zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Kindesunterhalt in dynamisierbarer Form


Häufig gestellte Fragen

Was ist dynamisierbarer Kindesunterhalt?


Der Kindesunterhalt wird in der Regel nach der Düsseldorfer Tabelle berechnet.
Jeder Einkommensgruppe in der Tabelle entsprechen bestimmte Unterhaltsbeträge in €, gestaffelt nach 4 Altersgruppen.
Gleichzeitig entspricht jede Einkommensgruppe auch einem Prozentsatz des Mindestunterhalts. Der untersten Einkommensgruppe in der Düsseldorfer Tabelle entspricht der sogenannte Mindestunterhalt.

Wenn der Unterhalt als Mindestunterhalt bzw. Prozentsatz des Mindestunterhalts in einer Urkunde, einem Gerichtsbeschluss oder Urteil festgelegt ist, spricht man von einem dynamischen Unterhaltstitel bzw. von einem Unterhaltstitel in dynamisierbarer Form.


Wann kann der Unterhalt in dynamisierbarer Form verlangt werden?


Das unterhaltsberechtigte Kind hat grundsätzlich die Wahl, ob es Unterhalt in Form eines festen (statischen) €-Betrags verlangt oder in Form eines Prozentsatzes des Mindestunterhalts (§ 1612 a des Bürgerlichen Gesetzbuches, BGB).


Welche Auswirkung hat die dynamisierbare Form des Unterhalts?


Der Mindestunterhalt richtet sich nach dem Kinderfreibetrag laut Einkommenssteuergesetz.
Ändert sich dieser Freibetrag, ändert sich gleichzeitig auch die Düsseldorfer Tabelle.
Ein dynamischer Unterhaltstitel nimmt automatisch an diesen Änderungen teil, ohne dass eine neue Beurkundung oder ein neuer Gerichtsbeschluss deswegen erforderlich wird. Das erspart allen Beteiligten Zeit und Kosten. Deshalb empfiehlt es sich in allen Fällen, in denen es möglich ist, den Unterhalt in dynamischer Form zu titulieren.

Die Höhe des jeweils geltenden Mindestunterhalts können Sie jederzeit beim Stadtjugendamt München bzw. bei dem für Ihren Wohnsitz zuständigen Jugendamt erfragen.

Kontakt

Landeshauptstadt München

Sozialreferat
Beistandschaften

Werner-Schlierf-Str. 9
81539 München

Fax:
089 233-67531
Postanschrift:

Landeshauptstadt München
Sozialreferat
Beistandschaften
Werner-Schlierf-Str. 9
81539 München

Öffnungszeiten:

Beratungsdienst
Montag bis Freitag: 9.30 bis 12 Uhr

Zusätzlich telefonisch unter 233-67514:
Donnerstag 13 Uhr bis 15 Uhr


Hinweis:
Am 26.11.2019, 09.12.2019 und 12.12.2019 entfällt der Beratungsdienst.