Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Volle Kraft. Halbe Kosten.


Münchner Unternehmen verbessern ihre Energieeffizienz.

Bildmotiv Initiative Volle Kraft. Halbe Kosten.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Sorapol / Shutterstock.com

Energieverbrauch elektrischer Antriebe

Machen Sie mit! Energieeffizienzmaßnahmen ermöglichen finanzielle Einsparungen und leisten einen Beitrag zum betrieblichen Umweltschutz und einer nachhaltigen Unternehmensführung.

Rund zwei Drittel des Stromverbrauchs in Industrie und produzierendem Gewerbe entfallen auf elektrische Antriebe für Druckluftanlagen, Kompressoren, Ventilatoren, Pumpen, Kälte- oder Lüftungsanlagen. Über eine Optimierung des Gesamtsystems der Motoren, der Leistungsregelung oder der Kraftübertragung lassen sich durch Energieeffizienzmaßnahmen bis zu 60 Prozent an Energie einsparen!

Die folgenden Angebote stehen allen Münchner Unternehmen kostenfrei zur Verfügung.

Antriebe optimieren - hier finden Sie mehr:

Bild Best Practice Beispiele – Elektrische Antriebe  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Best Practice Beispiele

Die folgenden Beispiele beschreiben bereits umgesetzte Maßnahmen in verschiedenen Unternehmen und weisen daraus resultierende Einsparungen auf.

• Best Practice Beispiele (PDF, 28 KB)

Die Informationsinitiative Elektrische Antriebe

Die Angebote werden durch das Referat für Arbeit und Wirtschaft in Kooperation mit folgenden Partnern durchgeführt: IHK für München und Oberbayern, der Handwerkskammer für München und Oberbayern, dem Handelsverband Bayern sowie der Stadtwerke München GmbH.

Kontakt

Beratung zu Energieeffizienz im Gewerbe, Referat für Arbeit und Wirtschaft

Herzog-Wilhelm-Straße 15
80331 München

Kontakt:
Christian Rothe
(Klimaschutzmanager)