zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Manchester United Gedenkstein


Manchester United Denkmal / Memorial  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Manchester United Gedenkstein

Denkmal für die Opfer des Flugzeugabsturzes - Manchester United Gedenkstein

Am 6. Februar 1958 starben 23 Menschen bei einem Flugzeugabsturz in München, unter ihnen acht Spieler des Fußballvereins Manchester United.

Am 6. Februar 1958 fanden 23 Menschen bei einem Flugzeugabsturz in München den Tod. Unter den Opfern befanden sich acht Spieler des Fußballvereins Manchester United.

Das Team um Trainer Matt Busby war damals auf dem Rückweg von einem Europapokalspiel in Belgrad; die Propellermaschine musste in München zum Auftanken zwischenlanden. Nach drei Startversuchen auf der zugeschneiten Piste kam es dann zur Katastrophe. Die Maschine bekam nicht genug Tempo, raste durch einen Zaun und blieb nach 150 Metern völlig zerstört liegen. Sieben Manchester United Spieler starben noch an der Unglücksstelle, ein weiterer zwei Wochen später im Krankenhaus.

Zum Gedenken an die Opfer wurde 2004 am Unglücksort in Trudering ein Gedenkstein aufgestellt, dessen Plakette ein Fußballfeld mit den Namen der Opfer zeigt. Entworfen und finanziert wurde der Gedenkstein von Manchester United. Der Platz heißt seit 2008 Manchesterplatz.
 

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der S-Bahn Linie 4 oder U-Bahn Linie 2 bis Bahnhof Trudering, Bahnhof an der Nordseite verlassen und zu Fuß weiter auf die Birthälmer Straße, dort rechts einbiegen und knapp einen Kilometer geradeaus bis zum Gedenkstein.