen Raumes. Wie können wir uns den Öffentlichen Raum, nach der Pandemie und ihren Einschränkungen, wieder aneignen? Ein Gespräch im Rahmen der Digitalen Akademie "What is the City?" der Münchner Kammerspiele.

Preis für Baukultur der Metropolregion München 2020

Am 15. März 2021 wurde der Preis für Baukultur der Metropolregion München 2020 verliehen. Stadtbaurätin Elisabeth Merk hat bei der digitalen Veranstaltung über das Thema „Baukultur und Internationale Bauausstellung – vom Mehrwert einer IBA für die Metropolregion München" gesprochen. Weitere Informationen finden Sie hier.

INUAS-Tagung der Konferenzreihe „Urbane Transformationen: Wohnen | Ressourcen | Öffentliche Räume“

Stadtbaurätin Elisabeth Merk hat am 3. März 2021 mit Katrin Gügler, Direktorin des Amts für Städtebau der Stadt Zürich, und Thomas Madreiter, Stadtplanungsdirektor der Stadt Wien, über die Zukunft unserer Städte und ihren Wandel diskutiert. Die digitale Veranstaltung war Teil der zweiten internationalen Tagung der Konferenzreihe „Urbane Transformationen: Wohnen | Ressourcen | Öffentliche Räume“ des INUAS-Verbunds an der Hochschule München. Weitere Informationen finden Sie hier.

Global Green Deal Forum - Online-Konferenz zur sozial-ökologischen Transformation

Stadtbaurätin Elisabeth Merk hat am 1. Oktober 2020 am Labor zur sozial-ökologischen Stadtpolitik mit dem Titel "Städte für Menschen bauen" teilgenommen. Die Online-Konferenz wurde von der Friedrich-Ebert-Stiftung organisiert mit dem Ziel, attraktive und greifbare Zukunftsbilder zu entwickeln. Diese sollen zeigen, dass ein demokratischer und sozialer Wandel gelingen kann. Das war die Veranstaltung.

REGIONAL TALK - Wie Corona die städtebaulichen Transformationsprozesse verändert?

Stadtbaurätin Elisabeth Merk hat am 26. Juni 2020 an der Montagsreihe der Fakultät für Architektur der Technischen Universität München teilgenommen, die via Zoom stattgefunden hat. Dabei stand die Frage im Mittelpunkt, wie die Corona-Krise die Städte verändert hat.

Architekturfestival TURN ON in Wien

Stadtbaurätin Elisabeth Merk hat am 6. März 2020 das Architekturfestival TURN ON in Wien besucht. Sie referierte zum Thema "Neue Wege in der partizipativen Architektur". Dabei stellte sie neue Wege der Öffentlichkeitsbeteiligung bei Bauvorhaben sowie spannende Beispiele aus München vor, wie das Kunstareal und unterschiedliche städtebauliche Projekte, bei denen Bürgerbeteiligung im Rahmen der Wettbewerbe stattfindet.