Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Aktuelle Baustelleninformationen der Stadt München (Stand 3. Dezember 2021)


    Innenstadt und Mittlerer Ring


    Marienhof (Altstadt)

    Die Deutsche Bahn führt Vorabmaßnahmen für den Bau der Station Marienhof der 2. S-Bahn-Stammstrecke durch.

    Projektinformationen der Deutschen Bahn
    Projektinformationen der Station Marienhof

    Infozentrum der Deutschen Bahn zur 2. Stammstrecke am Marienhof
     

    Unterer Anger (Altstadt)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird das Gebäude im Unteren Anger Haus Nr. 7 - 11 saniert.
    Bis Ende 2021 ist der Untere Anger ab der Klosterhofstraße in Richtung An der Hauptfeuerwache einbahngeregelt.
     

    Hochbrückenstraße / Neuturmstraße (Innenstadt)

    Im Auftrag eines privaten Bauherren wird in der Hochbrückenstraße ein Haus umgebaut.
    Bis Ende August 2022 ist die Hochbrückenstraße zwischen Marienstraße und Herrnstraße für den Autoverkehr gesperrt.
     

    Lenbachplatz / Elisenstraße und Maxburgstraße (Innenstadt - Maxvorstadt)

    Die Stadtwerke verlegen in mehreren Bauphasen eine Fernkälte- und Fernwärmeleitung.
    Bis Mitte Dezember 2021 verbleibt in der Kreuzung Lenbachplatz zwischen Sonnenstraße und Maxburgstraße in Fahrtrichtung Ost eine Fahrspur neben der Baustelle. Im Zuflussbereich zu der Kreuzung ist das Fahrspurangebot in der Elisenstraße und Sonnenstraße in Fahrtrichtung Ost eingeschränkt. In der Gegenrichtung verbleiben zwei der drei Linksabbiegespuren in die Sonnenstraße.
     

    Sendlinger-Tor-Platz (Altstadt)

    Die Stadtwerke führen eine Sanierung und Modernisierung des U-Bahnhofes Sendlinger Tor durch.
    Bis voraussichtlich September 2022 wird in mehreren Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Dabei bleiben im Zuge Sonnenstraße – Blumenstraße, sowie in der Lindwurmstraße pro Richtung je zwei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt werden.
    In der Lindwurmstraße verbleibt im Stauraum mit der Kreuzung Blumenstraße in Fahrtrichtung Ost eine Geradeauslinksspur und die Abbiegespuren. In der Lindwurmstraße in Fahrtrichtung West verbleibt zwischen der Sonnenstraße und der westlichen Platzfläche eine Fahrspur neben der Baustelle.
    Der von Norden, also vom Karlsplatz (Stachus), kommende Verkehr der Richtung Lindwurmstraße fährt, wird aus der Sonnenstraße über die Zufahrt zur Nußbaum- und Pettenkoferstraße und die westliche Platzfläche, zwischen Brunnen und Matthäuskirche geführt. Vom Oberanger kommend ist eine neue Linksabbiegemöglichkeit zur Straße An der Hauptfeuerwache in Richtung Blumenstraße geschaffen worden. Dafür entfällt die Linksabbiegemöglichkeit zur Blumenstraße am Sendlinger-Tor-Platz.

    Projektinformation zur Modernisierung Sendlinger Tor
     

    Zweibrückenstraße (Isarvorstadt)

    Die Stadtwerke führen Gleisbauarbeiten im Zusammenhang mit der Instandsetzung der Ludwigsbrücke durch.
    Bis Ende 2021 verbleibt in der Zweibrückenstraße zwischen Steinsdorfstraße und Thierschstraße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.
     

    Ludwigsbrücke (Isarvorstadt - Haidhausen)

    Das Baureferat setzt die Ludwigsbrücke in mehreren Bauphasen instand.
    Im Kreuzungsbereich Erhardt- / Steinsdorfstraße und auf der Ludwigsbrücke verbleibt eine Fahrspur je Richtung. Beidseitig der Ludwigsbrücke wurden neue Fußgänger- und Radfahrerampeln als Querungsmöglichkeit eingerichtet. Die Fußgängerampel am Deutschen Museum entfällt.
    Der Trambahnbetrieb ist eingestellt.

    MVG-Information Trambahn: Sanierung Ludwigsbrücke - geänderter Linienweg L17 und 37

    MVG-Information Trambahn: Sanierung Ludwigsbrücke - geänderter Linienweg N17

    Generalinstandsetzung der Ludwigsbrücke
     

    Am Gasteig (Au – Haidhausen)

    Die Stadtwerke verlegen zwei Fernkälteleitungen in der Fahrbahn Am Gasteig.
    Bis 25. Februar 2022 ist Am Gasteig zwischen der Preysingstraße und der Rosenheimer Straße für den Autoverkehr gesperrt.
    Eine Ableitung wird über das bestehende Straßennetz eingerichtet.
     

    Thomas-Wimmer-Ring (Altstadt - Lehel)

    Ein privater Investor hat unter dem Thomas-Wimmer-Ring eine neue Tiefgarage errichtet. Derzeit wird die Oberfläche wieder hergestellt.
    Bis 8. Dezember 2021 verbleibt im Thomas-Wimmer-Ring in beiden Fahrtrichtungen eine Fahrspur neben der Baustelle. Der Fußgänger- und Radverkehr wird in Richtung Norden (Maximilianstraße) über die Knöbelstraße geführt, in Richtung Süden (Isartor) ist ein gemeinsamer Geh- und Radweg zwischen Baustelle und Gebäuden eingerichtet.
     

    Altstadtringtunnel (Lehel - Maxvorstadt)

    Das Baureferat ergänzt im Tunnel die Sicherheitseinrichtungen und die Betriebsausrüstung und baut eine neue Tunnelmittelwand. Das Bauende inklusive der Oberflächenfahrbahnen und der Neugestaltung der Freiflächen am Westportal ist für Mitte 2024 geplant.
    In der laufenden Bauphase werden notwendige Sanierungsarbeiten an den Tunnelwänden und der Tunneldecke ausgeführt. Zeitgleich finden Straßenbauarbeiten am Westportal des Tunnels statt. Anschließend erfolgt der technische Innenausbau.
    Bis Ende 2022 verbleibt im Haupttunnel in beiden Richtungen jeweils eine Fahrspur. Die Oberflächenverbindung (Prinzregentenstraße – Von-der-Tann-Straße – Oskar-von-Miller-Ring) ist verkehrlich ertüchtigt, an der Kreuzung Gabelsbergerstraße / Oskar-von-Miller-Ring ist eine Linksabbiegemöglichkeit in den Oskar-von-Miller-Ring in Fahrtrichtung Süd eingerichtet.
    Bis Mitte 2022 erfolgt die Einfahrt in den Tunnel in Fahrtrichtung West ausschließlich über die Nordrampe Von-der-Tann-Straße.
    Bis Ende 2022 ist die Tunnelausfahrt zum Franz-Josef-Strauß-Ring (Ausfahrt Staatskanzlei) in Fahrtrichtung Ost gesperrt. Die Verbindung vom Oskar-von-Miller-Ring zum Franz-Josef-Strauß-Ring, bzw. Karl-Scharnagel-Ring, ist über die ertüchtigten Oberflächenfahrbahnen gewährleistet. Vom Franz-Josef-Strauß-Ring ist eine Abbiegemöglichkeit in die Hofgartenstraße eingerichtet.
     

    Luisenstraße / Zieblandstraße / Tengstraße (Maxvorstadt)

    Das Baureferat führt im Kreuzungsbereich einen Straßenumbau und einen Fahrbahnbelagsaustausch durch.
    Bis Mitte Dezember 2021 ist die Luisenstraße ab nördlich der Schellingstraße und die Zieblandstraße von der Luisenstraße bis einschließlich der Tengstraße gesperrt.
     

    Schleißheimer Straße (Maxvorstadt – Schwabing)

    Die Stadtwerke erneuern eine Trinkwasserleitung im „Close-Fit-Lining“ Verfahren.
    Bis 22. Dezember 2021 verbleibt in der Schleißheimer Straße zwischen Elisabethstraße und Görresstraße in Fahrtrichtung Süd eine Fahrspur neben der Baustelle.
     

    Herzogstraße / Leopoldstraße (Schwabing)

    Das Baureferat führt Straßenbauarbeiten durch und verlängert die vorhandene Busspur auf der Südseite der Herzogstraße westlich der Leopoldstraße bis zur Kreuzung Herzogstraße / Wilhelmstraße.
    Bis 11. Dezember 2021 ist die Herzogstraße zwischen Wilhelmstraße und Leopoldstraße in Fahrtrichtung Ost einbahngeregelt.
     

    Dachauer Straße / Anita-Augspurg-Allee (Neuhausen)

    Das Staatliche Bauamt baut das Strafjustizzentum am Leonrodplatz.
    Wegen der Baustelleneinrichtungsfläche verbleiben bis Ende September 2022 in der Dachauer Straße zwischen Schwere-Reiter-Straße und Anita-Augspurg-Allee stadtauswärts zwei Fahrspuren.
    Die Anita-Augspurg-Allee ist zwischen Helene-Weber-Allee und Dachauer Straße in Fahrtrichtung West einbahngeregelt.
     

    Albrechtstraße (Neuhausen)

    Das Baureferat saniert das Rupprechtgymnasium in der Albrechtstraße.
    Bis 2022 ist die Albrechtstraße zwischen Alfonsstraße und Lazarettstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Ost einbahngeregelt.
     

    Landshuter Allee (Neuhausen)

    Die Stadtwerke bauen ein neues Umspannwerk in Neuhausen.
    Bis Ende März 2022 verbleiben in der Landshuter Allee zwischen Nymphenburger Straße und der Leonrodstraße in Fahrtrichtung Nord zwei Fahrspuren neben der Baustelle.
     

    Karlstraße (Maxvorstadt)

    Die Stadtwerke führen Arbeiten an einer Fernwärmeleitung durch.
    Bis Ende 2021 ist die Karlstraße zwischen Dachauer Straße und Seidlstraße in Fahrtrichtung West einbahngeregelt.
     

    Luisenstraße (Maxvorstadt)

    Das Baureferat saniert die städtischen Berufsschulen in der Luisenstraße.
    Bis Ende 2024 ist die Luisenstraße zwischen Sophienstraße und Karlstraße in Fahrtrichtung Nord für den Autoverkehr einbahngeregelt.
     

    Bahnhofplatz (Ludwigsvorstadt)

    Die Deutsche Bahn baut die 2. S-Bahn-Stammstrecke.
    Für die Baugrube vor dem Nordflügel des Bahnhofsgebäudes ist der Bahnhofplatz in südlicher Fahrtrichtung für die nächsten Jahre einspurig.

    Projektinformation der Deutschen Bahn zur Station Hauptbahnhof
     

    Bahnhofplatz (Ludwigsvorstadt)

    Die Stadtwerke verlegen ein drittes Trambahngleis und erneuern die bestehenden Gleise.
    Der östliche Bahnhofplatz ist zwischen Bayerstraße und Schützenstraße in Fahrtrichtung Nord für den Rad- und Autoverkehr gesperrt. Dieser Zustand bleibt nach Baufertigstellung für den Autoverkehr erhalten.
     

    Paul-Heyse-Unterführung (Ludwigsvorstadt)

    Das Baureferat und die Stadtwerke führen Arbeiten in der Paul-Heyse-Unterführung und der Paul-Heyse-Straße ab der Kreuzung mit der Landwehrstraße durch.
    Die Arbeiten werden in mehreren Bauphasen und Bauabschnitten ausgeführt.
    Zuerst verlegten die Stadtwerke eine Gas-, Fernkälte- und 110 kV-Stromleitung in der Weströhre der Unterführung. Anschließend sanierte das Baureferat die Betonfahrbahn und bringt eine neue Wandverkleidung mit Beleuchtung an. In der Paul-Heyse-Straße wird eine Fernkälte- und 110 kV-Stromleitung verlegt.
    Bis 10. Dezember 2021 ist die Paul-Heyse-Straße ab der Landwehrstraße und die Paul-Heyse-Unterführung bis April 2022 in Fahrtrichtung Nord für den Autoverkehr einbahngeregelt. Eine Umleitung für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Süd wird über die Marsstraße – Wredestraße – Hackerbrücke zur Landsberger Straße eingerichtet.
    Der Radverkehr wird in beiden Fahrtrichtungen aufrecht erhalten, Fußgänger benutzen in der Unterführung die Oströhre.

    MVG-Information zum geänderten Linienweg der Buslinien 68
     

    Landsberger Straße / Philipp-Loewenfeld-Straße / Bergmannstraße (Schwanthalerhöhe)

    Das Baureferat führt Straßenbauarbeiten durch und errichtet eine signalisierte Fuß- und Radwegquerung über die Landsberger Straße als Anschluß des Arnulfsteges ans Westend.
    Bis voraussichtlich 10. Dezember 2021 verbleiben in der Landsberger Straße im Kreuzungsbereich eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.
    Bis 10. Dezember 2021 ist die Bergmannstraße zwischen Westendstraße und Landsberger Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt.
     

    Theresienhöhe (Schwanthalerhöhe)

    Die Stadtwerke München verlegen eine 110 kV-Stromleitung nördlich der Hans-Fischer-Straße.
    Bis 23. Dezember 2021 ist auf Höhe des Oda-Schaefer-Weg eine Engstelle mit Ampelregelung eingerichtet.
     

    Hans-Fischer-Straße 9 / Theresienhöhe (Schwanthalerhöhe)

    Im Auftrag eines privaten Bauherren wird an der Ecke Hans-Fischer-Straße / Theresienhöhe ein Haus gebaut.
    Bis Ende März 2022 verbleibt in der Hans-Fischer-Straße im Stauraum vor der Kreuzung zur Theresienhöhe in Fahrtrichtung Ost eine Fahrspur neben der Baustelle.
    In der Theresienhöhe verbleiben im Stauraum vor der Kreuzung zur Hans-Fischer-Straße in Fahrtrichtung Nord und Süd zwei verschwenkte Fahrspuren neben der Baustelle.

    MVG-Information zur geänderten Lage der Bushaltestelle "Hans-Fischer-Straße" der Buslinie 62
     

    Radlkoferstraße / Hans-Klein-Straße (Sendling)

    Im Auftrag einer Wohnungsbaugesellschaft wird auf der Theresienhöhe der Neubau des Wohn- und Gewerbegebäudes MK6 gebaut.
    Bis Ende Juni 2022 verbleibt in der Radlkoferstraße auf Höhe der Hans-Klein-Straße stadtauswärts eine Fahrspur.
    Die Fritz-Endres-Straße ist in Fahrtrichtung Nord und die Hans-Klein-Straße in Fahrtrichtung Radlkoferstraße einbahngeregelt.
    Am Herzog-Ernst-Platz verbleibt in der Pfeuferstraße in Fahrtrichtung Nord eine verschwenkte Geradeausspur neben der Baustelle. Alle Abbiegebeziehungen sind im Kreuzungsbereich möglich.
     

    Hinterbärenbadstraße / Zillertalstraße / Oetztaler Straße (Untersendling)

    Das Baureferat baut in mehreren Bauphasen den Kreuzungsbereich um.
    Bis Mitte Dezember 2021 sind die Fahrspuren und Abbiegebeziehungen im Kreuzungsbereich reduziert.
    Für Asphaltierungsarbeiten wird der Kreuzungsbereich für den Autoverkehr im Dezember für voraussichtlich 4 Tage gesperrt. Eine Umleitung wird über das bestehende Straßennetz eingerichtet.
     

    Lindwurmstraße (Sendling)

    Das Baureferat richtet auf der Südseite der Lindwurmstraße zwischen Sendlinger Kirche und Aberlestraße einen Radfahrstreifen auf der Fahrbahn ein und führt dafür Straßenbauarbeiten in mehreren Bauphasen durch.
    Bis 17. Dezember 2021 ist die Lindwurmstraße zwischen Aberlestraße und Pfeuferstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung stadtauswärts einbahngeregelt. Eine Ableitung wird in Fahrtrichtung stadteinwärts über die Pfeuferstraße und Radlkoferstraße eingerichtet.
    Die Durchfahrt von der Kidler-, Daiser- und Aberlestraße auf die Lindwurmstraße ist während der Bauzeit zeitweise nicht möglich.

    MVG-Information zum geänderten Linienweg der Linie 132, N40, N41
     

    Tumblinger Straße (Isarvorstadt)

    Die Stadtwerke verlegen bis Ende 2021 eine Fernkälteleitung in mehreren Bauabschnitten vom Heizkraftwerk Süd in die Innenstadt.
    Bis 10. Dezember 2021 ist die Tumblinger Straße zwischen Zenettistraße und Kapuzinerstraße in Fahrtrichtung Nord einbahngeregelt.
     

    Lagerhausstraße / Isartalstraße / Schäftlarnstraße (Sendling)

    Die Stadtwerke verlegen bis Dezember 2021 eine Fernkälte- und eine 110kV-Leitung in mehreren Bauabschnitten vom Heizkraftwerk Süd in die Innenstadt.
    Bis Mitte Dezember 2021 verbleibt in der Isartalstraße und in der Lagerhausstraße im Stauraum vor der Kreuzung Schäftlarnstraße je eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.
    Das Linksabbiegen aus der Lagerhausstraße ist in die Isartalstraße in Fahrtrichtung Nord nicht möglich. Eine Ableitung wird über die Thalkirchner Straße eingerichtet.

    MVG-Information zum geänderten Linienweg der Buslinie 132
     

    Candidstraße (Untergiesing)

    Im Auftrag eines privaten Bauherren werden in der Candidstraße Häuser umgebaut.
    Bis Ende 2022 verbleibt in der Candidstraße zwischen Hans-Mielich-Straße und Agilolfingerstraße in Fahrtrichtung West eine Fahrspur neben der Baustelle.
     

    Ohlmüllerstraße (Au)

    Das Baureferat baut eine neue Turnhalle für die Grundschule am Mariahilfplatz.
    Bis Ende März 2022 verbleibt in der Ohlmüllerstraße im Stauraum vor der Kreuzung Mariahilfplatz stadteinwärts eine Fahrspur neben der Baustelle. Das Linksabbiegen in die Falkenstraße ist nicht möglich.
     

    Balanstraße – Auerfeldstraße / Orleansstraße (Haidhausen)

    Die Stadtwerke verlegen Fernwärmehausanschlüsse und erweitern das Fernwärmenetz.
    Bis Mitte Dezember 2021 verbleibt in der Orleansstraße zwischen Rosenheimer Straße und dem Stauraum mit der Kreuzung Balanstraße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.
    Die Balanstraße ist bis Ende 2021 zwischen St.-Martin-Straße und der Orleansstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Nord einbahngeregelt.
     

    Balanstraße (Haidhausen – Ramersdorf)

    Die Stadtwerke verlegen in mehreren Bauabschnitten bis Ende 2021 in der Balanstraße und St.-Martin-Straße Fernwärme-, Gas- und 110 kV Leitungen.
    Bis voraussichtlich 17. Dezember 2021 ist die Balanstraße zwischen St.-Martin-Straße und der Orleansstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Nord einbahngeregelt.
    Eine Ableitung ist über das bestehende Straßennetz eingerichtet.
    Im Anschluss finden durch die Deutsche Bahn Brückenbauarbeiten an der Eisenbahnunterführung Balanstraße statt.
    Vom voraussichtlich 17. Dezember 2021 bis Mitte 2024 bleibt die Balanstraße zwischen St.-Cajetan-Straße und der Orleansstraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Nord einbahngeregelt.

    MVG-Information zum geänderten Linienweg der Buslinien 54 und N43
     

    St.-Martin-Straße (Giesing - Ramersdorf)

    Die Stadtwerke verlegen in mehreren Bauabschnitten bis Ende 2021 in der Balanstraße und St.-Martin-Straße Fernwärme-, Gas- und 110 kV Leitungen.
    Bis 17. Dezember 2021 ist die St.-Martin-Straße zwischen St.-Cajetan-Straße und Schlierseestraße für den Autoverkehr in Fahrtrichtung West einbahngeregelt.
    Eine Ableitung ist über das bestehende Straßennetz eingerichtet.
     

    Balanstraße (Ramersdorf)

    Die Stadtwerke verlegen eine Wasserleitung.
    Bis 23. Dezember 2021 verbleibt in der Balanstraße zwischen Claudius-Keller-Straße und St.-Ingbert-Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts eine Fahrspur neben der Baustelle.
     

    Friedenstraße (Berg am Laim)

    Die Stadtwerke führen Arbeiten am Fernwärmenetz durch.
    Bis voraussichtlich Mitte Dezember 2021 ist die Friedenstraße zwischen der Haager Straße und der Mühldorfstraße in Fahrtrichtung Nordost - Berg-am-Laim-Straße einbahngeregelt. Der Einmündungsbereich Friedenstraße / Haager Straße ist während der Bauzeit signalisiert.
     

    Berg-am-Laim-Straße – Haidenauplatz (Haidhausen – Berg am Laim)

    Die Stadtwerke verlegen eine Stromleitung.
    Bis Mitte Januar 2022 verbleibt in der Berg-am-Laim-Straße zwischen der Dingolfinger Straße und der Grillparzerstraße in Fahrtrichtung West eine Fahrspur neben der Baustelle.
     

    Max-Joseph-Brücke / Montgelasstraße (Bogenhausen)

    Die Münchner Stadtentwässerung baut nördlich der Max-Joseph-Brücke einen neuen Betonkanal unter der Isar hindurch.
    Bis Mitte 2023 ist die Fuß- und Radwegunterführung unter der Max-Joseph-Brücke auf der Ostseite der Isar gesperrt. Daher ist an der Oberfläche für den Fuß- und Radverkehr eine ampelgeregelte Querung der Montgelasstraße eingerichtet.
     

    Nördlicher Stadtbereich


    Schleißheimer Straße – stadteinwärts (Lerchenau – Am Hart)

    Die Stadtwerke führen Arbeiten an einer Gasleitung durch.
    Bis 15. Dezember 2021 verbleibt in der Schleißheimer Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts zwischen dem Schätzweg und der Detmoldstraße eine Fahrspur neben der Baustelle.
     

    Schleißheimer Straße (Harthof)

    Im Auftrag eines privaten Bauherren wird in der Schleißheimer Straße 450-452 ein Neubau errichtet.
    Bis Ende 2021 verbleibt in der Schleißheimer Straße zwischen Rathenaustraße und Weyprechtstraße in Fahrtrichtung Nord eine Fahrspur neben der Baustelle.
     

    Mittenheimer Brücke (Gemeinde Oberschleißheim)

    Die Gemeinde Oberschleißheim saniert die Brücke in der Mittenheimer Straße über die S-Bahn.
    Bis 25. August 2023 ist die Brücke für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung für den Rad- und Autoverkehr ist eingerichtet.

    Pressemitteilung des Landratsamtes München

     

    Östlicher Stadtbereich


    Vollmannstraße (Bogenhausen)

    Die Stadtwerke verlegen eine Fernwärmeleitung.
    Bis 17. Dezember 2021 ist die Vollmannstraße zwischen Denninger Straße und Englschalkinger Straße in Fahrtrichtung Nord einbahngeregelt.
    In Fahrtrichtung Süd wird über das bestehende Straßennetz abgeleitet.
    In den Kreuzungsbereichen der Vollmannstraße mit der Denninger Straße und der Englschalkinger Straße entfallen je nach Bauphase Fahrspuren und Fahrbeziehungen.

    MVG-Information zum geänderten Linienweg der Buslinie X30
     

    Oberföhringer Straße (Oberföhring)

    Die Münchner Stadtentwässerung führt Arbeiten an der Straßenentwässerung durch.
    Bis 15. Dezember 2021 ist in der Oberföhringer Straße zwischen Frithjofstraße und Odinstraße eine Engstelle mit Ampelregelung eingerichtet.
     

    Truderinger Straße (Trudering)

    Im Zuge der städtebaulichen Aufwertung führt das Baureferat Straßenbauarbeiten in mehreren Bauabschnitten durch. Die Truderinger Straße wird zwischen Bajuwarenstraße und Schmuckerweg erneuert und zu einem Boulevard mit breiten Gehwegen ausgebaut.
    Bis voraussichtlich Ende März 2022 ist die Truderinger Straße zwischen Bajuwarenstraße und Schmuckerweg für den Autoverkehr in Fahrtrichtung Süd einbahngeregelt.

    MVG-Information zum geänderten Linienweg der Buslininen 139,185,192,194 und N79
     

    Am Mitterfeld (Riem)

    Die Münchner Raumentwicklungsgesellschaft führt Straßenbauarbeiten in mehreren Bauphasen am Bildungscampus Riem durch.
    Bis 23. Dezember 2021 ist die Autobahnüberführung und Am Mitterfeld zwischen Joseph-Wild-Straße und Riemer Straße für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt.
    Eine Umleitung wird über das bestehende Straßennetz eingerichtet.

    Projektinformation der MRG
     

    Karl-Marx-Ring / Hugo-Lang-Bogen (Ramersdorf – Perlach)

    Das Baureferat baut eine Grundschule.
    Bis 2023 verbleibt im Karl-Marx-Ring in Fahrtrichtung Nord nach der Kreuzung mit dem Hugo-Lang-Bogen eine Fahrspur neben der Baustelle.
     

    Thomas-Dehler-Straße / Hanns-Seidel-Platz (Neuperlach)

    Für das Neubaugebiet am Hanns-Seidel-Platz wird der U-Bahnzugang Neuperlach Zentrum an der Thomas-Dehler-Straße neu gebaut.
    Bis Ende 2022 verbleibt in der Thomas-Dehler-Straße an der Kreuzung Hanns-Seidel-Platz in Fahrtrichtung Nord eine Fahrspur.
     

    A99 – Autobahnring München, Anschlussstelle Aschheim und Kirchheim (Gemeinde Aschheim)

    Die Autobahn baut die A99 zwischen Aschheim und Kirchheim in den nächsten Jahren achtstreifig aus.
    Im Mai 2021 wurde die Baustellenverkehrsführung im Bereich der Anschlussstelle Kirchheim bei München aufgebaut.
    Mit der Baustellenverkehrsführung verbleiben dem Autoverkehr in beide Fahrtrichtungen mehrere verschwenkte Spuren je Fahrtrichtung neben der Baustelle.
    Ab Mitte 2021 werden zwei Behelfsbrücken über die A99 errichtet.

    Die Autobahnbrücke „Erdinger Straße“ ist zwischen Aschheim und Kirchheim bis vsl. Anfang 2023 für den Autoverkehr gesperrt. Eine Umleitung ist über die Anschlussstelle Kirchheim eingerichtet. Der Fußgänger- und Radverkehr wird über eine Behelfsbrücke geführt.

    Pressemitteilung 88/2021 der Autobahn GmbH zu dem Projekt

    Pressemitteilung 70/2021 der Autobahn GmbH zu dem Projekt

    Pressemitteilung 23/2021 der Autobahn GmbH zu dem Projekt
    Projektbeschreibung der Autobahn GmbH
     

    Südlicher Stadtbereich


    Hofmannstraße – Boschetsrieder Straße (Obersendling)

    Die Stadtwerke verlegen in mehreren Bauphasen eine 110-kV Leitung.
    Bis 17. Dezember 2021 verbleiben in der Hofmannstraße zwischen Gmunder Straße und Boschetsrieder Straße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle. Im Kreuzungsbereich Hofmannstraße / Boschetsrieder Straße verbleiben in der Boschetsrieder Straße eine Geradeausspur und die Abbiegespuren. 
     

    Aidenbachstraße stadteinwärts / Boschetsrieder Straße – Ratzingerplatz (Obersendling)

    Die Stadtwerke verlegen einen Fernwärmehausanschluss.
    Bis 23. Dezember 2021 verbleiben in der Aidenbachstraße und in der Boschetsrieder Straße im Kreuzungsbereich in Fahrtrichtung stadteinwärts je eine Geradeausspur neben der Baustelle.
     

    Kistlerhofstraße / Drygalski-Allee (Forstenried)

    Die Stadtwerke führen Arbeiten an einer 110-kV Leitung in mehreren Bauphasen durch.
    Bis 23. Dezember 2021 verbleibt in der Kistlerhofstraße in Fahrtrichtung West vor der Kreuzung mit der Drygalski-Allee eine Fahrspur neben der Baustelle.
     

    Westlicher Stadtbereich


    Arnulfstraße (Neuhausen)

    Im Auftrag eines privaten Bauherren wird in der Arnulfstraße 150-152 eine Hochbaustelle errichtet.
    Bis Ende Januar 2022 verbleibt in der Arnulfstraße zwischen Blücherstraße und Sedlmayrstraße in Fahrtrichtung West eine Fahrspur neben der Baustelle. Die Sedlmayrstraße ist zwischen Wilderich-Lang-Straße und Arnulfstraße für den Autoverkehr gesperrt.
     

    Landsberger Straße / Josef-Felder-Straße / Kremser Straße (Pasing)

    Die Stadtwerke verlegen in mehreren Bauabschnitten in 2021 eine 110kV Leitung.
    Bis Ende 2021 verbleibt in der Landsberger Straße stadteinwärts zwischen Am Knie und der Atterseestraße eine Fahrspur neben der Baustelle. Stadtauswärts stehen dem Fahrverkehr in der Landsberger Straße vor dem Kreuzungsbereich mit der Josef-Felder-Straße zwei Fahrspuren zur Verfügung.
     

    Offenbachstraße (Pasing)

    Das Baureferat baut in mehreren Bauphasen eine Fuß- und Radwegbrücke über die Offenbachstraße nördlich der Bahnunterführung.
    Bis Mitte 2022 verbleiben in der Hauptbauphase zwischen der Bahnunterführung und der Nusselstraße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle für den Autoverkehr.
     

    Bodenseestraße / Hillernstraße (Pasing)

    Die Stadtwerke verlegen einen Fernwärmehausanschluss.
    Bis 17. Dezember 2021 ist die Bodenseestraße zwischen der Hillernstraße und der Lortzingstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts einbahngeregelt. Eine Umleitung für den stadteinwärtigen Autoverkehr wird über den Steinerweg eingerichtet.
     

    Wiesentfelser Straße (Neuaubing)

    Das Baureferat baut in mehreren Bauphasen die Bushaltestelle "Wiesentfelser Straße" barrierefrei um.
    Bis 17. Dezember 2021 verbleiben in der Wiesentfelser Straße im Stauraum mit der Riesenburgstraße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.

    MVG-Information zur geänderten Lage der Halltestelle "Wiesentfelser Straße"

     

    Tunnelsperren


    Das Baureferat führt die gesetzlich vorgeschriebenen Wartungsarbeiten an der Betriebstechnik im Tunnel durch. Da die Arbeiten nicht unter laufendem Verkehr ausgeführt werden können, sind Sperrungen der Tunnelröhren erforderlich. Mit Rücksicht auf die Verkehrsteilnehmer werden die Arbeiten deshalb während der verkehrsarmen Nachtstunden durchgeführt.
     

    Derzeit sind keine Wartungsarbeiten geplant.

     

    Kontakt

    Landeshauptstadt München

    Baureferat
    Tiefbau
    Baustellenkoordinierung und Schwertransporte

    Friedenstraße 40
    81671 München

    Fax:
    089 233-60055