Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Internet World EXPO 2018


Besucherströme zwischen den Ständen der Messe IWEXPO  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Neue Mediengesellschaft Ulm mbH

Messe über die Zukunft des E-Commerce

Vom 6.-7. März in der Messe München (Halle A5 und A6) wird über aktuelle Trends informiert: Technologien und Lösungen für den Commerce von morgen

Prototypen aus der ganzen Welt werden gezeigt und die aktuellsten und innovativsten Produkte sowie Services vorgestellt. Das Portfolio der Live-Demos reicht von Augmented Reality, Virtual Reality Anwendungen über 3D Drucker und Drohnen bis hin zu Robotics und Wearable Technologies.

Die Fachmesse findet 2018 zum zwanzigsten Mal statt und bietet mit mehr als 400 Ausstellern alle Produkte und Services, die das Einkaufen im Internet, aber auch im stationären Handel verändern. Daneben wird den Besuchern ein vielfältiges Seminarangebot und mehrere Sonderschauen geboten. Auf der TrendArena geben erfolgreiche Branchenakteure Einblick in ihre Strategien. Auf den 4 Praktiker-Bühnen geht es in mehr als 150 Fachvorträgen um neue Produkte und Dienstleistungen und wie sie eingesetzt werden können. Die Sonderfläche zum Thema eLogistik informiert darüber, wie Waren in Zukunft noch schneller zum Kunden kommen.

Die Sonderfläche ‚POS connect’ zeigt auf 400 qm, wie sich die Digitalisierung auf die stationären Ladenflächen auswirken wird. Dort werden Technologien, Services und digitale Werbemöglichkeiten gezeigt, die schon heute von besonders innovativen Einzelhändlern eingesetzt werden. Überblick über das Programm von POS connect hier.

Nach der Messe bleibt Zeit zum Networking und Feiern bei der Aftershow-Party.

Weitere Informationen auf der Internet-World-Expo-Webseite.