Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Münchner Familienpass


      Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    Exklusive Veranstaltung für Familienpass-Inhaberinnen und -Inhaber

    Das Bayerische Aschenputtel - eine lustige Märchenerzählung aus Bayern mit Musik von und mit Heinz-Josef Braun und Stefan Murr
    Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene

    Mittwoch, 22.11.2017 (Buß- und Bettag) um 15 Uhr im Café Sparda, Arnulfstr. 15, München

    Nach zwei wilden Almwiesen-Abenteuern um Käfer Mary und ihre Freunde folgt nun das vierte Märchen von und mit Stefan Murr und Heinz-Josef Braun. Die beiden Autoren, Komponisten und Schauspieler erzählen "Das Bayerische Aschenputtel" in ihrer völlig eigenen bayerischen Art und mit vielen Liedern. Sie schlüpfen wieder in alle Rollen und lassen dabei ganz neue Figuren quicklebendig werden: Die Show-Ratten Ratzi Williams und Frank Razzata, Prinz Quirin und seinen königlich-bayerischen Hofpapagei, die hochnäsigen Damen Marylin und Chantal Obermeier, sowie den kauzigen Erfinder Huber mit seiner Tochter Evi. Das Bayerische Aschenputtel Evi erlebt ihr Abenteuer so auf eine für Jung und Alt spannende und lustige Weise. Unter dem Motto "I bin halt einfach i" erobert sie am Ende sogar noch das Herz des Prinzen.

    Eintritt frei, Online-Anmeldung ab Montag, 25.09.2017 ab 9 Uhr

    Mit freundlicher Unterstützung des Gewinn-Sparvereins der Sparda-Bank München e.V.

     

    Titelmotiv des Familienpasses 2018: ein Bonbon mit Inlineskates, eine Karotte auf dem Roller, eine Aubergine auf dem Skateboard, eine kleine Gurke auf dem Bobbycar und eine Erbeere auf dem Einrad sind auf dem Geländer der Donnersbergerbrücke unterwegs. Im Hintergrund sind die Bahngleise und Hochhäuser zu erkennen.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    Allgemeines zum Münchner Familienpass

    Der Familienpass wird für alle Münchner Familien und für Familien aus den Landkreisen Dachau, Ebersberg, Freising, München und Starnberg für 6,00 Euro angeboten. Er ist bis 31. Dezember des laufenden Jahres gültig und enthält zahlreiche exklusive Workshopangebote, Gutscheine und viele attraktive Ermäßigungen.

    Beispielsweise gibt es zwei Gutscheine für einen freien Eintritt in ein M-Bad, gültig für jeweils einen Erwachsenen und ein Kind (bis 14 Jahre), sowie viele Ermäßigungen beispielsweise für Museen, Tier- und Freizeitparks, Sportvereine oder Biomärkte.

    Der Familienpass gilt für zwei Erwachsene und bis zu vier Kindern bis einschließlich 17 Jahren.
    Familien mit mehr als vier Kindern bekommen einmalig einen weiteren, kostenlosen Familienpass.

    Online-Services

    Sie können den Familienpass nicht nur online bestellen und bezahlen, sondern sich auch für die Freizeit- und Workshopangebote online anmelden.

    Online-Bestellung und -Bezahlung.

    Onlineanmeldung für Freizeit- und Workshopangebote

    Verkaufsstart

     Verkaufsstart Familienpass 2018: 04.12.2017

    Verkaufsstellen

    Verkaufsstellen des Münchner Familienpasses (Dienstleistungsfinder)

    Häufig gestellte Fragen

    Was ist der Münchner Familienpass?

    Der Münchner Familienpass bietet Ermäßigungen, Gutscheine, Anregungen und exklusive Angebote. Er soll Familien im Alltag und bei der Freizeitgestaltung finanziell entlasten.
    Der Münchner Familienpass ist Teil der „Leitlinie Kinder- und Familienpolitik“ der Landeshauptstadt München.
     

    Ersetzt der Münchner Familienpass den Ferienpass?

    Nein, denn Ferienpass und Münchner Familienpass beinhalten unterschiedliche Angebote. Den Ferienpass können Kinder in den bayerischen Schulferien nutzen – dagegen gilt der Familienpass das ganze Jahr für die ganze Familie.
     

    Kann man den Familienpass und den Ferienpass kombinieren?

    Ja, der Münchner Familienpass ist in Kombination mit dem Ferienpass ein „sparsamer“ Begleiter. Bei zahlreichen Anbietern und Einrichtungen sparen Kinder mit dem Ferienpass und begleitende Erwachsene mit dem Familienpass. Zusätzlich finden exklusive und interessante Workshopangebote in den bayrischen Schulferien für die Familien statt.
    Darüber hinaus können Kinder unter sechs Jahren mit dem Familienpass an den Zwergerlfahrten des Stadtjugendamtes in den bayerischen Schulferien teilnehmen.
     

    Wie lange ist der Münchner Familienpass gültig?

    Der Familienpass gilt von 01.01. bis einschließlich 31.12. (ganzjährig). Bei manchen Angeboten gibt es aufgrund von Spielzeiten oder Saisonen abweichende Termine. Diese sind auf dem jeweiligen Coupon vermerkt.
     

    Wie viel kostet der Münchner Familienpass?

    Der Familienpass kostet 6 Euro.
     

    Wo gibt es den Münchner Familienpass?

    Münchner Familien erhalten den Familienpass für 6 Euro an vielen Verkaufsstellen in München. Familien aus den Landkreisen Dachau, Ebersberg, Freising, München und Starnberg können den Münchner Familienpass in ihren Landkreisen erwerben.
     

    Wer kann den Münchner Familienpass kaufen?

    Grundsätzlich gilt: Der Münchner Familienpass wird von der Landeshauptstadt München für Münchner Familien herausgegeben und finanziert. Daher können nur in München lebende Familien den Münchner Familienpass erwerben.

    Ausnahme: Die Landkreise Dachau, Ebersberg, Freising, München und Starnberg beteiligen sich am Münchner Familienpass. Daher können Familien aus diesen Landkreisen ebenfalls den Familienpass erwerben und nutzen. Diese Familien können den Münchner Familienpass nur in ihren Landkreisen erwerben.
     

    Für wie viele Personen gilt der Münchner Familienpass?

    Jeder Familienpass gilt für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder bis einschließlich 17 Jahren.
    Das verwandtschaftliche Verhältnis ist dabei nicht ausschlaggebend, denn „Familie ist da, wo Kinder sind!“
    Wenn nicht anders vermerkt, gilt, dass mindestens ein/e Erwachsene/r gemeinsam mit mindestens einem Kind an einem Angebot teilnimmt.
     

    Können auch Großfamilien den Münchner Familienpass nutzen?

    Familien mit mehr als vier eigenen Kindern erhalten im Stadtjugendamt (Elisenhof), Luitpoldstr. 3, Zi. Nr. 3002 (Infothek) einmalig einen weiteren kostenlosen Familienpass.
     

    Was bedeutet der Begriff Familie?

    Für die Landeshauptstadt München ist Familie immer da, wo Kinder sind! Der Begriff „Familie“ schließt Alleinerziehende, Familien mit Pflegekindern und Großeltern mit Enkelkindern ebenso ein wie homosexuelle Partnerschaften mit Kindern.
     

    Wie nutze ich den Münchner Familienpass?

    Für alle Angebote gilt, dass der aus der Umschlagseite heraustrennbare Familienpass vorgezeigt werden muss.
    Einmalig gültige Gutscheine sind mit einem „Scheren“-Symbol gekennzeichnet.
    Weiterhin dürfen die Gutscheine, wenn auf dem Coupon nicht anders vermerkt, erst direkt an der Kasse aus der vorliegenden Broschüre gelöst werden, damit sie ihre Gültigkeit bewahren. Eine Rückerstattung oder eine Barauszahlung von nicht genutzten Gutscheinen ist nicht möglich. Preisänderungen bei einzelnen Anbietern sind vorbehalten.
     

    Wie wurden die beteiligten Unternehmen ausgewählt?

    Wir haben stadtweit aufgefordert, uns Wünsche und Angebote mitzuteilen und haben daraufhin versucht, die genannten Unternehmen und Institutionen zur Teilnahme zu gewinnen. Das ist uns in vielen Fällen gelungen. Über die Jahre hinweg fanden sich zahlreiche neue Unternehmen. Die Auswahl erfolgt unter anderem auch unter ökologischen Gesichtspunkten und obliegt grundsätzlich der Stadt München. Wir danken allen Kooperationspartnern für ihre freundliche Unterstützung.

    Kontakt

    Landeshauptstadt München

    Sozialreferat
    Ferienangebote/Familienpass

    Meindlstraße 16
    81373 München

    Fax:
    089 233-33834