Top
Logo der Münchner Stadtentwässerung Landeshauptstadt München

Downloads


Informationen

Alles dicht im Untergrund?
Informationen zum Thema Dichtheitsprüfung und
Grundstücksentwässerungsanlagen (PDF, 231 KB)


Wer ist wo zuständig?
Änderungen der Zuständigkeiten ab Juni 2014 (PDF, 49 KB)


Antrag auf Akteneinsicht in Bestandspläne (PDF, 29 KB)

Checkliste
Ist der Entwässerungsantrag vollständig? (PDF, 32 KB)


Leitfaden Grundstücksentwässerung Planung und Bau (PDF, 660 KB)

Einstiegerlaubnis Ost West
Abgrenzung der Zuständigkeiten MSE-312 (PDF, 481 KB)


Faltblatt Rückstau (PDF, 1949 KB)

Genehmigungsantrag
für die Herstellung bzw. Änderung von Entwässerungsanlagen mit Kanalanschluss (PDF, 259 KB)


Vollmachten und Erklärungen des Bauherren zum Anschluss seiner Gründstücksentwässerungsanlage an die städtische Kanalisation (PDF, 62 KB)

Broschüre
Regenwasser versickern – Gebühren sparen (PDF, 2109 KB)


Faltblatt
Regenwasser versickern – Gebühren sparen (PDF, 2109 KB)


Entwässerungsabgabensatzung - EAS
Satzung über Abgaben beim Anschluss an städtische Kanäle und für die Benutzung der städtischen Entwässerungseinrichtung (PDF, 438 KB)


Entwässerungssatzung
Satzung über die Benützung der Entwässerungseinrichtung der Landeshauptstadt München (PDF, 374 KB)


Muster für Grunddienstbarkeit
(eigener Kanal auf Fremdgrundstück) (PDF, 4 KB)


Musterplan Einfamilienhaus (PDF, 1120 KB)

Musterplan Gewerbebetrieb Grundriss (PDF, 1765 KB)

Musterplan Gewerbebetrieb Schnitt (PDF, 1727 KB)

Musterplan Mehrfamilienhaus (PDF, 1152 KB)

Verordnung über die erlaubnisfreie schadlose Versickerung von gesammeltem Niederschlagswasser (Niederschlagswasserfreistellungsverordnung - NWFreiV (PDF, 26 KB))

Teilnahmebedingungen und Registrierung für „Arbeitsbeginnanzeigen per Fax“ der Münchner Stadtentwässerung, Anwesensentwässerung, MSE-4 (PDF, 275 KB)

Technische Formblatt Ansichtsexemplar (PDF, 88 KB)

Technische Formblatt Datenerfassungsblatt (PDF, 88 KB)

Technische Regeln zum schadlosen Einleiten von gesammeltem Niederschlagswasser in das Grundwasser (TRENGW)