Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Deutscher Startup Monitor


Logo für den Deutschen Startup Monitor DSM, eine Umfrage des Bundesverbands deutsche Startups e.V.  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Jährliche Umfrage für Gründerinnen und Gründer

(20.5.20) Wie geht es Startups mit den Herausforderungen durch Corona? In diesem Jahr sind die Antworten, die Gründerinnen und Gründer zu ihrer Branche und ihrer Region zu Protokoll geben, besonders wichtig für weitere Unterstützung. Der DSM ist die zentrale Untersuchung über die Gründerszene in Deutschland für Medien und Politik. Seid dabei!

Die Umfrage nimmt etwa 10 - 15 Minuten in Anspruch und ist auf Deutsch und Englisch hier online zu finden.

Jetzt könnt Ihr wieder Eure Erfahrungen und Wünsche zu Protokoll geben. 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen an der Verlosung attraktiver Preise teil. Zu gewinnen sind etwa  3 x 2 Tickets für das große Finale der Postcode Lotteries Green Challenge am 30. September in Amsterdam, 5 x 2 Tickets für die German Startup Awards 2021, eine Testwoche mit dem vollelektrischen Audi e-tron mit Abholung und Rückgabe in Berlin oder ein AWS Activate Paket für Startups.

Deutscher Startup Monitor (DSM)

Mit dem Deutschen Startup Monitor (DSM) hat der Bundesverband Deutsche Startups e.V. eine nationale Gründungsforschung aufgebaut, die Elemente wie Innovation und Wachstumsorientierung berücksichtigt und Transparenz schafft, wie sich junge Unternehmen entwickeln können und welche Faktoren dabei hilfreich sind.

Der DSM ist eine jährlich stattfindende Initiative in Partnerschaft mit PwC. Als Onlinebefragung zu Startups und gründerfreundlichen Rahmenbedingungen definiert der DSM den Startup-Begriff qualitativ und unterscheidet sich damit von anderen deutschsprachigen Studien, die zur Quantifizierung der allgemeinen Gründungsaktivität herangezogen werden.