Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Spielplatzpatenschaften


Gruppenfoto Spielplatzpaten  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Spielplatzpatenschaften für öffentliche Spielplätze

In München gibt es weit über 700 öffentliche Spielplätze für Kinder und Jugendliche.

Der Stadt München ist es wichtig, ihren Bürgerinnen und Bürgern ansprechende Spielplätze mit einem hohen Spiel- und Erlebniswert zu bieten. Durch die Kombination aus Spiel und Bewegung wird sowohl die gesunde Entwicklung von Kindern, als auch der soziale Kontakt untereinander gefördert. Um die Akzeptanz dieser Freizeitorte noch weiter zu stärken, gibt es die sogenannten Spielplatzpatenschaften, bei denen Kinder und Jugendliche in die Gestaltung und Erhaltung des Platzes miteinbezogen werden.

Spielplatzpatinnen und -paten engagieren sich

Um die Situation auf den Spielplätzen zu verbessern, hat die Arbeitsgemeinschaft "Spiellandschaft Stadt" bereits 1992 den "Arbeitskreis Spielplatzpaten" ins Leben gerufen. Mit Erfolg tragen seitdem weit über 70 Spielplatzpatinnen und -paten für Spielplätze in München Sorge. Sie werben mit Engagement und Spaß für den kommunikativen Umgang miteinander sowie den verantwortungsvollen Umgang mit dem Spielplatz. Ziel ist es, die Identifikation der Kinder und Jugendlichen mit "ihrem" Spielplatz durch mehr Mitsprache und Eigenengagement zu fördern.

Die Aufgaben der Mitglieder sind dabei vielfältig. Sie sind Ansprechpartner vor Ort, nehmen die Wünsche der Kinder und Jugendlichen zur Verbesserung des Spielplatzes auf und leiten diese an die Stadt weiter.

Die Patinnen und Paten öffnen Spielkisten und erweitern so temporär das Spielangebot auf dem Spielplatz. Sie werden teilweise von den Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft unterstützt. Von den Mitgliedern werden Spielaktionen, Flohmärkte, kleine Feste und Aufräumaktionen durchgeführt – dabei achten sie auf Sauberkeit sowie Sicherheit und sind ein gutes Vorbild im Umgang mit dem Spielplatz.

Machen Sie mit

Spielplatzpatenschaften für öffentliche Spielplätze werden durch die Hauptabteilung Gartenbau des Baureferates in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft "Spiellandschaft Stadt" an geeignete Privatpersonen vergeben. Die Übernahme einer Patenschaft ist eine ehrenamtliche Aufgabe. Den Umfang und die Schwerpunkte für das Engagement legen die Mitglieder selbst fest. Patinnen und Paten sind Ansprechpartner, keine Aufsichtspersonen.

Kontakt

Spiellandschaft Stadt e.V.

Albrechtstraße 37
80636 München