Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Zuschuss zum Kauf eines Laptops, Tablets für Senioren


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Herby ( Herbert ) Me - Fotolia.com

Warum wird der Zuschuss gezahlt?

Auch ältere Menschen möchten heute an der globalen Digitalisierung teilhaben. Sie möchten sich mit Hilfe elektronischer Medien über aktuelle weltpolitische Entwicklungen informieren, schnell und unbürokratisch Daten und Zahlen wie zu Abfahrtszeiten im Öffentlichen Nahverkehr abfragen oder ganz einfach mit anderen Menschen durch E-Mail oder soziale Netzwerke in Kontakt treten.
Seniorinnen und Senioren, die nur über ein geringes Einkommen oder Vermögen verfügen, sollen dabei die gleichen Möglichkeiten haben, wie ältere Bürgerinnen und Bürger, die finanziell besser gestellt sind.
Die Landeshauptstadt München zahlt deshalb seit 01.01.2020 einen Zuschuss zum Kauf eines Laptops oder Tablets, wenn gewisse Bedingungen erfüllt werden.

Wer kann den Zuschuss bekommen?

Den Zuschuss können Münchner Seniorinnen und Senioren erhalten, die älter als 60 Jahre sind und laufende Leistungen nach dem SGB II vom Jobcenter, laufende Leistungen nach dem SGB XII durch ein Sozialbürgerhaus beziehungsweise den Bezirk Oberbayern oder laufende Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten.

Auch Personen, die keine der genannten Leistungen bekommen, sind berechtigt, wenn ihr Nettoeinkommen

  • bei Ein-Personenhaushalten weniger als 1.350 Euro,
  • bei Zwei-Personenhaushalten weniger als 2.025 Euro

beträgt.

Zudem dürfen Sie nur über geringe Vermögenswerte verfügen.

Wie hoch ist der Zuschuss?

Der Zuschuss beträgt 250 Euro und kann erst wieder nach vier Jahren erneut ausgezahlt werden.

Wo kann der Zuschuss beantragt werden?

Sie können den Zuschuss in dem für Ihre Wohnadresse zuständigen Sozialbürgerhaus beziehungsweise im Amt für Wohnen und Migration bei der Sachbearbeitung für Freiwillige Leistungen beantragen. Sie erhalten den Zuschuss, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, an der Kasse in bar ausbezahlt.

Welche Unterlagen müssen Sie mitbringen?

  • Gültiger Reisepass oder Personalausweis
  • aktueller Bescheid über Leistungen nach dem SGB II, SGB XII oder dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • oder geeignete Nachweise über Ihre Einkommens- und Vermögensverhältnisse
  • und den Kaufbeleg für das Gerät