Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Telefonhilfe im Rahmen der Altenhilfe


Ziel der Telefonhilfe

Ziel dieser Hilfeart ist es, allein lebenden Menschen, die aus altersbedingten Gründen am regelmä­ßigen Verlassen der Wohnung gehindert sind, die Möglichkeit zu geben,

  • so lange als möglich in der eigenen Wohnung zu leben,
  • Kontakt mit Verwandten und Bekannten aufrecht zu erhalten und
  • die Sicherheit zu haben, im Notfall Hilfe herbei rufen zu können.

Anspruchsvoraussetzungen

  • Vollendung des 65. Lebensjahres
    und
  • allein lebend und keine in nächster Nähe wohnenden Angehörigen (dies kann nachgewiesen werden durch eine schriftliche Erklärung, die Sie unterschreiben)
    und
  • aus altersbedingten Gründen am regelmäßigen Verlassen der Wohnung gehindert (eine ärztliche Bestätigung oder ein Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen G, aG oder H reichen hierfür aus)

Welche Leistungen sind möglich?

Im Rahmen der Telefonhilfe ist folgende Unterstützung möglich:

  • die Übernahme der Anschlussgebühr
  • und ein Zuschuss zur monatlichen Grundgebühr

Informationen zur Höhe der möglichen Zuschüsse erhalten Sie in Ihrem zuständigen Sozialbürgerhaus.
 

Hier finden Sie grundsätzliche Informationen zur Altenhilfe.