Top
Logo der Münchner Stadtentwässerung Landeshauptstadt München

Rückstau und Überflutung


Rückstau und Überflutung  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Schadensszenarien

Überflutungen im Haus können erhebliche Kosten verursachen und mit großem Ärger verbunden sein. Im Zusammenhang mit der Ableitung von Niederschlagswasser und Schmutzwasser gibt es drei immer wieder auftretende Schadensszenarien:

  1. Niederschlagswasser, das bei Starkregen nicht schnell genug abfließen bzw. versickern kann, überflutet die Geländeoberfläche und dringt durch Öffnungen im Gebäude in dieses ein,
  2. Abwasser aus den städtischen Kanälen staut in die Grundstücksentwässerung zurück und
  3. Niederschlagswasser vom eigenen Grundstück kann nicht ausreichend über die Grundstücksentwässerung abgeleitet werden und staut in diese zurück.

 Wer diese Schäden sicher verhindern will, sollte folgendes beachten:

  1. Alle Hausöffnungen möglichst hoch anordnen und das Geländegefälle vom Haus abfallend gestalten,
  2. Abwasser, welches unterhalb der Rückstauebene anfällt, über automatische Hebeanlagen ableiten und
  3. Niederschlagswasserleitungen vom Kanal abtrennen.

Kontakt
Münchner Stadtentwässerung
Abteilung Anwesensentwässerung
Friedenstr. 40
81671 München

Tel.: 089/233 96996
Fax: 089/233 62685

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8.30 – 12.00 Uhr


« zurück zur Grundstücksentwässerung