Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Personal­entwicklungs­maßnahme Demenz


Bäume  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Berufsübergreifende Maßnahme

Die Personalentwicklungsmaßnahme Demenz (PE Demenz) war eine berufsgruppenübergreifende Maßnahme in Münchner vollstationären Pflegeeinrichtungen, die mit Ablauf des Jahres 2013 einen erfolgreichen Abschluss fand.

Seit 2005 engagierte sich die Landeshauptstadt München mit einem besonderen Programm für die berufsgruppenübergreifende Qualifizierung in der vollstationären Pflege. Für die „Personalentwicklungsmaßnahme Demenz“ hat die Stadt rund 1.120.000 Euro investiert. Die Ergebnisse zeigen, dass es ein nachahmenswertes Erfolgsprojekt ist.

Das Sozialreferat, alle Berufsfachschulen für Altenpflege in München sowie das Institut „aufschwungalt“ haben diese Maßnahme konzipiert und durchgeführt. Insgesamt beteiligten sich 44 von insgesamt 55 vollstationären Pflegeeinrichtungen an diesem Programm.

Das Besondere dieser Maßnahme war, dass sie berufsgruppenübergreifend stattfand. Durch Inhouse-Schulungen, z.B. in Form von Fallbesprechungen, wurden weit über tausend Mitarbeitende aus allen Bereichen individuell geschult und konnten ihr Wissen erweitern. Dabei wurden in 38 Pflegeeinrichtungen hausspezifische Konzepte zum Thema Demenz erarbeitet.

Diese Personalentwicklungsmaßnahme hat zu einem besseren Miteinander im Haus geführt. Es entwickelte sich ein neues Verständnis für die jeweils andere Berufsgruppe und man kam ins Gespräch. Im Alltag ist ein wertschätzender Umgang mit Menschen mit Demenz entstanden, der bis ins Privatleben reicht.

Es ist mit diesem Programm auch gelungen, die Anzahl der freiheitsentziehenden Maßnahmen in den Pflegeeinrichtungen zu senken. Das entsprechende Ziel der Münchner Pflegekonferenz wurde in der Personalentwicklungsmaßnahme berücksichtigt und der „Werdenfelser Weg“ integriert.

Die Maßnahme endete mit einem gemeinsamen Fachtag Ende November 2013. Vier der beteiligten Pflegeeinrichtungen präsentierten ihre (beeindruckenden) Ergebnisse.

Weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung war der Fachvortrag „Selbstpflege der Pflegenden (PDF, 605 KB)“ von Christian Müller Hergl.

Beschlüsse zur Personalentwicklungsmaßnahme Demenz

Weiterführende Informationen

Kontakt

Landeshauptstadt München

Sozialreferat
Altenhilfe und Pflege

Orleansplatz 11
81667 München

Fax:
089 233-48172