Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Aktuelle Baustelleninformationen der Stadt München (Stand 22. Juli 2016)


    Innenstadt und Mittlerer Ring


    Rindermarkt / Marienplatz (Altstadt)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird das Gebäude Marienplatz 22 umgebaut und saniert.
    Bis Mitte 2017 ist die Durchfahrt vom Rindermarkt zum Marienplatz für Busse, Taxis und Radfahrer gesperrt. Für Fahrradfahrer kann der Marienplatz von Süden über die Route Oberanger, Rosental, Viktualienmarkt umfahren werden und von Norden kommend empfiehlt sich die Route Residenzstraße, Max-Josephs-Platz, Hofgraben, Pfisterstraße und Sparkassenstraße.
     

    Fürstenfelder Straße / Rindermarkt (Altstadt)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn werden die Gebäude am Rindermarkt 13 und 14 abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.
    Bis voraussichtlich Mitte 2017 ist die Durchfahrt von der Fürstenfelder Straße zum Rindermarkt gesperrt.
     

    Karlsplatz (Stachus) / Sonnenstraße (Altstadt)

    Die Stadtwerke erneuern am Karlsplatz (Stachus) und in der Sonnenstraße die Trambahnschienen einschließlich der Tragplatten und die Haltestellenbereiche.
    Bis Mitte September 2016 ist in der Sonnenstraße vom Sendlinger-Tor-Platz kommend die Linksabbiegerspur zur Bayerstraße gesperrt. In der Gegenrichtung bleiben nur zwei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt werden.

    MVG-Information zu den Änderungen im Trambahnnetz und bei der Buslinie 52
     

    Sendlinger-Tor-Platz / Sonnenstraße (Altstadt)

    Die Stadtwerke legen im Zusammenhang mit der Modernisierung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor Fernwärmeleitungen um.
    Bis Anfang November 2016 sind im Zuge der Sonnenstraße (Altstadtring) nur eine von zwei Rechtsabbiegerspuren zur Lindwurmstraße und zwei von drei Fahrspuren Richtung Karlsplatz frei. Die freien Fahrspuren werden dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt.
     

    NEU
    Prinzregentenstraße (Südseite) (Lehel)

    Das Baureferat baut die Bushaltestelle östlich der Wagmüllerstraße barrierefrei um.
    Von 26. Juli bis 5. August 2016 ist in Richtung stadtauswärts die rechte Fahrspur gesperrt und damit nur zwei von drei Fahrspuren frei.
     

    Isarring (Schwabing)

    Das Baureferat führt für den Anbau einer dritten Fahrspur zwischen der Einmündung Ifflandstraße und Ausfahrt zur Dietlindenstraße Straßenbauarbeiten durch.
    Bis zum Beginn der Hauptbauphase, am 8. August 2016, stehen dem Verkehr im Zuge des Mittleren Rings in Fahrtrichtung Schwabing zwei, in der Breite eingeengte Fahrspuren zur Verfügung. Im Zuge des Baufortschrittes ist der, unmittelbar neben der Fahrbahn des Isarrings in Richtung Schwabing führende, Radweg gesperrt. Für die Radfahrer ist bis zur Fertigstellung der neuen Fuß- und Radwegfürhung (voraussichlich Mitte September 2016) eine beschilderte Umleitung durch den Englischen Garten eingerichtet.
     

    Franz-Joseph-Straße (Schwabing)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird das Gebäude Ecke Leopoldstraße saniert.
    Bis voraussichtlich Anfang Juli 2017 ist die Einahrt von der Leopldstraße in die Max-Joseph-Straße gesperrt.
     

    NEU
    Infanteriestraße (Schwabing)

    Die Stadtwerke erneuern die Fernwärmeleitungen zwischen Lothstraße und nördlich der Einmündung Kathi-Kobus-Straße.
    Von 25. Juli bis Ende November 2016 ist in der Infanteriestraße von der Lothstraße bis zum Baustellenende nördlich der Einmündung Kathi-Kobus-Straße eine Einbahnregelung in Richtung Schwere-Reiter-Straße eingerichtet. Von der Schwere-Reiter-Straße aus ist die Infanteriestraße Sackgasse. Der Einmündungsbereich Kathi-Kobus-Straße ist gesperrt.
     

    Brienner Straße (Maxvorstadt)

    Die Stadtwerke erneuern zwischen Augustenstraße und Königsplatz die Fernwärmeleitungen.
    Bis Ende November 2016 ist die Brienner Straße ab der Augustenstraße in Richtung Königsplatz gesperrt. In der Gegenrichtung ist ab der Kreuzung Königsplatz / Luisenstraße eine Einbahnregelung Richtung Stiglmaierplatz eingerichtet.
     

    Schwanthalerstraße / Senefelderstraße (Ludwigsvorstadt)

    Die Stadtwerke erneuern zwischen Sonnenstraße und Senefelderstraße die Fernwärmeleitungen.
    Bis Anfang November 2016 bleibt im Zuge der Schwanthalerstraße pro Richtung nur je eine Fahrspur frei. Die freien Fahrspuren sind seitlich verschwenkt und Parkplätze an den Fahrbahnrändern entfallen. In der Senefelderstraße ist eine Einbahnregelung von der Bayerstraße Schwanthalerstraße eingerichtet.
     

    Maistraße / Waltherstraße (Isarvorstadt)
    Die Stadtwerke erneuern Fernwärmeleitungen.
    Bis Ende November 2016 ist die Maistraße zwischen Waltherstraße und Tumblingerstraße gesperrt. In der Waltherstraße ist zwischen Maistraße und Frauenlobstraße eine Einbahnregelung Richtung Osten (Thalkirchner Straße) eingerichtet.
     

    NEU
    Theresienhöhe (Schwanthalerhöhe)
    Das Baureferat führt abschnittsweise kleinflächige Fahrbahnsanierungen durch.
    Von 27. bis 29. Juli 2016 ist in Höhe Bavariapark (hinter Ruhmeshalle / Bavaria) eine Wechselverkehrsregelung mit Baustellenampel eingerichtet.
     

    Mittlerer Ring Südwest
    Garmischer Straße - Luise-Kiesselbach-Platz (Sendling - Westpark)

    Das Baureferat stellt nach der Verkehrsfreigabe des Straßentunnels die Oberflächen endgültig her.
    Bis Ende 2017 bliebt für den Verkehr in der Garmischer Straße je eine Fahrspur pro Richtung frei. Diese Fahrspuren werden dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt.
     

    Mittlerer Ring Südwest
    Heckenstallerstraße - Ausfahrt Luise-Kiesselbach-Platz (Sendling - Westpark)

    Das Baureferat stellt, im Zuge der Straßenbauarbeiten für die endgültige Herstellung der Oberflächen, den Einmündungsbereich am oberen Rampenende her.
    Bis 25. Juli 2016 ist in der Ausfahrtsrampe vom Heckenstallertrog zum Luise-Kiesselbach-Platz nur eine Fahrspur frei.
     

    NEU
    Mittlerer Ring Südwest
    Murnauer Straße - Luise-Kiesselbach-Platz (Sendling-Westpark)

    Das Baureferat führt, im Zuge der Straßenbauarbeiten für die endgültige Herstellung der Oberflächen, Asphaltierungsarbeiten in den Einmündungsbereichen zum Luise-Kiesselbach-Platz und den Rampen des Heckenstallertroges durch.
    In der Nacht von Freitag, 22. Juli 2016 / 21.00 Uhr bis Samstag, 23. Juli 2016 / 5.00 Uhr ist die Murnauer Straße ab der Höglwörther Straße in Richtung stadteinwärts gesperrt.
     

    Mittlerer Ring Südwest
    Heckenstallerstraße  / Passauerstraße (Sendling - Westpark)

    Das Baureferat stellt nach der Verkehrsfreigabe des Straßentunnels die Oberflächen endgültig her und saniert die Bauwerksoberseite der Brücke im Zuge der Passauerstraße. Mit dem Wechsel des Baufeldes von der West auf die Ostseite werden auch die Fahrbahnrampen von und zur Heckenstaller- / Brudermühlstraße endgültig ausgebaut.
    Bis Anfang September 2016 ist von der Brudermühlstraße / Heckenstallerstraße kommend, in der Auffahrtsrampe zur Passauerstraße nur eine von zwei Fahrspuren frei und der verkürzte Stauraum vor der Passauerstraße von drei auf zwei Fahrspuren reduziert. In der Gegenrichtung steht dem Verkehr von der Passauerstraße kommend in der Abfahrtsrampe ebenfalls nur eine von zwei Fahrspuren zur Verfügung.
    Im Zuge der Passauerstraße wird der von Norden kommende Verkehr gemeinsam mit dem von Osten auf der Heckenstallerstraße über die Auffahrtsrampe kommenden Verkehr zweispurig über eine westlich der Kreuzung gelegene Umfahrungsschleife auf die Südseite der Kreuzung mit der Passauerstraße geleitet. Fußgänger und Fahrradfahrer werden von der Westseite der Passauerstraße mit ampelgeregelten Übergängen nördlich und südlich der Kreuzung auf einen gemeinsamen Geh- und Radweg auf der Ostseite der Passauerstraße geleitet.
     

    Brudermühlstraße / Thalkirchner Straße (Untersendling)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird Ecke Brudermühlstraßestraße / Thalkirchner Straße ein neues Gebäude mit Tiefgarage errichtet.
    Bis Anfang 2017 ist in der Brudermühlstraße von Osten kommend das Linksabbiegen in die Thalkirchner Straße Richtung stadtauswärts nicht möglich. Der Verkehr in Richtung Süden wird bereits an der Schäftlarnstraße abgeleitet.
     

    NEU
    Brudermühlstraße und Candidstraße (Untersendling / Giesing)

    Das Baureferat erneuert in der Brudermühlstraße zwischen dem östlichen Tunnelportal und der Isarbrücke, sowie in der Candidstraße auf Höhe Gerhardstraße im Mittelteiler abschnittsweise die Schutzplanken einschließlich der Betonfundamente.
    Von 25. Juli bis 6. August 2016 entfallen jeweils tagsüber zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr, sowie nachts zwischen 21.00 Uhr und 5.30 Uhr zeitweise die linken Fahrspuren in beiden Richtungen.
     

    Tegernseer Landstraße - Seitenausfahrt Grünwalder Straße (Giesing)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird zwischen Raintaler Straße und Grünwalder Straße ein Gebäude saniert.
    Bis voraussichtlich Ende August 2016 ist die rechte Fahrspur gesperrt und damit die Rechtsabbiegerspur im Zuge der Tegernseer Landstraße Richtung stadteinwärts stark verkürzt.
     

    Auerfeldstraße / Balanstraße (Au – Haidhausen)

    Die Stadtwerke erneuern eine Wasserversorgungsleitung in der Balanstraße. Dafür wird eine neue Versorgungsleitung in die alte Bestandsleitung eingezogen.
    Bis Ende August 2016 sind in der Auerfeldstraße nur die separate Rechtsabbiegerspur zur Balanstraße und eine Fahrspur Richtung Orleansstraße frei.
     

    Balanstraße (Au - Haidhausen)

    Die Stadtwerke haben ein Gebäude neu an das Fernwärmenetz angeschlossen. Nun erstellt die Münchner Stadtentwässerung den Kanalanschluss.
    Bis voraussichtlich Mitte August 2016 ist zwischen Auerfeldstraße und Bahnunterführung pro Richtung nur je eine Fahrspur frei. Vor der Kreuzung Auerfeldstraße steht in Richtung stadteinwärts diese Fahrspur allen Fahrtrichtungen gleichermaßen zur Verfügung. Über die sonst vorhandene, separate Linksaabiegerspur wird der Verkehr in der Gegenrichtung geführt.
     

    Orleansplatz / Orleansstraße (Haidhausen)

    Die Stadtwerke führen Instandsetzungsarbeiten an den Deckelfugen des U-Bahnhofes Ostbahnhof durch.
    Bis Herbst 2016 wird in mehreren aufeinander folgenden Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet, wobei jedoch in der Regel die Zahl der Fahrspuren, sowie alle Abbiegemöglichkeiten erhalten bleiben.

    MVG-Information zu den Bauarbeiten, sowie den Haltestellenverlegungen und Umleitungen bei den Buslinien
     

    Grillparzerstraße (Haidhausen)

    Die Stadtwerke schließen ein Gebäude neu an das Fernwärmenetz an.
    Bis Ende Juli 2016 bleibt unmittelbar nördlich der Kreuzung mit der Einsteinstraße pro Richtung nur je eine Fahrspur frei. Die freien Fahrspuren werden dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt.
     

    Nördlicher Stadtbereich


    Dachauer Straße / Hanauer Straße (Moosach - Borstei)

    Die Stadtwerke führen Instandsetzungsarbeiten an den Deckelfugen des U-Bahnhofes Westfriedhof durch. Dazu werden die Straßenbahnlinien 20 / 21 vorübergehend für beide Richtungen in die Dachauer Straße verlegt. Die Haltestelle Westfriedhof kann deshalb nicht bedient werden.
    Bis Ende 2017 bleiben im Zuge der Dachauer Straße in der Regel pro Richtung je zwei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend, seitlich verschwenkt werden.

    MVG-Information: Trambetrieb ab 30. Mai 2016 wieder bis Moosach
     

    Georg-Brauchle-Ring (Moosach)

    Die Stadtwerke erweitern das Fernwärmenetz und verlegen östlich der Hanauer Straße auf einer Länge von ca. 130 m eine neue Fernwärmeleitung.
    Bis Ende Juli 2016 sind im Georg-Brauchle-Ring in Fahrtrichtung Olympiapark nur zwei von drei Fahrspuren frei.
     

    Gärtnerstraße (Moosach)

    Die Stadtwerke erneuern zwischen Dürrstraße und Riesstraße die Fernwärmeleitungen.
    Bis Mitte November 2016 ist eine Einbahnregelung Richtung Osten von der Dürrstraße zur Riesstraße eingerichtet.
    Voraussichtlich ab Mitte Augus 2016 werden die Fernwärmleitungen auch in der Riesstraße zwischen Gärtnerstraße und Gneisenaustraße erneuert.
     

    Frankfurter Ring / Knorrstraße (Milbertshofen)

    Das Baureferat baut die vorhandenen Bushaltestellen barrierefrei um und saniert in den Sommerferien die Fahrbahnen des Frankfurter Rings zwischen Schleißheimer Straße und Ingolstädter Straße.
    Bis Ende Juli 2016 erfolgt zunächst der Umbau der Haltestellen. Dafür entfallen im Zuge des Frankfurter Rings in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr und in der Knorrstraße ohne zeitliche Begrenzung jeweils einzelne Fahrspuren.
    Am 29. Juli 2016 beginnt die Fahrbahnsanierung im Frankfurter Ring.
     

    Knorrstraße (Am Hart)

    Das Baureferat führt zwischen Sudetendeutschestraße und Rathenaustraße einen Straßenumbau durch.
    Bis Mitte September 2016 ist die Knorrstraße in Richtung stadtauswärts ab der Sudetendeutschestraße gesperrt. In Richtung stadteinwärts ist ab der Rathenaustraße eine Einbahnregelgung zur Sudetendeutschestraße eingerichtet.

    MVG-Information zur Umleitung der Buslinien 171 und N41
     

    Dientzenhoferstraße (Am Hart)

    Die Stadtwerke erweitern das Fernwärmenetz und verlegen zwischen Rathenaustraße und Goldmarkstraße eine neue Leitung.
    Bis Ende Juli 2016 ist die Dientzenhoferstraße ab der Rathenaustraße gesperrt und nur noch über die Goldmarkstraße erreichbar.

    MVG-Information zur Umleitung der Buslinien 171 und N41
     

    Ingolstädter Straße (Ostseite) (Am Hart)

    Die Stadtwerke erweitern das Fernwärmenetz. Die neue Leitung schließt südlich der Fußgängerbrücke in Höhe Anton-Will-Straße an das vorhandene Netz an und verläuft von dort ca. 300 m Richtung Norden bis nördlich der Kreuzung Neuherbergstraße.
    Bis Ende August 2016 ist werktags jeweils von 7.00 bis 15.00 Uhr die rechte Fahrspur Richtung stadtauswärts gesperrt. Im abendlichen Berufsverkehr sind beide vorhandenen Fahrspuren frei. Die Parkplätze in der Parkbucht entfallen für die Dauer der Bauarbeiten.
     

    Östlicher Stadtbereich


    NEU
    Einsteinstraße und Truderinger Straße (Steinhausen – Berg-am-Laim)

    Die Stadtwerke verlängern die Trambahn von der Einfahrt zum Betriebshof in der Einsteinstraße durch die Truderinger Straße bis zum S-Bahnhof Berg-am-Laim.
    Bis Ende 2016 wird in mehrmals wechselnden Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Dabei bleiben im Zuge der Einsteinstraße in der Regel pro Richtung je zwei Fahrspuren frei. In der Truderinger Straße ist von der Einsteinstraße bis zur Hultschiner Straße eine Einbahnregelung in Richtung stadtauswärts eingerichtet. Während der Vorbereitung und Einrichtung neuer Verkehrsphasen kann es zeitweise erforderlich sein, zusätzlich einzelne Fahrspuren zu sperren.
    Von Freitag, 22.07.2016 / 17.00 Uhr bis Montag, 25.07.2016 / 6.00 Uhr werden in der Einsteinstraße Teilbereiche der Fahrbahn saniert. In dieser Zeit ist in Fahrtrichtung stadteinwärts nur eine Fahrspur frei.
     

    Riemer Straße (Daglfing)

    Das Baureferat führt zwischen Rennbahnstraße und Schatzbogen eine Fahrbahnsanierung durch.
    Bis Ende Juli 2016 ist in der Riemer Straße ab der Rennbahnstraße eine Einbahnregelung Richtung stadtauswärts eingerichtet. Der Verkehr in Richtung stadteinwärts wird über die Straße Am Mitterfeld bzw. über die BAB A 94 abgeleitet. Die Landshamer Straße ist im Einmündungsbereich zur Riemer Straße gesperrt.
     

    Olof-Palme-Straße (Messestadt Riem)

    Die Stadtwerke schließen ein Gebäude neu an das Fernwärmenetz an.
    Bis Ende August 2016 ist zwischen Am Hüllgraben und Am Messesee pro Richtung nur je eine von zwei Fahrspuren frei.
     

    Bad-Schachener-Straße / Heinrich-Wieland-Straße (Ramersdorf)
    Kreuzungsbereich Hechtseestraße / Hofangerstraße / St.-Michael-Straße

    Das Baureferat führt eine Fahrbahnsanierung durch und baut in diesem Zusammenhang die Bushaltestelle auf der Südseite barrierefrei um.
    Bis Mitte  August 2016 ist im Zuge Bad-Schachener-Straße – Heinrich-Wieland-Straße pro Richtung nur je eine von zwei Fahrspuren frei.
    Voraussichtlich bis 1. August 2016 sind die Einmündungsbereiche der Hofanger-, Hechtsee- und St.-Michael-Straße gesperrt.
     

    Hochäckerstraße (Perlach)

    Die Münchner Stadtentwässerung erstellt für die Erschließung des Neubaugebietes nördlich der Hochäckerstraße neue Entwässerungskanäle.
    Bis Ende August 2016 ist in der Hochäckerstraße zwischen Unterhachinger Straße und der Brücke über die BAB A8 abschnittsweise eine Wechselverkehrsregelung mit Baustellenampel eingerichtet.
     

    Südlicher Stadtbereich

     
    Gemeinde Oberhaching - Staatstraße 2368
    Münchner Straße

    Im Auftrag des Staatlichen Bauamtes und der Gemeinde Oberhaching wird die Ortsdurchfahrt im Zuge der St2368 (Münchner Straße) zwischen Badstraße und Holzstraße umgebaut.
    Bis Anfang September 2016 ist die Münchner Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Für beide Fahrtrichtungen sind Umleitungsstrecken eingerichtet und beschildert.

    Presseinfiormation des Staatlichen Bauamtes
     

    Geiselgasteigstraße (Menterschwaige)
    Nördliche Münchner Straße (Gemeinde Grünwald)

    Die Münchner Stadtentwässerung erstellt an der Stadtgrenze in einem bestehenden Kanal ein Bauwerk für eine neue Messstelle.
    Bis Ende September 2016 sind die Fahrspuren in der Geiselgasteigstraße nördlich der Einmündung Bavariafilmstraße seitlich verschwenkt. Die Linksabbiegerspur zur Bavariafilmstraße ist stark verkürzt.
     

    Seybothstraße (Harlaching)

    Das Baureferat baut die Bushaltestellen an der Autharistraße barrierefrei um.
    Bis Ende Juli 2016 wird in mehreren, aufeinander folgenden, Bauphasen gearbeitet. Dabei bleibt im Zuge der Seybothstraße pro Richtung je eine Fahrspur frei. Zeitweise ist eine Inselbaustelle eingerichtet und die Abbiegemöglichkeiten an der Autharistraße und Reisachstraße sind eingeschränkt. Die Parkplätze an den Fahrbahnrändern entfallen vorübergehend.
     

    Steinerstraße (Mittersendling)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn werden zwei Gebäude durch einen neu herzustellenden Tunnel verbunden.
    Bis Ende September 2016 ist in der Steinerstraße eine Einbahnregelung von der Plinganserstraße zur Flößergasse eingerichtet.

    MVG-Information zur Umleitung der Buslinie 134 Richtung Theresienhöhe
     

    Zielstattstraße (Obersendling)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird Ecke Zielstattstraße / Hofmannstraße ein neues Gebäude mit Tiefgarage errichtet.
    Bis voraussichtlich Ende 2017 ist in der Zielstattstraße eine Einbahnregelung von der Passauerstraße in Richtung Westen bis zum Baustellenende Höhe Hausnummer 51 eingerichtet. Die Zielstattstraße ist von der Murnauer Straße aus in Richtung Osten Sackgasse.
     

    Kistlerhofstraße (Obersendling)

    Das Baureferat führt zwischen Hofmannstraße und Aidenbachstraße einen kompletten Straßenumbau durch.
    Bis Ende Juli 2016 ist im Zuge der Kistlerhofstraße eine Einbahnregelung Richtung Westen, zur Aidenbachstraße, eingerichtet.

    MVG-Information zur Umleitung der Buslinie 53
     

    Kistlerhofstraße (Obersendling)

    Die Stadtwerke schließen ein Gebäude neu an das Fernwärmenetz an.
    Bis Mitte August 2016 ist zwischen Höhenrainer Straße und Münsinger Straße eine Wechselverkehrsregelung mit Baustellenampel eingerichtet.
     

    Drygalski-Allee / Stäblistraße (Forstenried)

    Das Baureferat führt einen Straßenumbau mit Fahrbahnsanierung durch und baut die bestehenden Bushaltestellen barrierefrei um.
    Bis Mitte September 2016 bestehen Fahrspurreduzierungen im gesamten Kreuzungsbereich. Die freien Fahrspuren werden dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt.
     

    Gemeinde Schäftlarn - Bundesstraße 11
    Münchner Straße in Hohenschäftlarn

    Das Staatliche Bauamt führt in der Ortsdurchfahrt Hohenschäftlarn einen Straßenumbau durch.
    Bis Mitte November 2016 ist die Münchner Straße (B11) zwischen der Kreuzung mit der Forststraße und dem nördlichen Ortsausgang für den Durchgangsverkehr gesperrt.

    Presseinformation des Staatlichen Bauamtes
     

    Westlicher Stadtbereich


    Wilhelm-Hale-Straße (Neuhausen)

    Das Baureferat führt zwischen dem Nordende der Friedenheimer Brücke und der Arnulfstraße einen Straßenumbau durch.
    Bis Mitte 2018 wird in mehreren, aufeinander folgenden Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Dabei bleibt pro Fahrtrichtung jeweils eine Fahrspur frei. In den Kreuzungsbereichen werden soweit möglich zusätzlich Fahrspuren für Abbieger freigehalten. Die Parkplätze an den Fahrbahnrändern entfallen.
    In Verbindung mit den Straßenbauarbeiten wird auch die Brücke über den Birketweg abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt. Während der Brückenbauarbeiten ist die Durchfahrt im Zuge des Birketweges gesperrt.
     

    Barthstraße (Westend)

    Die Stadtwerke erweitern das Fernwärmenetz und verlegen zwischen Landsberger Straße und Westendstraße eine neue Leitung.
    Bis Ende 2016 ist die Barthstraße zwischen Landsberger Straße und der Kreuzung Westend- / Ridlerstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Damit ist eine Durchfahrt von und zur Landsberger Straße nicht mehr möglich. Die Barthstraße ist von der Westendstraße aus nördlich der Guldeinstraße eine Sackgasse.
     

    Landsberger Straße / Wotanstraße (Laim)

    Die Münchner Stadtentwässerung erstellt im Kreuzungsbereich vor der Laimer Unterführung einen neuen Betonkanal. Abgestimmt darauf haben die Stadtwerke eine Hauptwasserleitung umgelegt.
    Bis Mitte Oktober 2016 wird in mehrmals wechselnden Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Dabei bleiben im Zuge der Landsberger Straße Richtung stadtauswärts in der Regel zwei durchgehende Fahrspuren, sowie je eine Links- und eine Rechtsabbiegerspur frei. In Richtung stadteinwärts stehen alle Fahrspuren zur Verfügung. Nur während der Vorbereitung und Einrichtung neuer Verkehrsphasen kann es zeitweise erforderlich sein, zusätzlich einzelne Fahrspuren beider Richtungen zu sperren.
     

    Zschokkestraße (Laim)

    Die Stadtwerke erweitern das Fernwärmenetz und verlegen zwischen Westendstraße und Siglstraße eine neue Leitung.
    Bis Oktober 2016 bleibt im Zuge der Zschokkestraße pro Richtung nur je eine von zwei Fahrspuren frei. Die freien Fahrspuren sind auf die südliche Richtungsfahrbahn verschwenkt. Die Parkplätze an den Fahrbahnrändern entfallen. Die Einmündungen der Lautensackstraße und der Straubinger Straße sind gesperrt.
     

    Siglstraße (Laim)

    Die Stadtwerke erweitern das Fernwärmenetz und verlegen im Kreuzungsbereich Ludwig-Richter-Straße eine neue Leitung. Zeitlich darauf abgestimmt führen die Stadtwerke abschnittsweise Gleisbauarbeiten durch.
    Von 25. Juli bis Ende August 2016 ist die Siglstraße von der Agnes-Bernauer-Straße bis zur Zschokkestraße in Richtung Süden gesperrt. In der Gegenrichtung ist eine Einbahnregelung eingerichtet. Der Einmündungsbereich Ludwig-Richter-Straße ist gesperrt.
     

    Agnes-Bernauer-Straße (Laim)

    Die Stadtwerke führen zwischen Fürstenrieder Straße und Agnes-Bernauer-Platz Unterhaltsarbeiten am Fahrbahnbelag im Gleisbereich durch.
    Bis 27. Juli 2016 wird der Verkehr mit je einer Fahrspur pro Richtung seitlich an den Baubereichen vorbeigeführt. Dafür entfallen vorübergehend die Parkplätze an den Fahrbahnrändern.
     

    NEU
    Lochhausener Straße (Untermenzing / Obermenzing)

    Das Baureferat führt zwischen Goteboldstraße und Mühlangerstraße einen Straßenumbau durch und stellt einen gemeinsamen Geh- und Radweg als Verbindung zu den Langwieder Seen her. In Verbindung damit wird auch die Bushaltestelle „Campingplatz Obermenzing“ barrierefrei ausgebaut
    Von 26. Juli bis Mitte September 2016 ist eine Einbahnregelung Richtung stadteinwärts, von der Goteboldstraße zur Mühlangerstraße, eingerichtet.
     

    Aubinger Straße / Radolfzeller Straße (Westkreuz)

    Das Baureferat führt im Kreuzungsbereich einen Straßenumbau durch.
    Bis Mitte September 2016 wird in mehreren aufeinander folgenden Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet.
    Derzeit ist die freilaufende Rechtsabbiegerspur von der Radolfzeller Straße zur Aubinger Straße gesperrt.
    Ab 1. August 2016 wird, für die Zeit der Sommerferien, im Zuge der Radolfzeller Straße – Aubinger Straße eine Einbahnregelung Richtung stadteinwärts eingerichtet.
     

    Altenburgstraße (Neuaubing)

    Die Stadtwerke erneuern Wasserversorgungsleitungen zwischen Limesstraße und Taubertalstraße.
    Bis Ende September 2016 bleibt in der Altenburgstraße pro Richtung je eine Fahrspur frei. Die freien Fahrspuren sind auf eine Fahrbahnseite verschwenkt, sodass vorübergehend in den Baubereichen die Parkplätze an den Fahrbahnrändern entfallen.
     

    Bodenseestraße (Freiham)

    Das Baureferat führt im Zuge der Erschließung des Baugebietes Freiham – Nord zwischen der Kreuzung Wiesentfelser Straße / Anton-Böck-Straße und der Anschlussstelle zur A 99 einen kompletten Straßenumbau durch.
    Bis Ende 2016 bleibt in der Bodenseestraße zwischen Wiesentfelser Straße und der Anschlussstelle der A 99 pro Richtung nur je eine Fahrspur frei. Die Fahrspuren werden dem Baufortschritt folgend, seitlich verschwenkt. Im Kreuzungsbereich Wiesentfelser Straße / Anton-Böck-Straße ist die Ausfahrt aus der Anton-Böck-Straße in die Bodenseestraße gesperrt.
     

    Gemeinde Gräfelfing - Staatstraße 2063 Pasinger Straße

    Die Autobahndirektion Südbayern erneuert die Brücke über die BAB A96 im Zuge der St 2063.
    Bis Herbst 2016 bleibt im Zuge der Pasinger Straße (St2063) pro Richtung nur je eine Fahrspur frei. Vorübergehend werden für den Kraftfahrverkehr, sowie für Fußgänger und Fahrradfahrer Behelfsbrücken über die Autobahn errichtet.

    Presseinformation der Autobahndirektion Südbayern
    Projektinformationen der Autobahndirektion Südbayern
     

    Kontakt

    Landeshauptstadt München

    Baureferat
    Tiefbau Baustellenkoordinierung und Schwertransporte

    Friedenstraße 40
    81671 München

    Fax:
    089 233-60055