Top
Logo der Münchner Stadtentwässerung Landeshauptstadt München

Reduzierung der Niederschlagswassergebühr


Niederschlagswassergebühr München  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Niederschlagswassergebühr

Informationen, wie Sie die Niederschlagswassergebühr reduzieren können, falls Sie diese der Höhe nach für Ihr Grundstück anzweifeln.

Ist die befestigte Fläche Ihres Grundstückes, von der aus Niederschlagswasser in das städtische Kanalnetz abgeleitet wird, geringer als die im Gebührenbescheid ermittelte „zu verrechnende Grundstücksfläche“, dann können Sie einen Antrag auf Reduzierung der Niederschlagswassergebühr stellen.

Voraussetzung ist aber, dass Ihre tatsächliche Ableitungsfläche mindestens um 400 Quadratmeter oder um 25 Prozent kleiner ist, als die im Gebührenbescheid angegebene „zu verrechnende Grundstücksfläche“. Liegt eine dieser beiden Voraussetzungen vor, wird zur Verrechnung der Niederschlagswassergebühr nur noch die nachweislich ermittelte tatsächliche Ableitungsfläche herangezogen.

Berechnungsbeispiel
Bei einem Grundstück mit einer Fläche von 2.000 Quadratmeter und einem Gebietsabflussbeiwert (PDF, 1404 KB)(GAB) von 0,5 ergibt sich eine „zu verrechnende Grundstücksfläche“ in Höhe von 1.000 Quadratmeter.
Sollte nun eine tatsächlich ermittelte Ableitungsfläche von höchstens 600 Quadratmeter (400 Quadratmeter -Regelung) bzw. höchstens 750 Quadratmeter (25 %-Regelung) gegeben sein, so ist eine Reduzierung der Niederschlagswassergebühr möglich.


Als Nachweis fügen Sie Ihrem formlosen Antrag eine Planskizze mit detaillierter Angabe der Einzelmaße für die Flächen bei, von denen Niederschlagswasser in den städtischen Kanal eingeleitet wird. Zusätzlich füllen Sie bitte das Antragsformular (PDF, 68 KB) der Münchner Stadtentwässerung aus und senden diese Unterlagen an das Gebührenbüro der Münchner Stadtentwässerung. Auf Anfrage senden wir Ihnen das Antragsformular auch gerne zu.
Der Antrag kann jederzeit schriftlich gestellt werden. Die Änderung der Gebühr wird ab Antragseingang berücksichtigt.

«« zurück zu Gebühren sparen