Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Mosaik Jugendpreis


      Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    Mit Vielfalt gegen Rassismus - Ausschreibung 2020

    Was kann ausgezeichnet werden?

    Es werden Projekte ausgezeichnet, die sich gegen (Alltags-)Rassismus und für ein respektvolles Miteinander aller Menschen in der Stadt sowie für interkulturellen Dialog und Begegnung einsetzen.

    Die Projekte sollen sowohl aktuell als auch nachhaltig angelegt sein. Sie können aus allen gesellschaftlichen Bereichen sein – z.B. Schule, Hochschule, Ausbildungsplatz, Verein oder auch privat. Willkommen sind Musik-, Film-, Kunst-, oder Sportprojekte ebenso wie z.B. Begegnungs- oder Bildungsprojekte oder auch Projekte mit Neuen Medien wie dem Internet.

    Wer kann sich bewerben?

    Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 25 Jahren mit Wohnsitz in den Städten München oder Nürnberg können sich als Einzelpersonen oder als Gruppen für den Preis bewerben.

    Welche Preise werden vergeben?

    Dieser Preis wird durch die beiden Städte München und Nürnberg ausgeschreiben.

    Die Anzahl der vergebenen Preise und die Höhe des jeweiligen Preisgeldes werden von der Jury festgelegt. Insgesamt beträgt das Preisgeld pro Jahr 9.000 Euro.

    Bewerbung

    Die Bewerbung kann formlos eingereicht werden. Sie soll eine Projektbeschreibung und eine Begründung der Preiswürdigkeit beinhalten.

    Preisverleihung

    Die Preisverleihung findet am 21. März 2020, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, in München statt.

    Kontakt

    Landeshauptstadt München
    Sozialreferat, Stelle für interkulturelle Arbeit
    Franziskanerstraße 8, 81669 München
    Nilüfer Pekince, Tel.: 089 233-40594
    Fax: 089-233 989 405 94
    n.pekince@muenchen.de

    Referat für Bildung und Sport
    Pädagogisches Institut
    Ledererstr. 19, 80331 München
    Michael Schneider-Velho
    Tel.: 089-233-32105
    Fax: 089-233-32189
    m.schneidervelho@muenchen.de

    Stadt Nürnberg
    Menschenrechtsbüro
    Fünferplatz 1, 90403 Nürnberg
    Helga Riedl,
    Tel.: 0911 231-5015
    Fax: 0911 231-3040
    helga.riedl@stadt.nuernberg.de
    www.nuernberg.menschenrechte.de

    www.muenchen.de/mosaik-jugendpreis

    Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 18. Oktober 2019 an:

    Landeshauptstadt München
    Sozialreferat, Stelle für interkulturelle Arbeit
    Franziskanerstraße 8,
    81669 München
    n.pekince@muenchen.de

    Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger