Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Familienbildungsstätten


    Orte der Begegnung für Mütter, Väter und Kinder

    Auftrag und Zielgruppe

    Die Münchner Familienbildungsstätten sind gemeinnützige Vereine und haben den gesetzlichen Auftrag, Familien zu unterstützen und zu begleiten. Sie werden dazu aus öffentlichen Mitteln der Stadt München gefördert.
    Sie wenden sich mit ihrem Angebot vor allem an junge Familien und stellen die kindliche Entwicklung in den Mittelpunkt. Zweimal im Jahr erscheinen die aktuellen Programmangebote mit vielfältigen Kursen und informativen Veranstaltungen. Alle drei Einrichtungen wollen - so individuell jede für sich auch ist – einen Ort bieten, in dem Familien Kontakte knüpfen können, die Kompetenzen von Eltern gestärkt werden und Kinder Neues und Anregendes erfahren können.
     

    Die Angebote im Überblick

    In jeder der Einrichtungen gibt es ein ähnliches Programm:

    • Geburtsvorbereitung
    • Säuglingspflege
    • Eltern-Kind-Gruppen
    • Informationsabende und Kurse zu aktuellen Themen und vielen Alltags- und Erziehungsfragen

    Da zu einem zufriedenstellenden Familienleben auch die Pflege von Hobbys gehört, warten ebenfalls eine Menge kreativer Angebote auf die Familien. Tanzen, kochen, nähen, basteln, musizieren, filzen… für jeden Geschmack ist etwas dabei!
     

    Hier erhalten Sie das aktuelle Programm:

    Evangelische Familien-Bildungsstätte "Elly-Heuss-Knapp"
    Herzog-Wilhelm-Straße 24/I
    80331 München
    Tel: 098/55 22 41 - 0
    Internetadresse: www.efbs-muc.de


    Katholische Familienbildungsstätte / haus der familie
    Schraudolphstraße 1 /Rgb.
    81539 München
    Tel: 089/99 84 80 40
    Internetadresse: www.hausderfamilie.de


    Paritätische Familienbildungsstätte / Fabi
    Giesinger Bahnhofsplatz 2
    81677 München
    Tel: 098/99 84 80 40
    Internetadresse: www.fabi-muenchen.de

    Text: Daniela Obermair, Stadtjugendamt, Fachstelle Erziehungsinformation und Elternbriefe