Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Arbeits- und Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen


Titelbilder Studie Arbeits- und Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen in München  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Studie der Landeshauptstadt München

Im Rahmen der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) beauftragte der Stadtrat das Sozialreferat, eine Studie über die Lebensbedingungen und Bedarfe von Menschen mit Behinderungen in Auftrag zu geben. Ziel war es auch, Handlungsempfehlungen für die Ausgestaltung eines inklusiven Gemeinwesens  zu erarbeiten.

Mit der Studie sollte einerseits die Arbeitsmarktsituation von Menschen mit Behinderungen differenziert dargestellt werden. Andererseits sollten Menschen mit Behinderungen selbst beteiligt und zu ihren konkreten Lebenslagen und ihren Wünschen für die Ausgestaltung eines inklusiven Gemeinwesens befragt werden.

Die Studie wird in 2 Teilen veröffentlicht, die als PDF-Datei heruntergeladen werden können:

  • Teil 1 umfasst die Ergebnisse der Analyse der Arbeitsmarktsituation von Menschen mit Behinderungen
    in der Landeshauptstadt München.
  • Teil 2 beschreibt die nicht-arbeitsweltliche Lebenssituation von Menschen mit
    Behinderungen und ihrer Angehörigen.

Die wichtigsten Ergebnisse sind in einem Kurzbericht zusammengefasst, der auch als PDF-Datei verfügbar ist. Außerdem kann er als Broschüre bestellt werden:

E-Mail: sozialesicherung.soz@muenchen.de
Telefon: 089 233-48619

Umsetzung der UN-BRK