Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Archiv: Zahlen/ Daten zur Zweckentfremdung


Zahlendigramm, © mizar_21984 - Fotolia.com  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Archiv: Aktuelles aus dem Fachbereich Zweckentfremdung

Dezember 2018

Entscheidung des Verwaltungsgerichts München im Dezember 2018

Die Online-Plattform zur Vermittlung privater Unterkünfte – Airbnb – muss der Landeshauptstadt München Daten der Gastgeber von vermittelten Wohnungen herausgeben.
Das hat das Verwaltungsgericht München am 13.12.2018 bekannt gegeben. Das Gericht veröffentlichte hierzu auch eine Pressemitteilung.

Oktober 2018:

Mehr als 1000 Hinweise über das Online-Meldeformular

Am 19.10.2018 ging der 1000. Hinweis auf eine vermutete Zweckentfremdung von Wohnraum über die Online-Meldeplattform ein - und damit fast auf den Tag genau 9 Monate nach dem Start der Plattform Mitte Januar 2018. Gemeldet wurde die mögliche Zweckentfremdung einer Wohnung als Ferienwohnung.

Selbstverständlich wird jede Meldung bearbeitet und bei einem begründeten Anfangsverdacht ein Zweckentfremdungsverfahren eröffnet.

Ein Verwaltungsverfahren kann langwierig sein oder nach kurzer Zeit abgeschlossen werden.

Die einzelnen Verfahrensstände sind leider vor Ort oft nicht sichtbar oder erwecken die Vermutung, dass dort nichts passiert.

Wir können Ihnen jedoch versichern, dass dies nicht der Fall ist.

Falls es erforderlich sein sollte werden Maßnahmen ergriffen, um eine Zweckentfremdung mit verwaltungsrechtlichen Mitteln zu beenden.

Juli 2018:

Kürzlich veröffentlichte das Amtsgericht München eine Pressemitteilung in Bezug auf eine Wohnung, die illegal zweckentfremdet wurde.

Stand April 2018:

851.110 Euro - Höhe der 2017 festgesetzten Bußgelder
(zum Vergleich: 2016: 396.350 Euro / 2015: 129.550 Euro / 2014: 97.100 Euro)

Stand: 16. Februar 2018

273 Hinweise auf eine vermutete Zweckentfremdung von Wohnraum sind im ersten Monat der Meldeplattform eingegangen. Diese werden nun nach und nach bearbeitet.

Stand 2016

  • 11.989 Anzahl der Antragseingänge (2012 bis 2016)
  • 244 Wohneinheiten mit 16.009 m² Wohnfläche
    Vor Zweckentfremdung geschützte bzw. dem Wohnungsmarkt erfolgreich wieder zugeführte Wohneinheiten (2016)
  • 24.982 - Anzahl der bei Ortsermittlungen überprüften Wohneinheiten (2016)