Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Munich Creative Business Week - MCBW


Logo für die MCBW 2021: Octopoid - eine Mischung aus Octopus und Android  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© bayern design GmbH

MCBW 2021

Mit dem Schwerpunkt „Shaping futures by Design“ stellt die kommende MCBW Design in den Mittelpunkt für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft. Das 9-tägige Design-Event findet heuer zum zehnten Mal statt. Das Programm ist ein Stück weit flexibel: Es bietet digitale, hybride und analoge Angebote.

 

Die MCBW findet wieder vom 6. bis 14. März 2021 statt. → direkt zum Programm


Design stadtweit

Ein Fixpunkt der Munich Creative Business Week ist auch diesmal das MCBW Forum - virtuell und soweit möglich auch vor Ort in der Hochschule für Fernsehen und Film im Museumsviertel. Hier werden alle neun Tage abends die Projektionen DIS CONNECTED auf die Fassade der HFF projeziert.

Je nach Event und behördlichen Auflagen finden rund 100 Veranstaltungen digital, hybrid und analog statt - darunter oursuperstore, FORWARD FESTIVAL, das MCBW START UP Symposium, MCBW Talents, DESIGN KIDS und MCBW DESIGNKINO.

Das Live-Streaming-Studio im MCBW FORUM wird es ermöglichen, dass im Falle eines erneuten Lockdown für Besucher*innen Veranstaltungen als hochwertige Streamingangebote zur Verfügung stehen. 

Ein ganz neues Format - perfekt trotz Unplanbarkeit und unabhängig von Kontaktregeln -  ist der MCBW DESIGNWALK: ein kuratierter Stadtspaziergang mit rund zehn Stationen durch das Münchner Kunstareal, den Besucherinnen und Besucher zu jeder Zeit autonom unternehmen können.

Regionalpartner ist bei dieser MCBW erneut die niederbayerische Region Landshut.

nächtliche Fassade der Hochschule für Fernsehen und Film während der Munich Creative Business Week MCBW 2019  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© bayern design GmbH

MCBW - zentraler Treffpunkt für Design

Als deutsche Leitveranstaltung im Bereich Design bietet die Munich Creative Business Week (MCBW) einmal im Jahr Gelegenheit, Design und Kreativität aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu erleben. 2012 ins Leben gerufen ist die MCBW in München heute ein Fixpunkt der internationalen Design-Szene.

Sie bietet Veranstaltungen und Ausstellungen, Lesungen und hochrangige Awards.

Fachpublikum und interessierte Öffentlichkeit: Das umfangreiche Programm der MCBW war auch in der Vergangenheit offen für eine breite Zielgruppe. Denn gutes Design braucht Wertschätzung – auch bei Betrachtern und Kunden. In München ist das Designevent damit bestens verortet und führte zu erhöhter Wahrnehmung der Branche schon nach kurzer Zeit.

Ziel der MCBW ist es, Unternehmen und Designer verschiedener Disziplinen zu vernetzen und den offenen Diskurs zu nachhaltigen Entwicklungen, Trends und Ideen zu fördern. Themen reichen von Produkt-, Service- und Kommunikationsdesign über Architektur bis hin zu Mode- und Schmuckdesign.

Die MCBW richtet sich einerseits an ein Fachpublikum, an Young Professionals, Studenten oder Start-ups. Daneben will sie die Öffentlichkeit für Design und gute Gestaltung begeistern – gesellschaftlich, kulturell, ökonomisch und nachhaltig.

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und die Landeshauptstadt München unterstützen die MCBW. Veranstalter ist die bayern design GmbH. Gründungspartner ist die iF International Forum Design GmbH. Die BMW Group und Steelcase unterstützen die MCBW maßgeblich als Partner.

 

MCBW 2019 - Rückblick

Deutschlands größtes Design-Event bot 2019 etwa 100 Veranstaltungen für Fachbesucher und weitere 115 Ausstellungen und Events für die Öffentlichkeit. Insgesamt zählte Münchens Designwoche 70.000 Besucherinnen und Besucher.

Vier Themenschwerpunkte boten eine Grundstruktur für das Programm: Kreation und Innovation, Ikonen des Designs, Deutschlandpremieren und ein Blick in die Zukunft. Zu den Highlights zählten etwa die Editorial-Design-Konferenz EDCH, das MCBW DESIGNKINO, der hochkarätig besetzte BMW-Designers Talk, der Themenbereich "Frauen am Bauhaus" rund um die Arbeiten von Gunda Stölzl und das spannende Startup-Event "Moonshot: In 72 Stunden bis zur Marktreife". Zu Gast waren mit Patricia Urquiola, Adrian von Hooydonk (BMW), Marcel Wanders und Hartmut Esslinger internationale Designgrößen.

Besucher auf der MCBW StartUp Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

MCBW StartUp

Multisensorische Installation des Papierherstellers Gmund im Rahmen der MCBW 2019 Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Gmund - multisensorische Installation

Besucherinnen und Besucher auf dem Stijlmarkt im Rahmen der MCBW 2019 in München Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

MCBW 2019 - Stijlmarkt