Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Unterausschuss Verkehr


    Eröffnung der Sommerstraße Südliche Auffahrtsallee  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
    © Fabian Norden

    Aufgaben, Ziele und Projekte

    Aufgaben und Themen

    Der Unterausschuss (UA) Verkehr behandelt Bürgeranfragen und Beschwerden zu allen Formen der Mobilität im Stadtviertel: sei es zu Fuß, mit dem Rad, dem Auto oder dem öffentlichen Verkehr. Meist werden die Anfragen zur Bearbeitung an die zuständigen Referate der Stadt München weitergeleitet und die Antwort den Bürgern übermittelt. Mitglieder des BA stellen auch selbst Anträge, die abgestimmt und im Falle einer mindestens mehrheitlichen Zustimmung auch an die Verwaltung gerichtet werden.

    Der UA Verkehr wird auch angehört bei verkehrsrechtlichen Anordnungen (z.B. Einrichtung von Halteverboten, Freigabe von Einbahnstraßen für den Radverkehr in beide Richtungen, etc.), bei der Einrichtung von Parklizenzgebieten oder Freischankflächen für die Gastronomie.

     

    Der Unterausschuss Verkehr

    • kümmert sich allgemein um die Verkehrssicherheit, besonders aber die Schulwegsicherheit.
    • setzt sich für die Belange der FußgängerInnen und der mobilitätseingeschränkten Menschen ein und bemüht sich um sicherte Querungen und fußgängerfreundliche Ampelschaltungen.
    • arbeitet aktiv an einer fundamentalen sowie sinnvollen Verbesserung der Radinfrastruktur
    • entwickelt Vorschläge zur Verkehrsberuhigung, aufgrund zunehmender und dauerhafter Beschwerden der BürgerInnen aus vielen Straßen des Viertels.
    • bemüht sich um Optimierung des ÖPNV Angebots durch Linienverlängerungen und Taktverdichtungen, er steht dazu in regelmäßigem Kontakt mit der MVG. Am Planfeststellungsverfahren der Tram-Westtangente beteiligt sich der UA Verkehr mit Verbesserungsvorschlägen.
    • begleitet die Ausweitung der Parklizenzgebiete zum Nutzen der AnwohnerInnen und Gewerbetreibenden.
    • erachtet den Schutz der Anwohner vor Lärm und Schadstoffen an den Magistralen (insbesondere in der Landshuter Allee) in Neuhausen/Nymphenburg als eine wichtige Aufgabe in der neuen Amtsperiode.

     

    Aktuelle Projekte

    Der BA9 hat mehrheitlich beschlossen, folgende Projekte bei der Stadtverwaltung zur Prüfung vorzulegen:

    • Errichtung eines Radstreifens mit Freigabe für den Bus in der Wendl-Dietrich-Straße.
    • Neuaufteilung der Verkehrsflächen auf und um den Rotkreuzplatz, u.a. Sperrung der Furt für den motorisierten Individualverkehr, Errichtung von Radstreifen auf der Nymphenburger Straße.
    • Schaffung eines durchgehenden Radstreifens entlang der Dachauer Straße gemäß den Vorgaben des vom Stadtrat übernommenen Radbegehrens.

    Mitglieder im Unterausschuss

    Vorsitzende

    Weitere Mitglieder

    Kontakt

    Haben Sie ein Anliegen im Bereich Bauen und Stadtplanung? Dann schreiben Sie uns bitte!

    Entweder

    In Papierform an: Landeshauptstadt München, Direktorium
    Geschäftsstelle Nord für die Bezirksausschüsse 9, 10, 11, 24
    BA 9 - UA Verkehr
    Ehrenbreitsteiner Straße 28a
    80993 München

    oder

    Digital an: verkehr@ba09.de