Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

BayWa AG


Maßnahmen und Schwerpunkte zum Klimaschutz bei der BayWa

Die folgenden Maßnahmen bringt die BayWa in den Klimapakt² ein, um den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß in München zu reduzieren.

Porträt BaWa AG Vorstand Prof. Klaus Josef Lutz  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Prof. Klaus Josef Lutz, BayWa AG
© BayWa AG

Darum sind wir Mitglied des Klimapakt²

„Die BayWa ist ein global tätiges Unternehmen mit dem Ursprung und der Zentrale in München. Unser Herz hängt an der Region und es ist uns wichtig, neben unserem internationalen Engagement auch vor Ort einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Darum sind wir auch zum wiederholten Mal Teil des Klimapakt Münchner Wirtschaft.
Prof. Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG

  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
©BayWa AG

Best Practice: Klimaneutrales Wirtschaften

Das Geschäftsfeld Global Produce macht seit 2016 in der BayWa vor, wie klimaneutrales Wirtschaften funktionieren kann. Nach dem größten Produktionsstandort Kressbronn arbeiten seit 2018 mittlerweile alle deutschen Standorte von Global Produce klimaneutral. Im Jahr 2019 folgte die holländische Konzerntochter TFC Holland. Möglich wurde dies durch eine kontinuierliche Reduktion von THG-Emissionen an den Standorten, u. a. durch Umstellung auf LED-Leuchtmittel, den Einbau von Schnelllauftoren gegen Kälteverlust, die Installation von Solaranlagen für die Eigenstromerzeugung. Durch die erfolgreiche Umsetzung dieser Maßnahmen konnten die genannten Standorte im Jahr 2019 insgesamt eine Reduktion ihrer THG-Emissionen um 65% im Vergleich zum Vorjahr erzielen. Abschließend wurde für die verbliebenen 780 Tonnen THG-Emissionen im Jahr 2019 zur Klimaneutralstellung in hochwertige internationale  Klimaschutzprojekte investiert.

 

Logo der BayWa AG  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Mehr zur BayWa AG

Die BayWa AG ist ein global tätiger Konzern, der in seinen Segmenten Agrar, Energie und Bau die Grundbedürfnisse von Menschen nach Nahrung, Wärme, Energie und Wohnen bedient. 1923 in München gegründet, zählt das Unternehmen heute weltweit über 20.000 Mitarbeiter in mehr als 40 Ländern. Seinen Ursprung hat der Konzern im genossenschaftlichen Landhandel, der noch heute das Fundament der Unternehmenskultur bildet. Zu einem wichtigen Standbein hat sich seit 2009 das Geschäftsfeld Regenerative Energien entwickelt. Die BayWa r.e., in der alle Aktivitäten in diesem Bereich gebündelt sind, hat bisher weltweit über 3,0 Gigawatt an Kapazitäten aus regenerativen Quellen ans Netz gebracht. Sie ist damit ein international erfolgreicher Mitgestalter der Energiewende.