Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Lerchenauer See


Hinweis Corona

Bitte beachten Sie beim Besuch der Badegelände die Regeln der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.

  • Das Feiern ist untersagt!
  • Abstand mindestens 1,50 Meter

Unsere Informationen können Sie hier trotzdem weiterhin abrufen.

Lerchenauer See  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Lerchenauer See

Der Lerchenauer See - einer der kleinsten und ältesten Badeseen

Der Lerchenauer See bietet schöne Liegewiesen, einen großen Spielplatz und ein Restaurant.

Der Lerchenauer See ist einer der kleinsten und ältesten Badeseen im Norden Münchens. Er liegt in der Nachbarschaft des Fasanerie Sees, nahe einer dicht besiedelten Wohngegend.

Auf den schönen Liegewiesen rund um den ganzen Lerchenauer See suchen - an heißen Tagen - bis zu 8.000 Münchnerinnen und Münchner Erholung. Für die kleinen Besucher bietet ein großer Spielplatz viel Abwechslung. Das Tauchen mit Atemgeräten und das Bootfahren ist nicht gestattet.

Direkt am See sorgt ein Restaurant für das leibliche Wohl. Das Grillen ist in bestimmten "Grillzonen" erlaubt. Am See stehen Parkplätze zur Verfügung.