Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Projekt auf dem Pakepostareal


Breite Beteiligungsmöglichkeiten

Das Paketpostareal wird in den nächsten Jahren neu gestaltet. Der neue Eigentümer hat ein ambitioniertes Programm vorgeschlagen im Rahmen einer Masterplanung. Der Bebauungsplan ist aufgestellt, doch das Verfahren ruht aktuell. Zuerst sollen die Bürger*innen zu Wort kommen:

  •  das Planungsreferat hat dazu ein Bürgergutachten in Auftrag gegeben, das in den kommenden Monaten durchgeführt wird. Mehr Infos dazu hier
  • Ihr Bezirksausschuss (BA9) möchte jedoch explizit die Anwohner*innen im näheren und weiteren Umfeld beteiligen. Dazu hat er im Mai diesen Jahres ein entsprechendes Verfahren verabschiedet. Es wurde ein Arbeitskreis mit zahlreichen Beauftragten gebildet, Vertreter der kleinen Fraktionen sowie den Vorsitzenden der Unterausschüsse Bau- und Stadtplanung sowie Soziales.
Räumlicher Umfang Anwohnerbeteiligung Paketpostareal seitens des BA9  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Ablauf der Anwohner*innen-Beteiligung des BA9

Der Bezirksausschuss möchte die Bürger*innen dort abholen, wo sie in der Regel zusammenkommen: Beispielweise Kinder und Jugendliche in Kindergärten und Schulen oder Nachbarschaftstreffs, Menschen mit Behinderung in entsprechenden Tages- und Freizeiteinrichtungen oder Senioren in Alten- und Servicezentren.

Daher wird der Bezirksausschuss im Juli 2021 auf diese Einrichtungen zugehen, die in einem Radius von ca. 1 km-Luftlinie um das Paketpostareal, liegen. Die Einrichtungen entscheiden dann selbst, ob sie dazu einen Workshop, offene Befragung oder etwas anderes machen möchten.

Die Ergebnisse werden von Mitglieder des Arbeitskreis gesichert und anschließend in das Bürgergutachten einfließen. Sollte das zeitlich nicht möglich sein, werden die Ergebnisse der Beteiligungsveranstaltungen der jeweiligen Einrichtung dem Planungsreferat zur weiteren Abwägung zur Verfügung gestellt.

Sich als Einrichtung oder Verein im Stadtviertel einbringen

Da wir nur aktiv auf die Einrichtungen und Vereine zugehen, die im 1-km-Radius um das Paketpostareal liegt, wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie ein Beteiligungsangebot in Ihrer Einrichtung oder Verein für Bürger*innen des Stadtbezirks anbieten wollen! Schreiben Sie eine E-Mail an paketpostareal@ba09.de. Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

 

Haben Sie Anregungen und Kommentare zum Projekt?

Gerne können sich alle Bürger*innen jederzeit per E-Mail an paketpostareal@ba09.de wenden und Ihre Anregungen und Kommentare dem Bezirksausschuss mitteilen.