Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Aktuelle Baustelleninformationen der Stadt München (Stand 12. Januar 2018)


    Innenstadt und Mittlerer Ring


    Fernkältenetz Innenstadt (Altstadt)

    Die Stadtwerke erweitern das Fernkältenetz in der Innenstadt und verlegen eine neue Leitungstrasse vom Odeonsplatz über die Residenzstraße, Viscardigasse, Theatinerstraße, Marienhof, Hofgraben, Pfister- und Sparkassenstraße bis zum Tal.
    Bis Anfang 2018 wird in mehreren, aufeinander folgenden, Bauabschnitten gearbeitet.
    Derzeit sind Baufelder in der Theatinerstraße (Fußgängerzone) zwischen Perusastraße und Salvatorstraße, sowie im Bereich Viscardigasse / Residenzstraße eingerichtet.
     

    Marienhof (Altstadt)

    Die Deutsche Bahn führt Vorabmaßnahmen für den Bau der 2. S-Bahn-Stammstrecke durch.
    Bis Anfang 2018 legen zuerst die Stadtwerke Versorgungsleitungen um, damit Platz für die künftige Baugrube geschaffen wird.
    Ab Frühjahr 2018 beginnen dann die Bauarbeiten für die Station unter dem Marienhof.

    Pressemeldung der Deutschen Bahn vom 1. März 2017

    Projektinformationen der Deutschen Bahn

    Infozentrum der Deutschen Bahn zur 2. Stammstrecke am Marienhof
     

    Fürstenfelder Straße / Rindermarkt (Altstadt)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn werden die Gebäude am Rindermarkt 13 und 14 abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.
    Bis Ende Juli 2018 ist die Durchfahrt von der Fürstenfelder Straße zum Rindermarkt gesperrt.
     

    Sendlinger-Tor-Platz (Altstadt)

    Die Stadtwerke führen eine Sanierung und Modernisierung des U-Bahnhofes Sendlinger Tor durch.
    Bis Mitte 2022 wird in mehreren Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Dabei bleiben im Zuge Sonnenstraße - Blumenstraße, sowie in der Lindwurmstraße pro Richtung je zwei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt werden. Der von Norden, also vom Karlsplatz (Stachus), kommende Verkehr aus der Sonnenstraße wird über die Zufahrt zur Nußbaum- und Pettenkoferstraße und die westliche Platzfläche, zwischen Brunnen und Matthäuskirche, zur Lindwurmstraße bzw. Blumenstraße geführt. Vom Oberanger kommend ist eine neue Linksabbiegemöglichkeit zur Straße An der Hauptfeuerwache in Richtung Blumenstraße geschaffen worden. Dafür entfällt die Linksabbiegemöglichkeit zur Blumenstraße am Sendlinger-Tor-Platz.

    Bauzeitliche Verkehrsführung

    Projektinformation zur Modernisierung Sendlinger Tor
     

    Thomas-Wimmer-Ring (Altstadt - Lehel)

    Ein privater Investor errichtet unter dem Thomas-Wimmer-Ring zwischen Kanalstraße und Hildegardstraße eine Tiefgarage.
    Bis Mitte 2020 wird in mehreren, aufeinander folgenden, Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Dabei bleiben in der Regel pro Richtung jeweils zwei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend, seitlich verschwenkt werden. Die Parkplätze an den Fahrbahnrändern und die Senkrechtparkplätze in der Knöbelstraße entfallen. Der Fußgänger und Radverkehr wir in Richtung Norden (Maximilianstraße) über die Knöbelstraße geführt, in Richtung Süden (Isartor) ist ein gemeinsamer Geh- und Radweg zwischen Baustelle und Gebäuden eingerichtet.
     

    Franz-Joseph-Straße (Schwabing)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird das Gebäude Ecke Leopoldstraße saniert.
    Bis voraussichtlich Anfang August 2018 ist die Einfahrt von der Leopoldstraße in die Franz-Joseph-Straße gesperrt.
     

    Theresienhöhe / Gollierstraße (Schwanthalerhöhe)

    Im Auftrag eines Investors wird der Einmündungsbereich umgebaut.
    Bis Ende März 2018 ist in der Gollierstraße eine Einbahnregelung Richtung Osten zur Theresienhöhe eingerichtet.
     

    Ridlerstraße (Schwanthalerhöhe)

    Die Stadtwerke erweitern zwischen Heimeranplatz und Bergmannstraße das Fernwärmenetz. Die Oberflächenwiederherstellung konnte wetterbedingt nicht mehr abgeschlossen werden und erfolgt sobald als möglich Anfang 2018.
    Bis dahin bleibt in der Ridlerstraße je Richtung jeweils eine verschwenkte Fahrspur frei und an den Fahrbahnrändern entfallen die Parkmöglichkeiten.
     

    Tegernseer Landstraße - Seitenausfahrt Grünwalder Straße (Giesing)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird zwischen Raintaler Straße und Grünwalder Straße ein Gebäude saniert.
    Bis voraussichtlich Ende Februar 2018 ist die rechte Fahrspur gesperrt und damit die Rechtsabbiegerspur im Zuge der Tegernseer Landstraße Richtung stadteinwärts stark verkürzt.
     

    Nördlicher Stadtbereich


    Derzeit bestehen keine Baustellen mit Verkehrseinschränkungen im Hauptstraßennetz.
     

    Östlicher Stadtbereich


    Derzeit bestehen keine Baustellen mit Verkehrseinschränkungen im Hauptstraßennetz.
     

    Südlicher Stadtbereich


    Derzeit bestehen keine Baustellen mit Verkehrseinschränkungen im Hauptstraßennetz.
     

    Westlicher Stadtbereich


    Derzeit bestehen keine Baustellen mit Verkehrseinschränkungen im Hauptstraßennetz.
     

    Kontakt

    Landeshauptstadt München

    Baureferat
    Tiefbau
    Baustellenkoordinierung und Schwertransporte

    Friedenstraße 40
    81671 München

    Fax:
    089 233-60055