Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Corona-Impfung


Corona-Impfstoff mit Spritze  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Eine Impfung schützt vor Corona.
© Tim Reckmann /pixelio.de

Informationen in Leichter Sprache

Es gibt jetzt eine Impfung gegen Corona.
 
Impfung heißt:
Ein Mensch bekommt ein Medikament.
Das Medikament nennt man Impf-Stoff.
Der Impf-Stoff ist gegen eine bestimmte Krankheit.
Der Körper von dem Mensch bildet Abwehr-Stoffe.
Der Mensch ist gegen die Krankheit geschützt.
 
Die Impfung ist kostenlos.
 
Die Impfung ist freiwillig.
Das heißt:
Niemand muss sich impfen lassen.

Menschen über 70 Jahre werden zuerst geimpft.
Das bedeutet:
Menschen, die älter als 70 Jahre sind.
Sie sind die erste Impf-Gruppe.

  • Zuerst wurden geimpft:
    Menschen in Alten-Heimen und in Pflege-Heimen.
  • Jetzt werden geimpft:
    Menschen die zu Hause wohnen.

Wo wird die Impfung gemacht?

Es gibt 2 Möglichkeiten.

Sie können sich dort impfen lassen:

  1. in dem Impf-Zentrum in Riem
    oder
  2. in einem Alten- und Service-Zentrum in ihrem Stadt-Teil.

Wichtig:
Sie brauchen einen Impf-Termin.

Es folgen 2 Links.
Klicken Sie auf die Links.

Dann bekommen Sie weitere Informationen.

Link zu Informationen zur Corona-Impfung im Impf-Zentrum

Link zu Informationen zur Corona-Impfung im Alten- und Service-Zentrum

 

 

Klicken Sie auf den
Link zu Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache.

Dann kommen Sie automatisch zurück
zu den Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache.

Link zu Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache