Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Auswertung Vergütungsstudie 2019: Gehälter im IT-Bereich


IT-Experten  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
IT Experten
© Shutterstock

Top-Gehälter für Security-Experten und IT-Chefs in München

(12.2.19) Laut einer Studie zur Vergütung im Bereich IT vom Fachmagazin Computerwoche in Zusammenarbeit mit Compensation Partner hält der positive Trend des Vorjahres an: Die Gehälter befinden sich derzeit auf einem Rekordhoch und stehen im Vergleich zu den Einkommen anderer Fachkräfte ganz oben im Ranking.

München ist dabei am attraktivsten: Hier verdienen IT-Experten über 20 Prozent mehr als im Bundesdurchschnitt. Ein wichtiger Grund dafür sei die enge Vernetzung mit umsatzstarken Branchen wie der Automobilindustrie oder dem Versicherungswesen.

Laut den Daten von 2018 sind die Gehälter von IT-Fachkräften im Vergleich zum Vorjahr um 3,5 Prozent gestiegen – die von Führungskräften um 3,8 Prozent. Die höchsten Einkommen verzeichnen auch in diesem Jahr Spezialisten in der IT-Sicherheit. Sie erhalten ein Gehalt von durchschnittlich 75.000 Euro. Mehr verdienen nur noch Führungskräfte mit 128.000 Euro im Schnitt.

Das auf Vergütungsdaten spezialisierte Hamburger Unternehmen Compensation Partner hat Höhe und Struktur der Gehälter von insgesamt 29 IT-Funktionen untersucht. An der Studie haben sich 37 Unternehmen aus der IT-Wirtschaft beteiligt.

Deutschland insgesamt: Verdienstmöglichkeiten nach dem IT-Studium

Hochschulabsolventen mit einem Uni-Diplom beziehen ein durchschnittliches Jahresgehalt in Höhe von 76.000 Euro. Mit einem Fachhochschulabschluss erhalten IT-Beschäftigte mit rund 70.000 Euro etwas weniger. Ein Masterabschluss bringt wiederum 65.000 Euro im Jahr – der Bachelor 55.000 Euro.

Absolventen von Berufsakademien oder Fachschulen mit staatlich anerkanntem Abschluss erreichen ein Einkommen in Höhe von 61.000 Euro. Sie bekommen damit mehr Gehalt als ihre Kollegen mit einem Bachelor-Zeugnis. Wer eine betrieblich Ausbildung absolviert hat, bezieht 50.00 Euro im Jahr. Somit können auch Beschäftigte nach einer klassischen Ausbildung im IT-Wesen hohe Gehälter beziehen.