Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Pflegebedürftige Menschen...


Alte Frau mit Brille vor Notebook  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© olly - Fotolia.com

...mit Sehbeeinträchtigung

Viele Menschen leiden in höherem Alter an Erkrankungen der Augen und verminderter Sehfähigkeit. Sie waren Zielgruppe des Projekts „Verbesserung der Selbstbestimmung sehbeeinträchtigter Pflegebedürftiger in vollstationären Pflegeeinrichtungen“. Die Stiftung Katholisches Familien- und Altenpflegewerk hat das Projekt durchgeführt.

1. Projektanlass

Die steigende Lebenserwartung bringt unter anderem mit sich, dass immer mehr Personen in höherem Alter an Sehbeeinträchtigungen (z. B. grauem oder grünen Star, Makuladegeneration, Schädigung der Netzhaut) leiden.
Auch in vollstationären Pflegeeinrichtungen bedeutet dies, besonderen Anforderungen an die professionelle Pflege Rechnung zu tragen. Bislang gibt es jedoch noch keine maßgeblichen Erfahrungen, wie eine optimale Versorgung der pflegebedürftigen Menschen mit Sehbehinderungen - auch unter Berücksichtigung baulicher Maßnahmen - erfolgen kann.

2. Ziel

Ziel des Projektes war, die Pflege und Betreuung von sehbeeinträchtigten, pflegebedürftigen Menschen in vollstationären Pflegeeinrichtungen zu verbessern bzw. eine Verbesserung zu initiieren. Hierfür hat die Landeshauptstadt München das Projekt der Stiftung Katholisches Familien- und Altenpflegewerk finanziell gefördert.

3. Informationen zum Projekt

Um in der vollstationären Pflege nachhaltig die Ergebnisse dieses Projektes zu implementieren und zugleich auf weitere wichtige Erkenntnisse zu verweisen, stellt die Landeshauptstadt München hier entsprechendes Fachwissen der Stiftung Katholisches Familien- und Altenpflegewerk zur Verfügung.

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Landeshauptstadt München

Sozialreferat
Altenhilfe und Pflege

Sankt-Martin-Straße 53
81669 München

Fax:
089 233-68494