Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Flughafen München GmbH


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Jörg Ebbinghausen, Flughafen München ©Flughafen München

Darum unterstützen wir den Klimapakt²

"Am Flughafen München verfolgen wir eine ambitionierte Klimaschutzstrategie. Unser Ziel: den Flughafen bis 2030 klimaneutral zu betreiben. Um dies zu erreichen, setzen wir vor allem auf regenerative Energieträger, energieeffiziente Gebäudetechnik und technischen Fortschritt bei flughafenspezifischen Anlagen sowie eine emissionsarme Campusmobilität. Dies erfordert Expertise und Leidenschaft – beides bringen wir als Kooperationspartner gerne in den Klimapakt ein."


Jörg Ebbighausen, Bereichsleiter Konzernentwicklung der Flughafen München GmbH

 

  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
LED Masten Flughafen München ©Flughafen München

Aktuelles aus dem Klimapakt² Unternehmen

Ein Meilenstein auf dem Weg zum CO2-neutralen Flughafen war der Austausch von herkömmlichen Vorfeldleuchten mit moderner und energiesparender LED-Technik. Mit 185.000 LEDs auf den bis zu 34 Meter hohen Lichtmasten steht am Flughafen München die größte LED Hochmast-Anlage der Welt.

Eigens für den Airport wurde eine der innovativsten LED Hochmast-Anlagen entwickelt. Die Implementierungsphase von sechs Jahren war zwar lang und die Investition mehrerer Millionen Euro kostspielig, aber das Ergebnis ist es allemal wert: jährlich spart der Flughafen München damit rund 2800 Tonnen CO2.

 

  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Mehr zum Flughafen München

Die 1949 gegründete Flughafen München GmbH (FMG) betreibt den Münchner Flughafen, der am 17. Mai 1992 an seinem heutigen Standort eröffnet wurde. Gesellschafter der FMG sind der Freistaat Bayern mit 51 Prozent, die Bundesrepublik Deutschland mit 26 Prozent und die Landeshauptstadt München mit 23 Prozent. Konzernweit beschäftigt die FMG mit ihren 22 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften rund 10.000 Mitarbeiter. Mit insgesamt rund 38.000 Beschäftigten bei über 500 Unternehmen gehört der Flughafen München zu den größten Arbeitsstätten Bayerns. Der Airport bietet heute Flugverbindungen zu über 250 Zielen in aller Welt und hat sich fest im Kreis der zehn verkehrsstärksten Flughäfen Europas etabliert. 2019 wurden an Bayerns Tor zur Welt rund 417.000 Flüge mit 47,9 Millionen Passagieren gezählt.