Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Beurkundungen von Abstammungsverhältnissen, Unterhalt und Sorgerecht


Urkundsbüro, © shoot4u - Fotolia.com  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Leistungen des Urkundsbüros

Vaterschafts- oder Mutterschaftsanerkennung

Die Feststellung von Abstammungsverhältnissen kann durch Beurkundung erfolgen. 

Gemeinsames Sorgerecht

Sind die Eltern eines Kindes nicht miteinander verheiratet, kann das gemeinsame Sorgerecht durch Beurkundung erlangt werden.  

Beurkundung von Unterhaltsansprüchen

Unterhaltsansprüche von Kindern und betreuenden nichtehelichen Elternteilen können per Urkunde rechtsverbindlich geregelt werden. 

Öffnungszeiten, Termine und Ansprechpartner

Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen, die die Beurkundung von Abstammungs- und Sorgeverhältnissen sowie Unterhaltsansprüchen betreffen.

Das Urkundsbüro erteilt telefonisch Auskünfte zum Verfahren sowie zu den erforderlichen Unterlagen und vereinbart mit Ihnen einen Termin zur Beurkundung. Aufgrund eingeschränkter Personalkapazitäten ist derzeit mit längerer Wartezeit auf einen Beurkundungstermin zu rechnen.

Wir bitten Sie, einen bereits vereinbarten Termin frühzeitig abzusagen, wenn Sie ihn nicht wahrnehmen können!


Ansprechpartner

Die Zuständigkeiten richten sich nach dem Familiennamen des Kindes bzw. der Mutter, wenn die Beurkundung vor der Geburt des Kindes erfolgt.

Die Beurkundung beim Stadtjugendamt München ist gebührenfrei.

Die Unterlagen, die zur Vorbereitung der Beurkundung erforderlich sind, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Rubrik. Fremdsprachige Unterlagen werden in internationaler Form oder zusammen mit einer Übersetzung (durch vereidigte Dolmetscherinnen oder Dolmetscher) benötigt. In besonderen Fällen können jeweils weitere Unterlagen erforderlich sein. Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Sollte ein/e Beurkundungswillige/r nicht ausreichend deutsch verstehen, ist die Hinzuziehung einer Dolmetscherin/eines Dolmetschers bzw. einer privaten sprachmittelnden Person erforderlich. (Bitte ebenfalls Kopie eines gültigen Ausweisdokumentes vorlegen).
Es darf kein Verwandtschaftsverhältnis zur beurkundungswilligen Person bestehen.
 

Kontakt

Postanschrift:

Landeshauptstadt München
Sozialreferat
Beurkundungen
Werner-Schlierf-Str. 9
81539 München

Öffnungszeiten:

Bitte beachten Sie, dass auch nach Vorlage aller Unterlagen aufgrund eingeschränkter Personalkapazitäten eine Terminierung in der Regel nicht vor 8-10 Wochen erfolgen kann.