Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Leistungen für alte und pflegebedürftige Menschen sowie Menschen mit Behinderung


    Zwei ältere Personen gehen auf dem Gehweg. Eine Person benutzt einen Rollator.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
    © Ingo Bartussek - Fotolia.com

    Informationen und Angebote

    Informationen zu finanziellen Leistungen und Beratungsangeboten für ältere Menschen, Menschen mit Pflegebedarf und/oder mit Behinderungen.

    Hilfe zur Pflege

    Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf und/oder Behinderungen benötigen oftmals finanzielle Unter­stützung, um die Kosten für die erforderliche Versorgung zu finanzieren. Im Rahmen der Hilfe zur Pflege können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Sozialbürgerhäusern unter anderem Leistungen in Form von Pflegegeld bewilligen. Der Fachdienst Pflege hat in diesem Zusammenhang unter anderem die Aufgabe, bei einem Hausbesuch die pflegerische Versorgung durch eine pflegefachlich fundierte sowie umfassende Bedarfsermittlung zu verbessern.

    Hilfe im Alter

    Es gibt auch Möglichkeiten, ältere Menschen zu unterstützen, die noch keinen Pflegebedarf ha­ben. Die Altenhilfe soll dazu beitragen, Schwierigkeiten, die durch das Alter entstehen, zu verhü­ten, zu überwinden oder zu mildern. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner hierfür finden Sie ebenfalls in den Sozialbürgerhäusern.

    Fachstellen häusliche Versorgung

    Bei Fragen, wie die benötigten Hilfen organisiert werden können, bieten die Fachstellen häusliche Versorgung (FhV) professionelle sowie individuelle Beratung und Unterstützung für Erwachsene, die aufgrund von Krankheit, Pflegebedürftigkeit und/oder Behinderungen nicht in der Lage sind, ihre Versorgung selbst sicherzustellen. Sie finden die FhV in den Sozialbürgerhäusern.

    Alten- und Service-Zentren

    Die derzeit 32 Alten- und Service-Zentren (ASZ) im Stadtgebiet München vermitteln und organisie­ren Hilfeleistungen, koordinieren Dienste der häuslichen Versorgung und stellen selbst direkte Ver­sorgungsleistungen (wie z. B. Mittagstisch) oder Betreuungsangebote für Menschen mit psychi­schen Veränderungen oder Demenzerkrankungen zur Verfügung.

    Beratungsstellen

    Bei den Beratungsstellen erhalten Sie Informationen und umfassende Beratung über Angebote der ambulanten, teil- und vollstationären Altenhilfe und Altenpflege in München. Dazu gehört bei Be­darf auch die Weitervermittlung in geeignete individuelle Versorgungs- und Wohnformen sowie die Vermittlung von Helferinnen und Helfern.

    Maßnahmen zur Wohnungsanpassung

    Die Anpassung der Wohnung an die veränderten Anforderungen und Bedürfnisse älterer Men­schen und Menschen mit Behinderungen ist eine wichtige Voraussetzung, um möglichst lange selb­ständig in der eigenen Wohnung / im eigenen Haus leben zu können. Durch Maßnahmen zur Wohnungsanpassung kann die notwendige Pflege zu Hause ermöglicht und erleichtert werden.

    Kontakt

    Landeshauptstadt München

    Sozialreferat
    Altenhilfe und Pflege

    Orleansplatz 11
    81667 München

    Fax:
    089 233-48172