Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Jurist*innen (w/m/d) – Alles was Recht ist.


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Vielfalt für Juristinnen und Juristen

Wir suchen Menschen, die bereit sind, sich dem heutigen Verständnis von Dienstleistungen und Bürgerorientierung zu stellen, zum Gemeinwohl beizutragen, sich engagiert für ihre Ziele einzusetzen. Sie sollten die Fähigkeit besitzen, vernetzt zu denken sowie Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Konfliktfähigkeit besitzen.

In ihrer täglichen Arbeit sind die knapp 320 Jurist*innen bei der Stadt München nicht nur mit Fragen aus allen Bereichen des Öffentlichen Rechts, sondern auch mit verschiedensten Fällen des Privatrechts betraut.

Wir bieten Ihnen
•    Verbeamtung in A13
•    Beförderung nach A14
•    Entwicklung bis B4 möglich

Wodurch qualifizieren Sie sich für den Einstieg als Jurist*in bei der Landeshauptstadt München?
Wir erwarten 7,5 Punkte oder eine Platzziffer im ersten Drittel der erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer im zweiten juristischen Staatsexamen. In Ausnahmefällen kann bei einem mit mindestens der Note "vollbefriedigend" abgelegten ersten juristischen Staatsexamen davon abgewichen werden.

Sie möchten einen ersten Einblick bekommen? Lesen Sie die Statements von unseren Juristinnen und Juristen:

Video abspielen

„Die richtige Seite vertreten“

Videointerview mit Alex­an­der Stumpf
Ju­rist im Kreisverwaltungs­re­fe­rat

Westermaier  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

„Vom Ju­ris­ten zur Füh­rungs­kraft“

Statement von Stephan Westermaier
Ab­tei­lungs­lei­ter der Rechtsabteilung im Personal- und Organisationsreferat

Foto Dr. Kerstin Geis  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

„Erwartungen mehr als erfüllt“

Statement von Dr. Kers­tin Geis
Ju­ris­tin im Bau­re­fe­rat

Aktuelle Stellenausschreibungen

Juristische Leitung e-Vergabe (Verfahrensnummer 14088)
Bewerbungsfrist ist der 09.11.2020.

Zu Ihren Aufgaben gehört das Leiten des Teams e-Vergabe mit derzeit drei Mitarbeiter*innen in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht. Sie bearbeiten Vorgänge mit juristischen Fragestellungen insbesondere im Vergabewesen und beraten die Referatsleitung sowie die Mitarbeiter*innen des Referates. Sie bewerten Vorgänge auf Grundlage der aktuellen rechtlichen Vorgaben und der einschlägigen Rechtsprechung. Außerdem vertreten Sie Ihre Dienststelle in Gremien sowie Arbeits- und Projektgruppen.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie dem Abiturzeugnis, den Zeugnissen des ersten und zweiten Staatsexamens, ggf. den Nachweis über die Platzziffer im zweiten Staatsexamen sowie Arbeits- und Stationszeugnissen, zu.

Haben Sie Fragen?

Frau Irmengard von Hagke, Tel. 089/233-48459, E-Mail: irmengard.vonhagke@muenchen.de (fachliche Fragen) und Frau Lutz, Tel. 089/233-92273, E-Mail: p511.por@muenchen.de (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Weiteres:

Falls Sie die geforderte Punktzahl im zweiten Staatsexamen nicht erreicht, oder nur das erste Staatsexamen abgeschlossen haben, können Sie sich bei uns auch in der 3. Qualifikationsebene in die Großstadtverwaltung einsteigen. Ausschreibungen hierzu finden Sie regelmäßig unter der Rubrik "Allgemeine Verwaltungsberufe" auf der Seite www.muenchen.de/stellen.