Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Eine Zeitreise durch Münchens Plätze


Orts- und identitätsstiftend: Der Gänseliesl-Brunnen steht wieder an Ort und Stelle  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Baureferat, Vera Sabo

2018: Luise-Kiesselbach-Platz

Der Mittlere Ring wird im Bereich der Garmischer Straße und des Luise-Kiesselbach-Platzes 1,5 Kilometer und in der Heckenstallerstraße zwischen Höglwörther Straße und Passauerstraße 600 Meter untertunnelt... mehr Informationen zum Luise-Kiesselbach-Platz

Marienhof - Visualisierung der Planung  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Visualisierung: bbz landschaftsarchitekten

2017: Marienhof

Durch die Bahnsteigerweiterung am U-Bahnhof Marienplatz geriet der Marienhof zur Großbaustelle. Auch die noch folgenden Baumaßnahmen für den zweiten S-Bahn-Tunnel nehmen den Platz als Baustelle in Anspruch und erfordern... mehr Informationen zum Marienhof

Der neu gestaltete Josephsplatz von oben.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Peter Schinzler

2016: Josephsplatz

Der Josephsplatz in der Maxvorstadt ist historisch bedeutend, die neubarocke Fassade der Kirche prägnant. Doch kaum jemand hat den Platz durch die vielen parkenden Autos richtig wahrgenommen. Nun ermöglichte der Bau einer Anwohnertiefgarage die Neugestaltung des Kirchenvorplatzes... mehr Informationen zum Josephsplatz

2015: Rathausplatz Pasing  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Peter Schinzler

2015: Pasinger Rathausplatz

Im Bereich des historischen Rathauses wird ein grüner Platz entstehen, der dem Verweilen dient. Der Rathausplatz wird als sogenannter „Pocketpark“ gestaltet... mehr Informationen zum Pasinger Rathausplatz

 

2015: Pasinger Marienplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Peter Schinzler

2015: Pasinger Marienplatz

Das Zentrum Pasings ist seit Jahrzehnten durch starkes Verkehrsaufkommen belastet, wodurch die Attraktivität des Stadtteils leidet und auch die Entwicklungsmöglichkeiten für den Einzelhandel eingeschränkt sind. Dank der Nordumgehung wird... mehr Informationen zum Pasinger Marienplatz

2015: Bahnhofsplatz Pasing  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Peter Schinzler

2015: Pasinger Bahnhofsplatz

Der Pasinger Bahnhof ist einer der wichtigsten in ganz Bayern. Mit der Umstrukturierung der „Zentralen Bahnflächen München“ und der Freigabe von Bahnflächen eröffnete sich ein neues Kapitel für... mehr Informationen zum Pasinger Bahnhofsplatz

2013: Platz der Opfer des Nationalsozialismus  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Jens Weber

2013: Platz der Opfer des Nationalsozialismus

Der Platz der Opfer des Nationalsozialismus wurde in den Jahren 2012/2013 vom Baureferat neu gestaltet. Der Münchner Stadtrat hat die Maßnahme im April 2012 beschlossen und dafür rund 3,9 Millionen Euro genehmigt... mehr Informationen zum Platz der Opfer des Nationalsozialismus

2013: Moosacher Stachus  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Plan: Baureferat

2013: Moosacher Stachus

Der Moosacher Stachus ist eine vom Verkehr geprägte, weitläufige Straßenkreuzung. Im Zuge des Baus des U-Bahnhofes Moosach entstand ein großzügiger Fußgängerbereich, den nur die Straßenbahn zum Moosacher Bahnhof quert... mehr Informationen zum Moosacher Stachus

2013: Memminger Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Peter Schinzler

2013: Memminger Platz

Der Memminger Platz in Moosach ist neu gestaltet. Der Ort war lange Zeit eine ungeordnete Fläche an der westlichen Seite des S-Bahnhofes. Es dominierten Verkehrsflächen und parkende Autos. Mit der Inbetriebnahme der U-Bahnlinie U3 Nord nach Moosach im Dezember 2010... mehr Informationen zum Memminger Platz

2013: Am Harras  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Peter Schinzler

2013: Am Harras

Durch eine völlige Neuordnung der Verkehrsführung von Buslinien, Individualverkehr und Taxen wird der Harras, eine der wichtigsten Verkehrsdrehscheiben der Stadt, zum lebendigen Zentrum Sendlings. Es entsteht ein attraktiver Quartiersplatz... mehr Informationen zum Platz Am Harras

2013: Platz am Harkortweg  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2013: Platz am Harkortweg

Das Vorfeld der denkmalgeschützten St. Nikolaus-Kirche wurde in die Neugestaltung des Platzes miteinbezogen und die Heinrich-Groh-Straße in das Begrünungskonzept integriert. Der Eingangsbereich vor der Kirchenmauer... mehr Informationen zum Platz am Harkortweg

2012: Hans-Mielich-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2012: Hans-Mielich-Platz

In Grün-, Spiel- und Aktionsflächen gliedert sich der 2.800 Quadratmeter große Platz im Stadtteil Untergiesing. Durch die Ausweisung einer Fußgängerzone zwischen der Hans-Mielich-Straße und der Kühbachstraße sowie die Reduzierung und Zusammenführung der Fahrbahnflächen... mehr Informationen zum Hans-Mielich-Platz

2011: Platz an der Rottmannstraße  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Plan: Erdmann Kicherer Landschaftsarchitekten

2011: Platz an der Rottmannstraße

Der Rottmannplatz wurde anlässlich des Neubaus der Nymphenburger Höfe durch die Auflassung der ihn umgebenden Straßen neu gestaltet und aufgewertet. Auf dem einstigen Parkplatz in der Nähe des Stiglmaierplatzes entstand ein kleiner Park mit großen Bäumen. Ins Auge fällt... mehr Informationen zum Platz an der Rottmannstraße

2011: Effnerplatz mit Kunstwerk Mae West    Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Haubitz und Zoche

2011: Effnerplatz mit Kunstwerk Mae West

Durch die Untertunnelung des Mittleren Rings wurde der Effnerplatz spürbar vom Verkehr entlastet, die landschaftsarchitektonische Umgestaltung gab ihm ein völlig neues Gesicht. Zwar bleibt er ein hoch frequentierter Verkehrsknotenpunkt, aber auch hier entstand viel neues Grün. Mit der 52 Meter hohen Carbon-Skulptur „Mae West“... mehr Informationen zum Effnerplatz mit Kunstwerk Mae West

2010: Bunzlauer Straße und Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Plan: Baureferat

2010: Bunzlauer Straße und Bunzlauer Platz

Von der Bunzlauer Straße ab dem „Moosacher Stachus“ bis zum Bunzlauer Platz reicht ein zusammenhängendes grünes Band aus Bäumen entlang der Straße, ergänzt durch das platzartig gestaltete Dreieck an der Ecke Bunzauer-/Breslauer Straße... mehr Informationen zur Bunzlauer Straße und zum Bunzlauer Platz

2010: Giesinger Bahnhofsplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Christoph Mukherjee

2010: Giesinger Bahnhofsplatz

Mehr als 100 Bäume mit großen Kronen bilden als prägendes Element ein luft- und lichtdurchlässiges, einzigartiges Dach auf dem Platz, der sich als frequentierter Knotenpunkt des Öffentlichen Nahverkehrs, aber gleichzeitig als angenehmer Aufenthaltsort im Stadtteil Giesing präsentiert... mehr Informationen zum Giesinger Bahnhofsplatz

2010: Quartiersplatz Theresienhöhe  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Wilfried Petzi

2010: Quartiersplatz Theresienhöhe

Auf einer Betonplatte über der Bahnlinie liegt im Südteil der Theresienhöhe eine 1,7 Hektar große, als bespielbare Landschaftsskulptur konzipierte, öffentliche Grünanlage, die dem Wohngebiet eine unverwechselbare Identität gibt... mehr Informationen zum Quartiersplatz Theresienhöhe

2010: Karl-Preis-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Walter L. Küchler

2010: Karl-Preis-Platz

Mit seiner durchgängigen Sandstreufläche und den türkis- und hellblauen Rundbänken verströmt der Karl-Preis-Platz fast südländisches Flair. Die Bänke setzen im Zusammenspiel mit den bunten Pflanzringen einen fröhlichen Farbakzent... mehr Informationen zum Karl-Preis-Platz

2009: Habsburgerplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: bauchplan, Landschaftsarchitektur und -urbanismus

2009: Habsburgerplatz

Der Habsburgerplatz in Schwabing geht zurück auf eine Freiflächenregelung des wachsenden Münchens im 19. Jahrhundert. Damals mussten jeweils fünf Prozent eines Baugebiets der Öffentlichkeit als Freiraum zur Verfügung gestellt werden. Aus dieser Regelung ergab sich... mehr Informationen zum Habsburgerplatz

2009: Nordhaideplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Edward Beierle

2009: Nordhaideplatz

Über der U-Bahntrasse durchläuft ein Grünzug das Wohngebiet Nordhaide von Nordwest nach Südost. Eine begrünte Diagonale verbindet den sehr belebten Nordhaideplatz und den kontemplativen Dominikusplatz. Auf ganz unterschiedliche Weise markieren... mehr Informationen zum Nordhaideplatz

2009: Dominikusplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Edward Beierle

2009: Dominikusplatz

Einen Kontrast zum geschäftlich geprägten Nordhaideplatz bildet der eher kontemplative Dominikusplatz am anderen Ende der Diagonalen. Als offene und einladende Vorfläche des dort gelegenen Kirchenzentrums und städtischen Jugendtreffs... mehr Informationen zum Dominikusplatz

2009: Curt-Mezger-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2009: Curt-Mezger-Platz

Mit dem Kulturzentrum hat Milbertshofen einen attraktiven Ort für das Stadtteilleben: ein Haus der Begegnung mit viel Platz für soziale und kulturelle Aktivitäten. Der Curt-Mezger-Platz davor ist die Quartiersmitte von Milbertshofen... mehr Informationen zum Curt-Mezger-Platz

2008: Zentraler Platz vor dem Verkehrsmuseum  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2008: Zentraler Platz vor dem Verkehrsmuseum

Auf der Theresienhöhe entstand nach dem Umzug der Messe München ein raumgreifender öffentlicher Platz. Er verbindet die drei denkmalgeschützten Hallen des Verkehrszentrums des Deutschen Museums, den Bavariapark mit Biergarten und die ehemalige Kongresshalle... mehr Informationen zum Vorplatz Verkehrsmuseum

2008: Oberanger   Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2008: Oberanger

Flanieren oder gemütlich im Freien sitzen: Der Oberanger ist ein attraktiver öffentlicher Raum. Mit dem Neubau des Angerhofes, einem Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage anstelle des alten Parkhauses aus den 60er-Jahren, eröffnete sich die Chance, den Oberanger stadtgestalterisch neu zu ordnen und aufzuwerten... mehr Informationen zum Oberanger

2007: Sankt-Jakobs-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Stefan Müller-Naumann

2007: St.-Jakobs-Platz

Der St.-Jakobs-Platz bereichert das Miteinander von Religion, Kultur und Gemeinschaftsleben im Herzen von München. Er ist ein lebendiger Ort mit vielfältigen Aufenthaltsqualitäten für Gläubige und Kulturinteressierte und für alle, die einen Freiraum zum Flanieren und Spielen, aber auch zum Entspannen suchen... mehr Informationen zum Sankt-Jakobs-Platz

2007: Herzog-Ernst-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2007: Herzog-Ernst-Platz

Der Herzog-Ernst-Platz ist eine kleine Ruhezone an einem vom Verkehr umtosten Knotenpunkt der Stadt. Zuvor bestand er aus einer Rasenfläche, die durch ihre von vier Straßen eingefasste Lage kaum zu betreten war. Mit einfachen Mitteln wurde ein Platz geschaffen... mehr Informationen zum Herzog-Ernst-Platz

2007: Dülferanger  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Florian Holzherr

2007: Dülferanger

Ein blaues Band zieht sich durchs Hasenbergl. Eines, auf dem man sitzen, spazieren gehen, liegen, träumen und plaudern kann. Die in Blautönen gehaltene Sitzstufe schließt den zentralen Platz am Dülferanger ab... mehr Informationen zum Dülferanger

2007: Goldschmiedplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2007: Goldschmiedplatz

Der Goldschmiedplatz mit seiner lockeren Anordnung von Wiesen, Wegen und Bänken ist der Endpunkt der einstigen „Fürstenachse" von Schloss Schleißheim zur Münchner Frauenkirche... mehr Informationen zum Goldschmiedplatz

2006: Gärtnerplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2006: Gärtnerplatz

Der Gärtnerplatz ist ein städtebauliches Juwel aus der Zeit des Historismus. Er war im Jahr 1866 der erste sogenannte Schmuckplatz Münchens und leitete eine entscheidende Wende in der Gestaltung der Stadtplätze ein... mehr Informationen zum Gärtnerplatz

2005: Esplanade an der Ganghoferstraße  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2005: Esplanade an der Ganghoferstraße

Zwischen Ridlerstraße und Heimeranstraße öffnet sich entlang der Ganghoferstraße ein großzügig bemessener Freiraum: die Esplanade. Durch den Abbau der alten Gleisanlagen und die Verbreiterung der Gehwege... mehr Informationen zur Esplanade an der Ganghoferstraße

2004: Petuelpark  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

2004: Petuelpark

Unten rollt der Verkehr, oben spaziert man im Grünen und genießt Kunst. Der Erholungsraum über dem Petueltunnel, der Petuelpark, ist einzigartig in München. Seit der Untertunnelung des Mittleren Rings steht auf dem 1,5 Kilometer langen Betondeckel zwischen Belgrad- und Leopoldstraße.... mehr Informationen zum Petuelpark

2002: Georg-Freundorfer-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Peter Schinzler

2002: Georg-Freundorfer-Platz

In seiner großzügigen Gestaltung nimmt der sanft modellierte Georg-Freundorfer-Platz die stilistischen Merkmale des Viertels auf: die Blockrandbebauung der Genossenschaftswohnungen und die modernen Elemente der Gegenwarts-Architektur.... mehr Informationen zum Georg-Freundorfer-Platz

2002: Wiener Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

2002: Wiener Platz

Das westliche Vorfeld der Propyläen nimmt an einer sensiblen Stelle des Stadtgefüges eine wichtige Rolle ein. Zwei fast quadratische Plätze – direkt neben dem Lenbachhaus als Vorfeld für den neuen Eingang... mehr Informationen zum Wiener Platz

2002: Rindermarkt  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2002: Rindermarkt

Das westliche Vorfeld der Propyläen nimmt an einer sensiblen Stelle des Stadtgefüges eine wichtige Rolle ein. Zwei fast quadratische Plätze – direkt neben dem Lenbachhaus als Vorfeld für den neuen Eingang... mehr Informationen zum Rindermarkt

2001: Westliches Vorfeld Propyläen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Baureferat

2001: Westliches Vorfeld der Propyläen

Das westliche Vorfeld der Propyläen nimmt an einer sensiblen Stelle des Stadtgefüges eine wichtige Rolle ein. Zwei fast quadratische Plätze – direkt neben dem Lenbachhaus als Vorfeld für den neuen Eingang... mehr Informationen zum westlichen Vorfeld der Propyläen

2000: Forum zwischen Stadtarchiv und Nordbad  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

2000: Forum zwischen Stadtarchiv und Nordbad

Alle Augen sind auf das grüne Forum zwischen Stadtarchiv und Nordbad gerichtet, sind quasi wachsam über die Verkehrsströme der aufgeweiteten Schleißheimer Straße hinweg. Das „Auge des Erinnerns“ und das „Auge des Vergessens“ flankieren das Nordbad ...mehr Informationen zum Forum zwischen Stadtarchiv und Nordbad

2000: Platzl  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

2000: Platzl

Das Platzl ist ein prägnanter städtischer Raum, umgeben von einer malerischen Kulisse. Dementsprechend ist es ein stark frequentierter Anziehungspunkt, unter anderem wegen des Hofbräuhauses, das Gäste aus aller Welt anlockt, ... mehr Informationen zum Platzl

2000: Laimer Anger  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

2000: Laimer Anger

Wie eine große grüne Bühne erstreckt sich der Laimer Anger entlang der Agnes-Bernauer-Straße im Stadtteil Laim und unterstützt das gegenüberliegende historische dörfliche Ensemble aus dem 11. Jahrhundert mit Kirche, Pfarrhof und Gaststätte... mehr Informationen zum Laimer Anger

1998: Genoveva-Schauer-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1998: Genoveva-Schauer-Platz

Unweit der einstigen Wohnung der ehemaligen Münchner Stadträtin Genoveva Schauer, die sich in den 1950er-Jahren vor allem für soziale Belange einsetzte, liegt der nach ihr benannte Platz an der Ecke Milch-/Stein-/Sedanstraße.... mehr Informationen zum Genoveva-Schauer-Platz

1998: Ernst-Toller-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1998: Ernst-Toller-Platz

Gleich fünf Straßen führen auf den Ernst-Toller-Platz in Schwabing zu, der Raum für eine Freifläche war knapp und Kreativität gefragt. Die Lösung: gelungen. Der nach dem Schriftsteller Ernst Toller benannte kleine Platz... mehr Informationen zum Ernst-Toller-Platz

1998: Bordeauxplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1998: Bordeauxplatz

Er ist der Platz für Flaneure: Mit der ringsum laufenden doppelreihigen Linden-Allee und vor allem mit seinen Ausmaßen, 240 Meter lang und 60 Meter breit, hat der Bordeauxplatz das Flair einer typisch französischen Grünanlage... mehr Informationen zum Bordeauxplatz

1997: Wettersteinplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1997: Wettersteinplatz

Wer sich im Fußball auskennt, kennt auch den Wettersteinplatz in Obergiesing, denn sowohl das Stadion an der Grünwalder Straße als auch das Trainingsgelände des FC Bayern München sind nicht weit entfernt. Scharen von Fans... mehr Informationen zum Wettersteinplatz

1997: Salvatorplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1997: Salvatorplatz

Der Salvatorplatz an der seit 1829 griechisch-orthodoxen gleichnamigen Kirche – ein original erhaltener Sakralbau aus der Spätgotik – ist ein schlanker Platz im Kreuzviertel der Münchner Altstadt... mehr Informationen zum Salvatorplatz

1997: Lenbachplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1997: Lenbachplatz

Der Lenbachplatz ist ein großartiges Beispiel für den Städtebau am Ende des 19. Jahrhunderts und dafür, welches Gewicht damals die Plätze hatten. Hier steht vor einer alten Baumgruppe einer der schönsten Brunnen Münchens, der Wittelsbacher Brunnen. Der Bildhauer Adolf von Hildebrand... mehr Informationen zum Lenbachplatz

1995: Sebastiansplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1995: Sebastiansplatz

Die gepflegt renovierten historischen Seifensiederhäuser tragen maßgeblich zum idyllischen Bild des Sebastiansplatzes bei. Er strahlt Großzügigkeit und Ruhe aus und ist doch überaus belebt und beliebt. Denn die mittelalterliche Atmosphäre kontrastiert...mehr Informationen zum Sebastiansplatz

1995: Nieserstraße  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1995: Nieserstraße

Das Rosental und den Sebastiansplatz verbindet eine schmale Gasse, die Nieserstraße, die lange ein unscheinbares Dasein als notwendige Lieferzone für das direkt angrenzende Stadtmuseum führte. Das ist Geschichte, im wahrsten Wortsinn, denn hier entstand... mehr Informationen zur Nieserstraße

1994: Kunst-Plattform am Alten Botanischen Garten  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1994: Die Kunst-Plattform am Alten Botanischen Garten

Es ist mit 14 Tonnen ein starkes Stück Straßenkunst: Die gigantische Skulptur „Der Ring“ des italienischen Künstlers Mauro Staccioli an der Kunst-Plattform beim Alten Botanischen Garten. Trotz seines Gewichts ist er filigran und scheint zu schweben... mehr Informationen zur Kunst-Plattform

1991: Schweizer Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1991: Schweizer Platz

Direkt an der U-Bahn Station Fürstenried West befindet sich der weitläufige Schweizer Platz, der lange lediglich als Tramwendeschleife genutzt wurde. Busbahnhof und Einkaufszentrum mussten ins Gestaltungskonzept integriert werden. Die Lösung ist scheinbar einfach ... mehr Informationen zum Schweizer Platz

1991: Jürgen-von-Hollander-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1991: Jürgen-von-Hollander-Platz

Vor allem Mütter und Kinder des angrenzenden Stadtquartiers lieben den Platz mit seiner enormen Aufenthaltsqualität. Der Jürgen-von-Hollander-Platz, benannt nach dem Münchner Schriftsteller, ist ein ausgesprochen kontemplativer Ort an der Nietzschestraße in Milbertshofen... mehr Informationen zum Jürgen-von-Hollander-Platz

1990: Helmut-Fischer-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1990: Helmut-Fischer-Platz

Mit einer Fläche von 800 Quadratmetern ist er eher ein Plätzchen, aber wie sein Namensgeber, der beliebte Münchner Schauspieler Helmut Fischer, ist er unverwechselbar... mehr Informationen zum Helmut-Fischer-Platz

1990: Sankt-Anna-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1990: Sankt-Anna-Platz

Die Kulisse ist eindrucksvoll: Die St. Anna-Kirche und das dazugehörende barocke Franziskanerkloster aus dem beginnenden 18. Jahrhundert sind bemerkenswerte Kirchenbauwerke und geben dem Platz seinen besonderen Rahmen ... mehr Informationen zum St.-Anna-Platz

1990: Am Üblackerhäusl  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1990: Am Üblackerhäusl

Das Üblackerhäusl in Haidhausen gehört zu einer Gruppe kleiner Herbergen, die im 18. und 19. Jahrhundert für Tagelöhner errichtet worden waren. Nachdem die Preysingstraße verkehrsberuhigt, die alten Herbergen renoviert und ... mehr Informationen zum Platz am Üblackerhäusl

1990: Pfanzeltplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1990: Pfanzeltplatz

Der Pfanzeltplatz war und ist das Zentrum des ehemals selbstständigen Dorfes Perlach, das heute zum Stadtteil Ramersdorf-Perlach gehört. Entsprechend ländlich geprägt ist ... mehr Informationen zum Pfanzeltplatz

1989: Erich-Mühsam-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1989: Erich-Mühsam-Platz

Er ist einer der kleinsten Plätze der Stadt, das macht aber gleichzeitig seine Qualität aus. Der Erich-Mühsam-Platz in Schwabing, unweit der Münchner Freiheit, umgeben von bis zu sechsgeschossigen Gebäuden, zählt zu den feinen atmosphärischen Stadträumen, die... mehr Informationen zum Erich-Mühsam-Platz

1988: Orleansplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

© Foto: Michael Heinrich

1988: Orleansplatz

Direkt gegenüber dem Münchner Ostbahnhof befindet sich der halbkreisförmige Orleansplatz. Von hier aus erschließen drei Achsen wie Strahlen das sogenannte Franzosenviertel, ... mehr Informationen zum Orleansplatz

1988: Prinzregentenplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1988: Prinzregentenplatz

Erst auf den zweiten Blick gibt der Prinzregentenplatz seine Größe und Schönheit preis. Die meisten Autofahrer an einer der Hauptverkehrsadern der Stadt lassen ihn achtlos ... mehr Informationen zum Prinzregentenplatz

1988: Königsplatz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Michael Heinrich

1988: Königsplatz

Die Propyläen bilden das prunkvolle Entree zum Königsplatz mit Glyptothek und Antikensammlung, eine Nahtstelle zwischen der Repräsentationsarchitektur des „Isar-Athen" Ludwigs I. und der bürgerlichen Maxvorstadt. Hier kreuzen sich ... mehr Informationen zum Königsplatz