Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

"Löwenherz"- Ausflug zur Bavaria Filmstadt


Personen_am_Filmset_Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Bavaria Filmstadt 2018

Am Drehort von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Pünktlich zu Beginn der Osterferien ging es mit dem Löwenherz-Patenprojekt wieder „auf Tour“. Ausflugsziel diesmal: Die Bavaria Filmstadt im Geiselgasteig. Für 90 Minuten konnten wir spannende Einblicke hinter die Kulissen von Kino & Fernsehen sammeln. Cineastisches Zusatzerlebnis: Der Motion Ride im 4 D Kino.

Einmal an den echten Drehorten von „Asterix und Obelix“ oder „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ stehen. Erfahren, welche verblüffenden Tricks die Macher von Film & Fernsehen einsetzen. Das konnten die Löwenherz-Kinder und deren Patinnen und Paten am ersten Oster-Wochenende selbst live erleben.

Blick hinter die Kulissen und Action im 4 D Kino

In einer 90minütigen Führung durch das Produktionsgelände erfuhr die Gruppe viele spannende Details großer Film-Hits. Den Beginn machte allerdings ein wildes Animations-Abenteuer im 4 D Erlebniskino, der für so manchen Kreisch-Effekt sorgte. Ausgestattet mit 3D-Brillen und Kinositzen, die sich synchron zur Bildhandlung bewegen, hatten wir beim „Motion Ride“ das Gefühl, selbst Teil einer rasanten Verfolgungsjagd und Achterbahnfahrt zu sein. Selbst auf Wasserspritzer von der Decke wurde nicht verzichtet. Fazit: Ein toller Auftakt für unsere anschließende Führung.

Das Klassenzimmer der 10b aus dem Film "Fack ju Göhte"  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Bavaria Filmstadt 2018

Ob aktuelle Kino-Hits oder ältere Blockbuster: Abwechslung war garantiert

Im Anschluss führte unser Guide uns durch zahlreiche Kulissen von Filmpoduktionen der verschiedensten Genres. Viele Erwachsene konnten sich noch gut an das weltbekannte Kriegsdrama „Das Boot“ erinnern, das zum Teil in der Bavaria Filmstadt gedreht wurde. Die Kinder waren besonders angetan von „Deutschlands coolstem Klassenzimmer“ aus der „Fack ju Göhte“- Trilogie oder von der Lokomotive Emma aus „Jim Knopf und Lukas  der Lokomotivführer“.

Mitmachaktionen vor laufender Kamera

Selbst einmal das Wetter ansagen oder auf dem Rücken von Fuchur, dem Glücksdrachen aus „Die unendliche Geschichte“ reiten: Bei verschiedenen Mitmach-Attraktionen konnten die Kinder Teil des Geschehens werden, das Ergebnis wurde zeitgleich auf den Bildschirm übertragen. Die Führung hat Wissenswertes mit viel Spaß verbunden und allen hat es gut gefallen. Schon bald gibt es wieder einen spannenden Ausflug, über den wir selbstverständlich wieder berichten werden...