Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

München gegen Armut


    München gegen Armut  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    Über die Veranstaltungsreihe

    München ist eine wohlhabende Stadt. Trotzdem leben in unserer Stadt 269.000 Menschen von einem Einkommen, das unterhalb der von der Europäischen Union definierten Armutsgrenze liegt. Das sind 17 Prozent der Münchner Bevölkerung. Der Münchner Armutsbericht 2017 beschreibt Ursachen und Auswirkungen, was bereits getan wird und was weiter getan werden kann, um Armut entgegenzuwirken und soziale Problemlagen zu mildern. Darauf baut die Veranstaltungsreihe "München gegen Armut" auf. Eingeladen sind Bürgerinnen und Bürger sowie Fachöffentlichkeit und Politik.

    Die Veranstaltungen wollen

    • für die Auswirkungen von Armut und für soziale Ausgrenzung sensibilisieren
    • über Maßnahmen zur Vermeidung und Bekämpfung von Armut informieren
    • die vielen Angebote in der Stadt und in der Nachbarschaft bekannter machen
    • Handlungsbedarfe und Versorgungslücken aufspüren und Impulse geben
    • Ansätze, Ideen und Beiträge für die (Weiter-)Entwicklung von Maßnahmen sammeln

    Abschluss der Reihe ist die Münchner Armutskonferenz 2020. Hier werden Erkenntnisse aus den Veranstaltungen vorgestellt und Handlungserfordernisse für die zukünftige Arbeit entwickelt.

    Veranstaltungen im September 2018

    RepairCafe & Atelier

    15.09.-15.12.2018 jeden Samstag 14:00 - 18:00 Uhr - IMAL-Halle im Kreativquartier, Schwere-Reiter-Straße 2

    Im RepairCafe der IMAL Werkstätten werden Dinge mit Hilfe anderer repariert oder hergestellt. Im Atelier gibt es ein künstlerisch-kreatives Angebot, um beispielsweise neue Techniken auszuprobieren und kennenzulernen. Das RepairCafe spricht schichtübergreifend Alt und Jung an.

    Veranstalter: International Munich Art Lab (IMAL) / Kontrapunkt gGmbH

    Barrierefreiheit: Zugang rollstuhlgerecht, Behindertentoilette vorhanden

    www.imal.info

    Veranstaltungen im Oktober 2018

    Woche der Armut

    13. bis 21.10.2018 - stadtweit

    Stadtweite Aktionswoche rund um den Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut am 17. Oktober 2018. Die Veranstaltungen bieten Informationen und Aktionen, um sich mit Armut in München auseinanderzusetzen und ins Handeln zu kommen.

    Veranstalter: REGSAM – Regionale Netzwerke für Soziale Arbeit in München
    in Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen und den Münchner Sozialbürgerhäusern

    Programm


    Jeder Mensch braucht ein Zuhause - Straßenaktion zum Thema Armut

    17.10.2018 - Münchner Freiheit

    Roadshow der Caritas. Ziel: Auf die Wohnungsnot aufmerksam machen, die in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen ist und tief ins Leben von alten und einkommensschwachen Menschen, Familien und Studierenden eingreift, und Diskussionen anstoßen.

    Veranstalter: Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V.

    Informationen und Tourdaten: www.wohnungsnot-muenchen.de
     

    RepairCafe & Atelier

    15.09.-15.12.2018 jeden Samstag 14:00 - 18:00 Uhr - IMAL-Halle im Kreativquartier, Schwere-Reiter-Straße 2

    Im RepairCafe der IMAL Werkstätten werden Dinge mit Hilfe anderer repariert oder hergestellt. Im Atelier gibt es ein künstlerisch-kreatives Angebot, um beispielsweise neue Techniken auszuprobieren und kennenzulernen. Das RepairCafe spricht schichtübergreifend Alt und Jung an.

    Veranstalter: International Munich Art Lab (IMAL) / Kontrapunkt gGmbH

    Barrierefreiheit: Zugang rollstuhlgerecht, Behindertentoilette vorhanden

    www.imal.info

    Veranstaltungen im November 2018

    Jeder Mensch braucht ein Zuhause - Ausstellungseröffnung „Kopfkissenperspektiven“

    13.11.2018 - Caritas-Haus München Mitte, Bayerstraße 28

    Roadshow der Caritas. Ziel: Auf die Wohnungsnot aufmerksam machen, die in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen ist und tief ins Leben von alten und einkommensschwachen Menschen, Familien und Studierenden eingreift, und Diskussionen anstoßen.

    Veranstalter: Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V.

    Informationen und Tourdaten: www.wohnungsnot-muenchen.de

     

    RepairCafe & Atelier

    15.09.-15.12.2018 jeden Samstag 14:00 - 18:00 Uhr - IMAL-Halle im Kreativquartier, Schwere-Reiter-Straße 2

    Im RepairCafe der IMAL Werkstätten werden Dinge mit Hilfe anderer repariert oder hergestellt. Im Atelier gibt es ein künstlerisch-kreatives Angebot, um beispielsweise neue Techniken auszuprobieren und kennenzulernen. Das RepairCafe spricht schichtübergreifend Alt und Jung an.

    Veranstalter: International Munich Art Lab (IMAL) / Kontrapunkt gGmbH

    Barrierefreiheit: Zugang rollstuhlgerecht, Behindertentoilette vorhanden

    www.imal.info