Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Feldmochinger See


Feldmochinger See  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Hügelige Ufer und reizvolle Landschaft - der Feldmochinger See

Der Feldmochinger See bietet weitläufige Liegeflächen mit FKK-Bereich und eine Behinderten- Rampe.

Der Feldmochinger See bietet mit seinem hügeligen Ufer eine reizvolle Landschaft. Er liegt im Norden Münchens nicht weit vom Fasanerie See. Die weitläufigen Liegeflächen am Feldmochinger See ziehen im Sommer täglich bis zu 12.000 Sonnenhungrige an.

Ein Restaurant und Kiosk am See bieten Abwechslung zum Badespaß. Das Südwest-Ufer ist als Nackt-Badestrand (FKK-Strand) ausgewiesen.

Eine weitere Besonderheit: Über einen Steg und eine Rampe können auch Behinderte bequem in den See gelangen und in einem Areal von 2500 Quadratmetern das Wasser genießen. Das Tauchen mit Atemgeräten und Bootfahren ist am Feldmochinger See nicht gestattet.

Das südliche Ende des Sees ist ein naturbelassener Bereich für Nistvögel. Am See stehen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Karte

Karte vergrößern