Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Über das Referat für Klima- und Umweltschutz


Portraitbild der Referentin für Klima- und Umwelstschutz Christine Kugler  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Michael Nagy

Referentin für Klima- und Umweltschutz Christine Kugler

„Ich bin überzeugt, dass Klimaschutz und eine aktive Umweltpolitik zu den wichtigsten Zukunftsaufgaben gehören. Umso mehr freue ich mich auf meine Aufgabe, Münchens klimapolitische Ziele umzusetzen und die Landeshauptstadt bis 2035 zu einer klimaneutralen Stadt zu entwickeln.“

Person und Werdegang

Vom Stadtrat in der Vollversammlung am 16. Dezember 2020 gewählt, startete Christine Kuglers Amtszeit als Referentin des Referats für Klima- und Umweltschutz (RKU) am 15. Januar 2021.

Christine Kugler arbeitete zuvor seit 2002 in verschiedenen Führungspositionen für die Stadtwerke München (SWM). Zuletzt war sie seit 2007 Leiterin der Bäder. Dort hat sie unter anderem einen CO₂-Fußabdruck und eine Gemeinwohlbilanz in Verbindung mit einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie eingeführt.

Christine Kugler wurde am 27. Februar 1971 im baden-württembergischen Backnang geboren und studierte zunächst Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Berufsbegleitend studierte sie später am Interdisziplinären Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und Umwelt (CDE) der Universität Bern „Nachhaltige Entwicklung“.

Das Referat im Portrait

Das Referat für Klima- und Umweltschutz wurde zum 1. Januar 2021 neu gegründet. Das RKU übernimmt eine führende Rolle in allen Fragen des Klimaschutzes, der Klimaanpassung, des Umwelt- und Naturschutzes und der Nachhaltigkeit.

Aufgaben und Themen

Zu den Aufgabenbereichen des Referats gehören unter anderen:

Standorte+des+Referats

Referat für Klima- und Umweltschutz

Bayerstraße 28a
80335 München

SG Bauzentrum München

Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München