Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

„Vielfältige Ernte“ - Ergebnisse aus dem Gesamtprojekt IKÖ in der Langzeitpflege


Welche Erfahrungen und Ergebnisse wurden gewonnen?

Seit 2014 wird das Gesamtprojekt „Interkulturelle Öffnung der stationären Langzeitpflege“ mit Kooperationspartnern umgesetzt. Das Münchner Rahmenkonzept zur interkulturellen Öffnung der Langzeitpflege verfolgt einen integrierten Ansatz. Das Konzept umfasst die Förderung von drei Bausteinen, die auf einander abgestimmt sind. Sieben vollstationäre Pflegeeinrichtungen, Schulungs- und Fortbildungsprogramme sowie die Informationskampagne „Brücken bauen“ werden jeweils in einem Zeitrahmen von fünf Jahren von der Landeshauptstadt München bezuschusst.
Auf dieser Fachveranstaltung werden Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Gesamtprojekt präsentiert.

  • Die Projektleitenden geben in Kurzreferaten einen Einblick in die vielfältigen Ansätze und Umsetzungsschritte im Prozess der interkulturellen Öffnung.
  • Auf dem Markt der Möglichkeiten informieren die Kooperationsparter über ihre konkreten Ergebnisse.
  • Die Geschäftsführungen der kooperierenden Träger diskutieren unter anderem über eine nachhaltige Verankerung der Projektergebnisse.
  • Impro à la turca® weitet die Perspektiven auf die Interkulturelle Öffnung und umrahmt den Nachmittag dieser Fachveranstaltung.
  • Flyer (PDF, 162 KB)

Die Fachveranstaltung richtet sich an:

  • Führungspersonen und Mitarbeitende aus ambulanten, teil- und vollstationären Pflegeeinrichtungen
  • Fachpersonen und Mitarbeitende aus Beratungseinrichtungen,
  • weitere Fachpersonen aus den Bereichen Altenhilfe und Pflege
  • Schlüsselpersonen von Migrantenselbstorganisationen

Anmeldung: Bitte melden Sie sich hier zur Fachveranstaltung an.