Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Smart Metering


Bildmotiv Veranstaltungen Smart Solutions  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Vadim Ivanov / Shutterstock.com

Veranstaltung Smart Metering

Unter „Smart Metering“ versteht man intelligente Stromzähler, die Verbrauchsdaten speichern und an den Energieversorger sowie den Netzbetreiber weiterleiten. Umgekehrt können Smart Metering-Geräte auch Signale empfangen. Im Gegensatz zu analogen Zählern messen sie den Energieverbrauch in Echtzeit.

Langfristig soll Smart Metering dafür sorgen, den Energieverbrauch besser steuern zu können, um für eine gleichmäßigere Auslastung der Stromnetze zu sorgen und sogenannte Versorgungsspitzen möglichst gering zu halten. Dies ist insbesondere im Hinblick auf erneuerbare Energieträger, die nur zu bestimmten Zeiten Energie liefern, von großer Bedeutung. Gerade im gewerblichen und industriellen Bereich bieten die intelligenten Messsysteme Vorteile. Zum einen lassen sich durch eine erhöhte Transparenz die Verbrauchsquellen und Einsparpotenziale besser identifizieren. Zum anderen ermöglicht Smart Metering in Zukunft eine flexible und individuelle Tarifgestaltung, sodass viele Unternehmen ihre Energiekosten deutlich reduzieren können.

Bitte merken Sie sich bereits unsere Veranstaltung zum Thema Smart Metering am 12.10.2017 vor.

 

Hier finden Sie die Präsentationen zur Informationsveranstaltung Smart Metering vom 12.10.2017

 

Kontakt

Beratung zu Energieeffizienz im Gewerbe, Referat für Arbeit und Wirtschaft

Kontakt:
Christian Rothe
(Klimaschutzmanager)