Top
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Künstliche Intelligenz (KI) Startups in München


Konux Gewinner CogX Award  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Konux

Konux mit CogX Award ausgezeichnet

(25.6.18) Eine aktuelle Untersuchung zeigt, dass München und Berlin wichtige Zentren für die Entstehung von Start-ups im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) sind. Das Münchner Jungunternehmen Konux hat jetzt den CogX Award in der Kategorie „Outstanding Innovations in AI: IoT and Sensors“ in London gewonnen.

Mit den CogX Awards werden die weltweit besten KI-Leistungen in Industrie, Journalismus und Wissenschaft ausgezeichnet. Zu den weiteren Preisträgern gehören unter anderem Amazon Alexa, Netflix, Accenture und Unilever.

Konux entwickelt smarte Sensoren und eine Analytik basierend auf künstlicher Intelligenz. Diese ermöglicht es Eisenbahnunternehmen, die Kapazitäten ihres Schienennetzes und die Pünktlichkeit zu verbessern. Das Start-up arbeitet unter anderem mit der Deutschen Bahn zusammen.

Berlin und München sind die Hochburgen der KI-Startups

In Deutschland beschäftigen sich immer mehr junge Unternehmen mit Künstlicher Intelligenz. Insgesamt haben sich inzwischen 132 Startups diesem Feld verschrieben. Das hat die sogenannte „Applied AI“-Initiative von UnternehmerTUM herausgefunden.

Fast zwei Drittel aller KI-Start-ups haben sich in nur zwei Städten niedergelassen: in Berlin und München. In der Hauptstadt sitzen annähernd 40 Prozent dieser jungen Unternehmen, in München mehr als 20 Prozent. Auf Rang drei folgt abgeschlagen Hamburg mit knapp sieben Prozent. Aus Sicht der Firmen sind die Millionenstädte eine gute Wahl, schließlich finden sich dort viele potenzielle Kunden, Hochschulabsolventen und andere Start-ups.

Weitere Informationen: