Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Gewerbebauten energieeffizient planen oder sanieren


energieeffiziente Planung  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.

Klimaschutz-Förderung für Münchner Betriebe: Stadt gibt Zuschüsse für Beratung

Das Klimaschutz-Förderprogramm des Referats für Arbeit und Wirtschaft unterstützt Münchner Betriebe bei der energieeffizienten Planung von Gewerbeneubauten oder bei der Planung einer energetischen Sanierung.

In beiden Fällen erhalten Unternehmen Zuschüsse für die Nutzung von externen Energieeffizienzberatern in der Planungsphase. Ziel des Programms ist die Realisierung von Energie- und Kosteneinsparungen durch vorausschauende Gebäudeplanung. Die maximale Fördersumme beträgt 4.480 Euro, bei einer Eigenbeteiligung von maximal 1.920 Euro.

Antragsberechtigt sind Münchner Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (produzierendes Gewerbe, Handwerk, Handel und sonstiges Dienstleistungsgewerbe), die sich mehrheitlich in Privatbesitz befinden, sowie freiberuflich Tätige in München.

Bauherren, die auf einer ehemals städtischen Gewerbefläche einen energieeffizienten Gewerbebau errichten wollen, werden ebenfalls durch das Förderprogramm unterstützt.

Nähere Auskunft gibt gerne das Referat für Arbeit und Wirtschaft.

Formulare und Merkblätter:

Förderer

Kontakt

Beratung zu Energieeffizienz im Gewerbe, Referat für Arbeit und Wirtschaft

Herzog-Wilhelm-Straße 15
80331 München

Kontakt:
Christian Rothe
(Klimaschutzmanager)
Fax:
089 233-27966