Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Mobilitätsbefragung - jetzt teilnehmen


Radfahrer steht am Bahnsteig vor einfahrendem Zug der Deutschen Bahn   Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© Lorenzo Photo Projekts / Shutterstock.com

Verkehrsmittel, Anbindung, digitale Vernetzung

Welche Verkehrsmittel nutzen Sie, wann und wie oft? Welche Verbindungen sind für Ihr Unternehmen wichtig? Die groß angelegte Befragung von ADAC Südbayern und dem Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr sammelt jetzt Input für die Verkehrsplanung von morgen.

Die Antworten sollen dazu beitragen, das Verkehrssystem der Zukunft an den realen Bedürfnissen der Menschen auszurichten. Stakeholder aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft können die Ergebnisse nutzen, um die Vernetzung der Verkehrsmittel, alternative Antriebssysteme, das Angebot  neuer Konzepte wie mobility on demand, oder die Weiterentwicklung des automatisierten Fahrens an den aktuellen und künftigen Bedürfnissen auszurichten.

Dazu können Sie noch bis zum 8. Mai an der Befragung teilnehmen und Ihre Mobilitätsbedürfnisse, Ihre Einschätzung zum Verkehr der Zukunft und zur Verkehrssituation in Deutschland und Bayern mitteilen.

Machen Sie mit - Sie brauchen nur  8 Minuten  →direkt zur Mobilitätsbefragung

Kerstin Schreyer, Bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, erklärt: "Die Informationen aus der Befragung werden wir nutzen, um die Mobilität der Zukunft zu gestalten und auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger einzugehen. “

Der ADAC will die Ergebnisse der Befragung Ende Juli präsentieren. Auch im Rahmen der IAA Mobility 2021, die im September in München stattfindet, wird die Mobilität der Zukunft zentrales Thema sein.