Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft


Teilbranchen  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© My Portfolio / Shutterstock.com

Bandbreite und Vergleich

Die EMM-Studien zur Kreativwirtschaft in der Metropolregion München beschreiben elf Teilbranchen oder -märkte. Alle sind in München präsent, unterscheiden sich jedoch stark in ihrer wirtschaftlichen Struktur und in typischen Arbeitsprofilen.

Charakteristisch für München ist die relativ ausgewogene Entwicklung und Stärke der beiden Teilmarkt-Gruppen "kulturell" (Musik, Buch, Kunst, Film, Rundfunk) und "kreativ" (Design, Architektur, Presse, Werbung, Software/Games).

Im Folgenden finden Sie Branchen-Aktivitäten sowie Diagramme zur Wirtschaftskraft  und die Erwerbstätigen-Zahlen der Teilbranchen im Vergleich.

Mehr zu den Teilbranchen

Kennzahlen zu Wirtschaftskraft und Beschäftigung

Umsätze Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft Region München 2014  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Datenreport Kultur-Kreativwirtschaft Metropolregion München, S. 23
© Referat für Arbeit und Wirtschaft

Umsatzanteil der Teilmärkte

Betrachtet man die Teilmärkte der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Metropolregion München hinsichtlich ihrer Wirtschaftskraft, steht die Software- und Games-Industrie mit einem Umsatzanteil von etwas mehr als 20 Prozent an der Spitze, gefolgt von der Rundfunkwirtschaft mit 19 Prozent. Mit Werbung, Presse und Film (jeweils 10 bis 12 Prozent Umsatzanteil) folgen weitere, umsatzstarke Teilmärkte.*

Kein Teilmarkt ist dabei übermäßig dominierend. Stattdessen findet sich eine breite Aufstellung, die stabilisierend auf die Kultur- und Kreativwirtschaft der Metropolregion München wirkt.

 * Zahlenmaterial aus 2014.

Erwerbstätige Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft Region München 2014  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Datenreport Kultur-Kreativwirtschaft Metropolregion München, S. 24
© Referat für Arbeit und Wirtschaft

Erwerbstätige der Teilmärkte

Insgesamt arbeiten in der Metropolregion München rund 131.000 Erwerbstätige in der Kultur- und Kreativwirtschaft, davon sind 23 Prozent Selbständige und 77 Prozent sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Deren Anteil ist mit 4,2 Prozent der Gesamtbeschäftigung in der Region wesentlich höher als im Bundesdurchschnitt, wo Beschäftigte in der Kultur- und Kreativwirtschaft nur 2,7 Prozent ausmachen.

Der Anteil der Selbständigen in der Münchner Kultur- und Kreativwirtschaft (23 Prozent) unterscheidet sich grundlegend vom Gesamtbild der Wirtschaft, denn branchenübergreifend gibt es nur etwa 10 Prozent Selbständige.

Datenberichte und Publikationen