zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Startup-Reise zum HUB Montréal


Nächtliche Beleuchtung der Jacques-Cartier Bridge in Montréal, Kanada  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Gutes Motiv für den HUB Montréal: Jacques-Cartier-Bridge
© Marc Bruxelles / Shutterstock.com

Jetzt bewerben für Reisekostenzuschuss

Fünf Münchner Unternehmen aus den Bereichen Medienwirtschaft und Kultur- und Kreativwirtschaft haben die Chance auf einen Reisekostenzuschuss der Stadt München, um damit zum kanadischen HUB Montréal zu fahren. Das internationale Event für die Kreativbranchen findet vo 18.-21. November 2019 statt.

Interessierte können sich bis zum 20. September bewerben.

Die Landeshauptstadt München unterstützt innovative Unternehmen, die sich bei einer Reise zu einem noch jungen, aufstrebenden Kultur- und Kreativwirtschafts-Event inspirieren lassen und weiterentwickeln möchten. Die Unternehmen sollten aus folgenden Bereichen kommen: Design, Storytelling, Film, Media&Journalism, Arts&Tech, VR/AR/MR, Brands&Marketing, Coding&Development, Software&Games.

Die Ausgewählten erhalten einen Reisekostenzuschuss von 2.000 EUR.

L'expérience HUB Montréal 2018 Video abspielen

L'expérience HUB Montréal 2018

Teilnehmende beim HUB Montréal Link öffnet eine vergrößerte Darstellung in einer Diashow.

Bruno Destombes / HUB Montréal

HUB Montréal

HUB Montréal hat sich in den ersten beiden Jahren seines Bestehens bereits zu einem Treffpunkt für Gründer/innen, innovative Kreativunternehmen, Medienenthusiasten und Storyteller aus aller Welt entwickelt und ist dabei noch nicht so überlaufen wie beispielsweise die SXSW in Austin. Es wird vor Ort die Möglichkeit geben, Geschäftsideen zu präsentieren, auf der Bühne oder im Vorbeigehen, am Rande des offiziellen Programms. Mehr zum Programm (PDF, 105 KB).

 

Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 20. September 2019.
Bitte per Mail oder als PDF-Datei senden an: kreativ@muenchen.de

Die Bewerbung sollte folgende Informationen beinhalten:

  • Alter des Unternehmens, Mitarbeiterzahl
  • Wie lange das Unternehmen bereits am Markt und ob es international tätig ist
  • In welcher Branche das Unternehmen tätig ist
  • Welche Geschäftsidee in Montréal gepitcht werden könnte
  • Motivationsschreiben: Warum macht eine Reise zum HUB Montŕeal zu diesem Zeitpunkt Sinn? Was sind die Erwartungen an den Besuch vor Ort?

Die Förderung durch die Landeshauptstadt München enthält ausschließlich die Reisekostenförderung in Höhe von 2.000 Euro. Ein Ticket / Badge für die Veranstaltung muss das Unternehmen eigenständig finanzieren. Informationen zu den Ticketpreisen finden Sie hier.  Die Reise ist selbstständig zu organisieren.

Nähere Informationen erteilt das Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft.