Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Verkaufsstart der Eintägigen Erlebnisreisen für die Sommerferien


Titelbild der Eintägigen Erlebnisreisen für Sommer 2018: Zwei Mädchen balancieren über ein dickes Seil.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Für nur 8 Euro einen spannenden Ferientag erleben

Verkaufsstart am Samstag, 30. Juni ab 10 Uhr

Das Stadtjugendamt bietet in den Sommerferien mit den Eintägigen Erlebnisreisen wieder abwechslungsreiche Ausflüge für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 14 Jahren.

Busreisen

Auf dem Programm stehen unter anderem Tier- und Naturerlebnisse, sportliche Actionausflüge oder Wanderungen und Museumsbesuche. Die Ausflüge führen beispielsweise in Höhlen der Neandertaler, zu einer Ziegelei, die Trendsportart Disc-Golf kann ausprobiert werden, zudem gibt es die Möglichkeit, einen Lamaführerschein oder einen Junior-Stallmeister-Schein zu machen.

Busreisen starten und enden am Zentralen Omnibusbahnhof München (ZOB) an der Hackerbrücke

Stadtreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bei den Stadtreisen werden die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt, um spannende Ausflugsorte zu erreichen. Es geht unter anderem in den Wildpark Poing, den Tierpark Hellabrunn, zur Feuerwehr, in verschiedene Schwimmbäder und viele kreative Werkstätten. Die Kinder und Jugendlichen können einen Blick hinter die Kulissen des Rathauses oder des Deutschen Theaters werfen, einen Kinder-Quad-Führerschein machen oder im Mitmachzirkus „Ganz Spontan“ selbst die eigenen Künste versuchen.

Stadtreisen starten und enden am Karl-Stützel-Platz (Ecke Elisenstraße/Luisenstraße, Nähe Hauptbahnhof) am Kunstobjekt: „Der Ring“.

Aktionswochen

Außerdem bietet das Stadtjugendamt in den Sommerferien wieder zwei Aktionswochen für Kinder und Jugendliche von acht bis 14 Jahren an (je fünf aufeinanderfolgende Tage ohne Übernachtung). In der Aktionswoche 1 zeigen Mitarbeitende des Auslandsfernsehsenders „Deutsche Welle“, wie man einen Film dreht. Die entstandenen Dokumentarfilme zum Thema „Grüne Energie“ werden am letzten Tag den Eltern und Besuchern vorgeführt.
In der Aktionswoche 2 stehen Action und Abenteuer im Vordergrund, beispielsweise in einem Kletterwald oder beim gemeinsamen Floßbau.

Aktionswochen starten und enden ebenfalls am Karl-Stützel-Platz (Ecke Elisenstraße/Luisenstraße, Nähe Hauptbahnhof) am Kunstobjekt: „Der Ring“.

Kartenverkauf

Der Kartenverkauf beginnt am kommenden Samstag, den 30. Juni, ab 10 Uhr. Karten können über München Ticket direkt an einer Vorverkaufsstelle erworben, telefonisch unter 089 - 54 81 81 81 oder online über www.muenchenticket.de reserviert werden. Im Preis von acht Euro sind pädagogische Betreuung, Fahrtkosten, Eintrittsgebühren sowie ein warmes Mittagessen oder ein Lunchpaket enthalten.

Die Karten sind nur in Verbindung mit dem Münchner Familienpass (bis fünf Jahre) oder dem Münchner Ferienpass (ab sechs Jahre) gültig. Die Pässe können online unter www.muenchen.de/ferienpass oder www.muenchen.de/familienpass gekauft werden. Sie sind beim Kauf der Karten nicht notwendig, jedoch am Ausflugstag mitzuführen.