Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Karl-Preis-Platz


2010: Karl-Preis-Platz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Foto: Walter L. Küchler

Der Karl-Preis-Platz in Ramersdorf

Mit seiner durchgängigen Sandstreufläche und den türkis- und hellblauen Rundbänken verströmt der Karl-Preis-Platz fast südländisches Flair. Die Bänke setzen im Zusammenspiel mit den bunten Pflanzringen einen fröhlichen Farbakzent und geben dem Platz einen unverwechselbaren, freundlichen Charakter. Gleichzeitig sind sie das gestalterische Bindeglied zwischen den drei Grünflächen des Platzes mit seinen schönen alten Bäumen. Blickfang ist der Brunnen mit der Figur der Melusine, eines jungen weiblichen Drachens, der sich in die Gestalt einer wunderschönen, jungen Frau verwandeln kann. Eine ovale Plattform aus Beton dient als Treffpunkt und bei Veranstaltungen auch als kleine Bühne. Die Tischtennisplatte und die Drehscheibe sind stets von Kindern dicht umlagert. Die Grünflächen an der Melusinen- und der Claudius-Keller-Straße bestehen aus einheitlichen Rasenflächen.