Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Aktuelle Baustelleninformationen der Stadt München (Stand 17. November 2017)


    Innenstadt und Mittlerer Ring


    Fernkältenetz Innenstadt (Altstadt)

    Die Stadtwerke erweitern das Fernkältenetz in der Innenstadt und verlegen eine neue Leitungstrasse vom Odeonsplatz über die Residenzstraße, Viscardigasse, Theatinerstraße, Marienhof, Hofgraben, Pfister- und Sparkassenstraße bis zum Tal.
    Bis Anfang 2018 wird in mehreren, aufeinander folgenden, Bauabschnitten gearbeitet.
    Derzeit sind Baufelder in der Pfisterstraße zwischen Sparkassenstraße und Hofgraben, in der Weinstraße (Fußgängerzone) und in der Theatinerstraße (Fußgängerzone) zwischen Perusastraße und Salvatorstraße, sowie im Bereich Viscardigasse / Residenzstraße eingerichtet.
     

    Münzstraße (Altstadt)

    Die Stadtwerke erweitern das Fernkältenetz in der Innenstadt und schließen ein Gebäude in der Münzstraße neu an.
    Bis Ende November 2017 ist die Münzstrße im Einmündungsbereich zur Sparkassenstraße gesperrt und von der Bräuhausstraße aus nur als Sackgasse befahrbar.
     

    Marienhof (Altstadt)

    Die Deutsche Bahn führt Vorabmaßnahmen für den Bau der 2. S-Bahn-Stammstrecke durch.
    Bis Anfang 2018 legen zuerst die Stadtwerke Versorgungsleitungen um, damit Platz für die künftige Baugrube geschaffen wird.
    Ab Frühjahr 2018 beginnen dann die Bauarbeiten für die Station unter dem Marienhof.

    Pressemeldung der Deutschen Bahn vom 1. März 2017

    Projektinformationen der Deutschen Bahn

    Infozentrum der Deutschen Bahn zur 2. Stammstrecke am Marienhof
     

    Fürstenfelder Straße / Rindermarkt (Altstadt)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn werden die Gebäude am Rindermarkt 13 und 14 abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.
    Bis Mitte Januar 2018 ist die Durchfahrt von der Fürstenfelder Straße zum Rindermarkt gesperrt.
     

    Sendlinger-Tor-Platz (Altstadt)

    Die Stadtwerke führen eine Sanierung und Modernisierung des U-Bahnhofes Sendlinger Tor durch.
    Bis Mitte 2022 wird in mehreren Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Dabei bleiben im Zuge Sonnenstraße - Blumenstraße, sowie in der Lindwurmstraße pro Richtung je zwei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt werden. Der von Norden, also vom Karlsplatz (Stachus), kommende Verkehr aus der Sonnenstraße wird über die Zufahrt zur Nußbaum- und Pettenkoferstraße und die westliche Platzfläche, zwischen Brunnen und Matthäuskirche, zur Lindwurmstraße bzw. Blumenstraße geführt. Vom Oberanger kommend ist eine neue Linksabbiegemöglichkeit zur Straße An der Hauptfeuerwache in Richtung Blumenstraße geschaffen worden. Dafür entfällt die Linksabbiegemöglichkeit zur Blumenstraße am Sendlinger-Tor-Platz.

    Bauzeitliche Verkehrsführung

    Projektinformation zur Modernisierung Sendlinger Tor
     

    Thomas-Wimmer-Ring (Altstadt - Lehel)

    Ein privater Investor errichtet unter dem Thomas-Wimmer-Ring zwischen Kanalstraße und Hildegardstraße eine Tiefgarage.
    Bis Mitte 2020 wird in mehreren, aufeinander folgenden, Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Dabei bleiben in der Regel pro Richtung jeweils zwei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend, seitlich verschwenkt werden. Die Parkplätze an den Fahrbahnrändern und die Senkrechtparkplätze in der Knöbelstraße entfallen. Der Fußgänger und Radverkehr wir in Richtung Norden (Maximilianstraße) über die Knöbelstraße geführt, in Richtung Süden (Isartor) ist ein gemeinsamer Geh- und Radweg zwischen Baustelle und Gebäuden eingerichtet.
     

    Oskar-von-Miller-Ring (Maxvorstadt)

    Die Stadtwerke erneuern das Fernwärmenetz und erweitern das Fernkältenetz. Dafür werden neue Leitungen in der Fahrbahn des Oskar-von-Miller-Rings von der Amalienstraße bis zur Brienner Straße verlegt.
    Bis Mitte Dezember 2017 sind im Zuge des Oskar-von-Miller-Rings zwischen Altstadtringtunnel und Brienner Straße pro Richtung nur je zwei von drei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend seitlich verschwenkt werden. Die Amalienstraße ist im Einmündungsbereich zum Oskar-von-Miller-Ring gesperrt.
    Von 13. bis 30. November 2017 ist die Jägerstraße im Einmündungsbereich zum Oskar-von-Miller-Ring gesperrt.
     

    Franz-Joseph-Straße (Schwabing)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird das Gebäude Ecke Leopoldstraße saniert.
    Bis voraussichtlich Anfang August 2018 ist die Einfahrt von der Leopoldstraße in die Franz-Joseph-Straße gesperrt.
     

    Kißkaltplatz (Schwabing)
    Martiusstraße - Thiemestraße

    Das Baureferat führt am Kißkaltplatz einen Straßenumbau durch und saniert den Fahrbahnbelag in der Thiemestraße.
    Bis Anfang Dezember 2017 ist im Zuge der Martiusstraße - Thiemestraße eine Einbahnregelung Richtung Englischer Garten, von der Leopoldstraße bis zur Königinstraße, eingerichtet. In der Gegenrichtung wird der Verkehr über die Königinstraße, Maria-Josepha-Straße, Nikolaiplatz und Nikolaistraße umgeleitet.  Die nördliche Einmündung der Kaulbachstraße in den Kißkaltplatz ist gesperrt.

    MVG-Information zur Umleitung der Buslinien 54, 150, 154 und N44
     

    Potsdamer Straße (Schwabing)

    Das Baureferat baut die Bushaltestelle östlich der Leopoldstraße barrierefrei um.
    Bis Ende November 2017 ist in der Potsdamer Straße die Fahrspur Richtung Ungererstraße auf die Gegenfahrbahn verschwenkt, so dass in der Gegenrichtung im Stauraum vor der Leopoldstraße nur eine Fahrspur frei ist.
     

    Schwere-Reiter-Straße (Nordseite) (Schwabing-West)

    Die Stadtwerke führen auf Höhe Petra-Kelly-Straße Instandsetzungsarbeiten am Fernwärmenetz durch.
    Bis Anfang Dezember 2017 entfällt in Fahrtrichtung Westen zur Ackermannstraße die rechte Fahrspur.
     

    Landshuter Allee-Tunnel (Neuhausen)

    Das Baureferat erneuert zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit Teile der Tunnelausstattung.
    Bis Dezember 2017 wird ausschließlich nachts von 23.00 Uhr bis 5.00 Uhr gearbeitet. Dabei wird in der Regel immer eine Fahrspur pro Richtung im Zuge des Mittleren Rings aufrechterhalten. Für bestimmte Installationsarbeiten, sowie für Tests und Abnahmen sind in einzelnen Nächten auch Sperrungen des gesamten Tunnels oder jeweils einer Tunnelröhre erforderlich.
    In den übrigen Zeiten stehen dem Verkehr im Zuge des Mittleren Rings pro Richtung je zwei Fahrspuren zur Verfügung. Wegen der etwas geringeren Breite dieser Fahrspuren wurde vom Kreisverwaltungsreferat die zulässige Geschwindigkeit in diesem Bereich von 50 km/h auf auf 40 km/h reduziert.
     

    Gabelsbergerstraße / Luisenstraße (Maxvorstadt)

    Die Stadtwerke erneuern zwischen Richard-Wagner-Straße und Luisenstraße Fernwärmeleitungen.
    Bis Mitte Dezember 2017 bleibt in der Gabelsbergerstraße im Zuge der bestehenden Einbahnregelung eine Fahrspur frei. Die Parkplätze an den Fahrbahnrändern entfallen vorübergehend. Die Luisenstraße ist an der Gabelsbergerstraße in Fahrtrichtung Nord gesperrt. In Richtung Süden ist ab dem Baustellenbeginn eine Einbahnregelung zur Gabelsbergerstraße eingerichtet.
     

    NEU - Bayerstraße am 20. und 21.11.2017 gesperrt
    Bayerstraße / Sonnenstraße (Ludwigsvorstadt)

    Die Stadtwerke haben die Haltestelle Karlsplatz (Stachus) der Tramlinien 20 bis 22 erneuert und für den künftigen Einsatz größerer Züge verlängert. Abschließend werden in der Bayerstraße die Asphaltbeläge in der Fahrbahn erneuert.
    Von Montag, 20. November 2017 / 7.00 Uhr bis Mittwoch, 22. November 2017 / 6.00 Uhr ist die Bayerstraße von der Sonnenstraße bzw. dem Karlsplatz kommend gesperrt. In der Sonnenstraße sind auf Höhe der Bayerstraße nur zwei von drei Fahrspuren Richtung Sendlinger-Tor-Platz frei.
     

    Bavariaring (Ludwigsvorstadt)

    Das Baureferat führt Anpassungsarbeiten für die Herstellung eines Radfahrstreifens zwischen Theresienhöhe und Rückertstraße durch.
    Bis Anfang Dezember 2017 ist gegenüber der Einmündung St.-Pauls-Platz und im Kreuzungsbereich Rückertstraße / Uhlandstraße pro Richtung nur je eine Fahrspur frei.
     

    Theresienhöhe / Gollierstraße (Schwanthalerhöhe)

    Im Auftrag eines Investors wird der Einmündungsbereich umgebaut.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist in der Gollierstraße eine Einbahnregelung Richtung Osten zur Theresienhöhe eingerichtet. Im Zuge der Theresienhöhe ist nur eine von zwei Fahrspuren frei.
     

    Ridlerstraße (Westend)

    Die Stadtwerke erweitern zwischen Heimeranplatz und Bergmannstraße das Fernwärmenetz.
    Bis Mitte Dezember 2017 bleibt in der Ridlerstraße je Richtung jeweils eine verschwenkte Fahrspur frei, an den Fahrbahnrändern entfallen während der Bauzeit die Parkmöglichkeiten.
     

    NEU
    Hansastraße / Garmischer Straße (Sendling - Westpark)

    Die Münchner Stadtentwässerung erneuert im südwestlichen Kreuzungsbereich einen Straßensinkkasten mit der dazugehörigen Anschlussleitung.
    Von 20. November bis Anfang Dezember 2017 sind die Fahrspuren eingeengt und werden, dem Baufortschritt folgend, seitlich verschwenkt. Für Lkw ist das Rechtsabbiegen aus der Garmischer Straße in die Hansastraße Richtung Landaubogen nicht möglich.
     

    Hansastraße (Nordseite) (Sendling-Westpark)

    Die Stadtwerke führen zwischen Landaubogen und Garmischer Straße Instandsetzungsarbeiten am Fernwärmenetz durch.
    Bis Ende November 2017 ist die Hansastraße auf Höhe der Hausnummer 54 in Richtung Garmischer Straße von zwei auf eine Fahrspur eingeengt.
     

    NEU
    Lagerhausstraße (Sendling)
    Kreuzung Schäftlarnstraße / Isartalstraße

    Das Baureferat führt, im Anschluss an die Erneuerung von Wasser- und Gasversorgungsleitungen durch die Stadtwerke, eine Fahrbahnsanierung durch.
    Von 20. November bis Anfang Dezember 2017 wird in mehreren, aufeinander folgenden Bau- und Verkehrsphasen gearbeitet. Die Lagerhausstraße wird zeitweise zur Einbahnstraße, deren Richtung je nach Baufortschritt wechselt. Ebenfalls dem Baufortschritt folgend sind die Einmündungen der Thalkirchner Straße und Dreimühlenstraße in die Lagerhausstraße, sowie die Einfahrt von der Schäftlarnstraße zur Isartalstraße tageweise gesperrt.

    MVG-Information zu den Änderungen bei den Buslinien 62 und 132
     

    Candidplatz / Pilgersheimer Straße (Untergiesing)

    Das Baureferat baut die Bushaltestellen barrierefrei um.
    Bis Anfang Dezember 2017 ist am Candidplatz im Zuge der Pilgersheimer Straße in beiden Richtungen auf jeweils eine Fahrspur reduziert. In der Candidstraße ist in Richtung Westen vor und nach der Einmündung Pilgersheimer Straße nur eine von zwei Fahrspuren frei.
     

    Candidtunnel (Giesing)

    Das Baureferat führt einen Umbau der Löschwasserleitungen durch. Da die Arbeiten nicht unter laufenden Verkehr ausgeführt werden können, sind bis Ende November 2017 Sperrungen der Tunnelröhren erforderlich. Mit Rücksicht auf die Verkehrsteilnehmer führen wir die Arbeiten deshalb während der verkehrsarmen Nachtstunden jeweils von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr durch.
    In den Nächten 17. / 18. und 20. / 21. November 2017 ist die Südröhre (Fahrtrichtung Ost) gesperrt.
    In der Nacht 21. / 22. November 2017 sind beide Röhren (Fahrtrichtungen Ost und West) gesperrt.
    In den Nächten 22. / 23. bis 24. / 25. November 2017 ist die Nordröhre (Fahrtrichtung West) gesperrt.
     

    Tegernseer Landstraße - Seitenausfahrt Grünwalder Straße (Giesing)

    Im Auftrag eines privaten Bauherrn wird zwischen Raintaler Straße und Grünwalder Straße ein Gebäude saniert.
    Bis voraussichtlich Ende 2017 ist die rechte Fahrspur gesperrt und damit die Rechtsabbiegerspur im Zuge der Tegernseer Landstraße Richtung stadteinwärts stark verkürzt.
     

    Spixstraße / Wirtstraße (Obergiesing)

    Das Baureferat baut die Bushaltestellen auf Höhe Wirtstraße barrierefrei um.
    Bis Ende November 2017 sind die Spixstraße zwischen Perlacher Straße und Tegernseer Landstraße für den Durchgangsverkehr, sowie die Wirtstraße im Einmündungsbereich zur Spixstraße gesperrt. Beachten Sie bitte auch die Änderungen in der Linienführung der Buslinien 54, N43 und N44.
     

    Orleansstraße (Haidhausen)

    Die Stadtwerke führen Arbeiten an Trinkwasser- und Gasversorgungsleitungen durch.
    Bis Ende November 2017 ist in der Orleansstraße zwischen Balanstraße und Rosenheimer Straße in Richtung Orleansplatz / Ostbahnhof nur eine Fahrspur frei.
     

    Orleansstraße (Haidhausen)

    Die Stadtwerke verlegen neue Fernwärmeleitungen.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist in der Orleansstraße zwischen Gravelottestraße und Lothringer Straße pro Richtung nur je eine Fahrspur frei.
     

    Prinzregentenstraße (Haidhausen / Bogenhausen)

    Das Baureferat baut die Bushaltestellen „Villa Stuck“ barrierefrei um.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist zwischen Ismaninger Straße und Trogerstraße jeweils von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr pro Richtung nur je eine von zwei Fahrspuren frei.
     

    Nördlicher Stadtbereich


    Freisinger Landstraße / Josef-Wirth-Weg (Freimann)

    Das Baureferat führt einen Kreuzungsumbau mit Fahrbahnsanierung durch.
    Bis Ende November 2017 steht dem Verkehr in beiden Richtungen jeweils eine verengte Fahrspur zur Verfügung. Die Fahrbahnsanierung wird zum Bauzeitende in Nachtarbeit mit einer Ampel geregelten Wechselverkehrsregelung durchgeführt, der Einmündungsbereich Josef-Wirth-Weg ist dabei gesperrt.
     

    Weyprechtstraße (Harthof)

    Das Baureferat baut die Bushaltestellen am U-Bahnhof Harthof barrierefrei um.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist in der Weyprechtstraße zwischen Parlerstraße und Hugo-Wolf-Straße eine Einbahnregelung Richtung Westen, zur Schleißheimer Straße eingerichtet.

    MVG-Information zu den Änderungen bei den Buslinien 171 und N41
     

    Schleißheimer Straße / Max-Diamand-Straße (Milbertshofen)

    Die Stadtwerke führen Instandsetzungsarbeiten an einem Fernwärmeschachtbauwerk durch.
    Bis Ende November 2017 sind in der Schleißheimer Straße die jeweils linken Fahrspuren im Kreuzungsbereich gesperrt.
     

    Schleißheimer Straße / Hamburger Straße (Milbertshofen)

    Im Auftrag der BMW AG wird zur Erschließung der Standorte im Kreuzungsbereich eine neue Fernwärmeverbundleitung verlegt.
    Bis Ende Dezember 2017 wird in mehreren aufeinander folgenden Bauphasen die Schleißheimer Straße gequert. Im Zuge der Schleißheimer Straße sind zwischen Motorstraße und Bahnunterführung in beiden Richtungen jeweils nur zwei von drei Fahrspuren frei, die dem Baufortschritt folgend seitlich verschenkt werden.
     

    Moosacher Straße (Nordseite) (Milbertshofen)

    Im Auftrag der BMW AG wird zur Erschließung der Standorte eine neue Fernwärmeverbundleitung verlegt.
    Bis Ende November 2017 ist in Höhe der Gleisbrücke, westlich der Preußenstraße, die rechte Fahrspur gesperrt. Damit sind nur zwei von drei Fahrspuren für den Verkehr frei.
     

    Preußenstraße (Milbertshofen)

    Im Auftrag der BMW AG wird zur Erschließung der Standorte eine neue Fernwärmeverbundleitung verlegt.
    Bis Ende November 2017 ist die Preußenstraße zwischen der Pommernstraße und der Lerchenauer Straße gesperrt.
     

    Hanauer Straße (Moosach)

    Die Stadtwerke führen Arbeiten am Fernwärmenetz durch.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist die Hanauer Straße ab der Dachauer Straße in Richtung Norden gesperrt. In der Gegenrichtung ist ab dem Baustellenbeginn südlich der Feichtmayrstraße eine Einbahnregelung zur Dachauer Straße eingerichtet.
     

    Östlicher Stadtbereich


    B 471 zwischen Aschheim und Ismaning
    Brücke über den Autobahnring A 99 Ost

    Die Autobahndirektion Südbayern baut den Autobahnring A99 zwischen Autobahnkreuz München-Nord und Anschlussstelle Aschheim / Ismaning 8-streifig aus. Dafür wird die Brücke der B 471 über die A99 durch einen Neubau ersetzt.
    Bis Ende 2017 ist die B 471 nördlich von Kirchheim für den Verkehr komplett gesperrt. Die Umleitungsstrecken für beide Richtungen sind ausgeschildert.

    Pressemitteilung der Autobahndirektion Südbayern
     

    Albert-Schweitzer Straße / Quiddestraße und
    Albert-Schweitzer-Straße / Siegfried-Mollier-Straße (Neuperlach)

    Das Baureferat baut die Kreuzungsbereiche um. Damit werden die Radwegführungen verbessert, die Bushaltestellen barrierefrei hergestellt, die Fahrbahnen saniert und die Lichtsignalanlagen erneuert.
    Bis Mitte Dezember 2017 entfallen im gesamten Kreuzungsbereich entsprechend dem Baufortschritt wechselnd Fahrspuren.
     

    Fritz-Erler-Straße (Neuperlach)

    Das Baureferat führt zwischen Hanns-Seidel-Platz und Von-Knoeringen-Straße einen Straßenumbau durch.
    Bis Mitte November 2017 ist in der Fritz-Erler-Straße Richtung Süden (stadtauswärts) nur eine Fahrspur frei.
     

    Südlicher Stadtbereich


    Gemeinde Grünwald:
    Staatsstraße 2072 - Tölzer Straße

    Im Auftrag der Erdwärme Grünwald werden neue Fernwärmeleitungen verlegt und im Auftrag des Staatlichen Bauamtes wird die Straßenentwässerung in der Tölzer Straße erneuert.
    Bis Mitte November 2017 ist in der Tölzer Straße zwischen Marktplatz und An den Römerhüglen eine Einbahnregelung Richtung Straßlach - Dingharting (stadtauswärts) eingerichtet. In Richtung München (stadteinwärts) sind sowohl für den Durchgangsverkehr als auch den innerörtlichen Verkehr Umleitungsstrecken eingerichtet und beschildert.

    Presseinformation des Landkreises München
     

    Schäftlarnstraße (Untersendling)

    Die Stadtwerke schließen ein Gebäude neu an das Fernwärmenetz an.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist in Höhe Hans-Preißinger-Straße eine Wechselverkehrsregelung mit Baustellenampel eingerichtet.
     

    Gerblstraße / Ludwigshöher Straße (Obersendling - Hinterbrühl)

    Die Stadtwerke erneuern in der Ludwigshöher Straße und Gerblstraße in mehreren Bauphasen die Gasleitungen.
    Bis Ende November 2017 ist die Gerblstraße zwischen Heilmannstraße und Zentralländstraße für den Durchgangsverkehr in beiden Richtungen gesperrt. Lediglich die MVG-Buslinie 135 kann auch während der Bauarbeiten durch den Baustellenbereich geführt werden. In der Ludwigshöher Straße ist auf Höhe der Hausnummer 12 eine Wechselverkehrsregelung eingerichtet.
     

    Siemensallee (Obersendling)

    Das Baureferat baut die Bushaltestellen an der Carola-Neher-Straße barrierefrei um.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist zwischen Bahnunterführung und
    St.-Wendel-Straße eine Wechselverkehrsregelung mit Baustellenampel eingerichtet.
     

    Zielstattstraße (Obersendling)

    Die Stadtwerke schließen mehrere Gebäude neu an das Fernwärmenetz an.
    Bis 22. Dezember 2017 ist in der Zielstattstraße ab der Passauerstraße eine Einbahnregelung Richtung Westen eingerichtet. Von der Murnauer Straße aus ist die Zielstattstraße für Anlieger bis zum Baustellenbeginn auf Höhe der Hausnummer 55a als Sackgasse in beiden Richtungen befahrbar.
     

    Aidenbachstraße / Zielstattstraße (Obersendling)

    Das Baureferat baut die Bushaltestellen barrierefrei um.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist in der Aidenbachstraße pro Richtung nur je eine Fahrspur frei.
     

    Drygalski-Allee (Obersendling)

    Die Stadtwerke verlegen für die Erschließung der Baugebietes Südpark neue Versorgungsleitungen für Fernwärme und Trinkwasser. In diesem Zusammenhang werden auch vorhandene Trinkwasser- und Gasleitungen abschnittsweise saniert.
    Bis Mitte November 2017 ist in Fahrtrichtung stadteinwärts zwischen Kistlerhofstraße und Boschetsrieder Straße nur eine von zwei Fahrspuren frei.
     

    NEU
    Gemeinde Planegg:
    Kreisstraße M 21 - Germeringer Straße

    Im Auftrag von bayernwerk wird östlich der Mathildenstraße ein Stromkabel neu verlegt.
    Von 20. bis 24. November 2017 ist die Germeringer Straße für den von Germering kommenden Verkehr östlich der Mathildenstraße gesperrt. In der Gegenrichtung ist im Baustellenbereich eine Einbahnregelung eingerichtet.

    Presseinformation des Landkreises München
     

    Westlicher Stadtbereich


    Nymphenburger Straße (Ostseite) (Neuhausen)

    Das Baureferat saniert zwischen Ysenburgstraße und Waisenhausstraße den Asphaltbelag im Radweg auf der Ostseite. Die Fahrradfahrer werden während der Bauarbeiten gesichert auf der Fahrbahn geführt.
    Bis Ende November 2017 ist deshalb abschnittsweise die rechte Fahrspur in Richtung stadtauswärts gesperrt.
     

    Menzinger Straße / Wintrichring (Nymphenburg)

    Die Stadtwerke erneuern Wasser- und Gasversorgungsleitungen.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist in der Menzinger Straße zwischen Savoyenstraße und Wintrichring in Richtung stadtauswärts nur eine von zwei Fahrspuren frei. Die Savoyenstraße ist im Einmündungsbereich zur Menzinger Straße gesperrt. Im Wintrichring entfällt zwischen Menzinger Straße und Volpinistraße die rechte Fahrspur.
     

    Verdistraße (Obermenzing)

    Die Stadtwerke verlegen neue Stromkabel.
    Bis 24. November 2017 ist westlich der Einmündung Dorfstraße jeweils von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr pro Richtung nur je eine von zwei Fahrspuren frei.
     

    Allacher Straße (Untermenzing)

    Die Stadtwerke führen westlich der Bahnunterführung, zwischen Ganzenmüllerstraße und Elly-Staegmeyr-Straße, Arbeiten an einer Gashochdruckleitung durch.
    Bis Ende November 2017 ist die Allacher Straße deshalb für den Durchgangsverkehr zwischen Krautheimstraße und Willi-Wien-Straße gesperrt. Für den gesperrten Verkehr ist eine Umleitung in beiden Richtungen über Krautheimstraße, Von-Kahr-Straße und Willi-Wien-Straße eingerichtet.
     

    Eversbuschstraße (Allach)

    Die Stadtwerke verlegen neue Stromkabel.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist zwischen Pasteurstraße und Hohenadelweg eine Wechselverkehrsregelung mit Baustellenampel eingerichtet.
     

    Paul-Gerhardt-Allee / Berduxstraße (Pasing)

    Die Stadtwerke führen Arbeiten an Wasser- und Gasversorgungsnetzen durch.
    Bis Mitte Dezember 2017 sind wechselweise die Ausfahrt aus der Berduxstraße bzw. die Einfahrt in die Schmaedelstraße gesperrt. In einzelnen Nächten sind im Zuge der Paul-Gerhardt-Allee jeweils von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr punktuell Wechselverkehrsregelungen eingerichtet.
     

    NEU
    Planegger Straße / Ebenböckstraße (Pasing)

    Die Stadtwerke erneuern mehrere Abdeckungen an Fernwärmeschächten.
    Von 20. bis 30. November 2017 bleibt im Zuge der Planegger Straße pro Richtung je eine Fahrspur frei; zeitweise ist eine Inselbaustelle eingerichtet. Die Ebenböckstraße ist im Einmündungsbereich zur Planegger Straße gesperrt.
     

    Freihamer Weg (Aubing)

    Die Stadtwerke verlegen neue Fernwärmeleitungen für den Anschluss eines Baugebietes und haben die Verkehrsführung der Münchner Stadtentwässerung nach Beendigung der Kanalbauarbeiten übernommen.
    Bis Mitte Dezember 2017 ist der Freihamer Weg zwischen Pretzfelder Straße und Germeringer Weg gesperrt.
     

    Lochhausener Straße (Lochhausen)

    Das Baureferat errichtet auf der Nordseite zwischen Wiedehopfweg und der Brücke über die DB-Gleise eine Lärmschutzwand.
    Bis Ende Dezember 2017 sind im Zuge der Lochhausener Straße die Fahrspuren auf die südliche Fahrbahnseite verschwenkt und der Geh- und Radweg auf der Nordseite ist gesperrt. Deshalb ist auf der Südseite ein gemeinsamer Geh-/Radweg für beide Richtungen eingerichtet.
     

    Kontakt

    Landeshauptstadt München

    Baureferat
    Tiefbau
    Baustellenkoordinierung und Schwertransporte

    Friedenstraße 40
    81671 München

    Fax:
    089 233-60055