Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Benefits der Arbeitgeberin Stadt München


    Was bietet die Stadt ihren Beschäftigten?

    Zuerst einmal einen sicheren Arbeitsplatz

    In der Vergangenheit gab es selbst in schwierigen Zeiten keine betriebsbedingten Kündigungen. Wir möchten, dass unsere Beschäftigten lange oder gar ihr ganzes Berufsleben bei uns bleiben. Wir fördern interne Karrieren, sodass im Laufe eines Arbeitslebens immer wieder spannende Aufgaben quer durch die Stadtverwaltung übernommen werden können. Bei uns kann man Beruf und Familie, durch flexible Arbeitszeiten, Teilzeit und Elternzeit, die wir ausdrücklich fördern, gut vereinbaren. Und wenn Sie die Stelle wechseln, müssen Sie nicht umziehen. Denn alle Arbeitsplätze der Stadt befinden sich im Münchner Stadtgebiet oder in der näheren Umgebung.

    Die Landeshauptstadt München bietet Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Vielzahl an verschiedenen Arbeitgeberleistungen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    Beruf & Kind

    Beruf und Kind? bei uns kein Problem!

    Familienfreundliche Arbeitsplätze sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Wenn Sie in Elternzeit gehen wollen, haben wir dafür volles Verständnis. Während der Familienpause begleiten wir Sie aktiv. Sollten Sie als Teilzeitkraft zurückkehren, achten wir darauf, dass Ihnen weiterhin alle Entwicklungsmöglichkeiten offenstehen.

    Kinderbetreuung

    Die Landeshauptstadt reserviert für ihre Beschäftigten jedes Jahr ein Kontingent an Krippen-, Kindergarten- und Hortplätzen. An einigen Standorten betreibt die Stadt zudem eigene Betriebskindertagesstätten. Für das Ferienprogramm des Stadtjugendamts steht ebenfalls ein Kontingent bereit. Das "Münchner Kindl" in der Burgstraße betreut Ihre Kinder während der Ferienzeiten, bei Fortbildungen oder in Notfällen kostenlos.

    Zeit  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    Zeit

    Homeoffice

    Arbeiten und trotzdem in Reichweite der Familie sein - das lässt sich mit Homeoffice lösen. Bewährt hat sich bei der Stadt München das sogenannte alternierende Modell. Hierbei arbeiten Sie zum Teil an Ihrer Dienststelle, zum Teil zu Hause. Damit dies funktioniert, muss Ihre Arbeit natürlich für Homeoffice geeignet sein.

    Zeit für das Leben

    Wir kommen Ihrem Wunsch nach Teilzeitarbeit in der Regel nach - auch wenn keine familiären Gründe vorliegen. Kommt ein Baby, stehen Ihnen bis zu drei Jahre Elternzeit zu. Danach können Sie sich befristet unbezahlt beurlauben lassen. Diese Möglichkeit haben auch Beschäftigte, die ihren beruflichen Horizont erweitern wollen, beispielsweise durch einen Auslandsaufenthalt. Unsere Teilzeit- und Beurlaubtenberatungsstelle steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

    Arbeitszeit und Urlaub

    Die Stadt bietet ihren Beschäftigten verschiedene Arbeitszeitmodelle und Urlaubsregelungen

    Für vollbeschäftigte bayerische Beamt*innen gilt eine einheitliche Wochenarbeitszeit von 40 Stunden, für Tarifbeschäftigte 39 Stunden. Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie werden individuelle Teilzeitmodelle angeboten.

    Flexible Arbeitszeit ist bei der Stadt das gängige Arbeitszeitmodell, sofern die Aufgabenstellung keine festen Arbeitszeiten erfordert.

    Frau mit erhobenen Händen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    Gesundheit

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Gesundheit am Arbeitsplatz wird nicht nur durch das persönliche Verhalten bestimmt, sondern auch durch die Arbeitsverhältnisse. Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) setzt auf ein strategisch ausgerichtetes Gesamtkonzept. Nur so lassen sich strukturelle Belastungen am Arbeitsplatz erkennen und systematisch senken. Wir legen großen Wert auf die Schaffung gesunder Arbeitsprozesse und eines vertrauensvollen Miteinanders. Zusätzlich hat das BGM auch die Betriebliche Gesundheitsförderung ins Leben gerufen. Diese stellt Informationen und ein kostenloses Mitmach-Programm für städtische Beschäftigte bereit: Dazu gehören Tickets für den Hallensport mit Yoga, Basketball u.v.m., Fitness im Park, Lauftraining, Nordic Walking und Schwimmtraining.

    Betriebliches Eingliederungsmanagement

    Ziel des Betrieblichen Eingliederungsmanagements ist es, ein neues Bewusstsein im Umgang mit erkrankten Beschäftigten zu schaffen bzw. zu stärken.

    Bewerbungsweg bei der Landeshauptstadt München  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    Entwicklung

    Personalentwicklung

    Die Stadt bietet ihren Beschäftigten eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung. Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Landeshauptstadt München begreift intensive Personalentwicklung als Schlüssel für die Gewinnung und Erhaltung einer motivierten, qualifizierten und effektiven Mitarbeiterschaft.

    Fortbildung - das ganze Arbeitsleben lang

    Lebenslanges Lernen wird bei der Stadt München intensiv gefördert. Sie erhalten sowohl die Chance als auch die Zeit, Ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen kontinuierlich auszubauen. Wir erwarten von Ihnen aber auch die Bereitschaft dazu. Unser Fortbildungsprogramm enthält über 1.000 Seminare, die auf die Bedürfnisse der Beschäftigten abgestimmt sind.

    Das Münchner Kompetenzmanagement

    Eine gut funktionierende Stadtverwaltung braucht motivierte und qualifizierte Mitarbeitende. Deswegen kümmern wir uns intensiv um die Entwicklung unserer Beschäftigten. Hierfür müssen die Anforderungen einer Stelle klar und transparent sein. Zudem stecken in jeder Person andere Potenziale und Stärken. Sie gilt es zu erkennen, zu nutzen und zu fördern. Hier setzt das Münchner Kompetenzmanagement (PDF, 115 KB), kurz MKM, an.

    Hospitation

    Bei der Stadtverwaltung ist es Ihnen möglich, in einem Betrieb der Privatwirtschaft, in einer anderen Verwaltung oder in einem anderen Bereich der Münchner Verwaltung zu hospitieren, wenn der fachliche Bezug und der Qualifikationsaspekt sichergestellt sind. Dadurch erhalten Sie neue fachliche und persönliche Impulse.

    Wohnen & Nahverkehr  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

    Wohnen & Nahverkehr

    Städtisches Wohnungsprogramm (MiWoMü)

    Die Frage nach einer günstigen Wohnung stellt sich in München fast allen. Als Beschäftigte der Stadt München können Sie sich unabhängig vom Einkommen für eine Dienstwohnung bewerben, deren Miete deutlich unter den Marktmieten liegen.

    IsarCardJob/DB-Jobticket

    Für den täglichen Weg zur Arbeit zahlen wir Ihnen einen steuerfreien Zuschuss zur IsarCardJob in Höhe der Kosten eines Monatstickets für das Münchner Stadtgebiet, der "M-Zone". Sollten Sie außerhalb dieser Zone wohnen, zahlen Sie unter dem Strich nur für die zusätzlichen Ringe, die Sie bis zu Ihrem Wohnort benötigen. Falls Sie mit der Deutschen Bahn unterwegs sind, nutzen Sie das DB-Jobticket zu ermäßigten Preisen.