Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
zum Seitenanfang
Münchner Kindl mit Schriftzug Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Chance für Bayerische Sozialunternehmen


Titelmotiv für die Social Business Challenge Munich: Stadtpanorama mit Frauenkirche, Kindl-Logo, One Young World- und Social Business Challenge Logos  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
© SBC

Bis 31. Mai bewerben für den One Young World Munich - Kongress

One Young World (OYW), das globale Forum für Nachwuchstalente, wird im Juli diesen Jahres seinen globalen Summit in München ausrichten. Junge Unternehmen mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Soziales aus Bayern erhalten die einmalige Chance, Teil dieses Summits zu werden und ihr Projekt vor einem weltweiten Publikum auf der Bühne zu präsentieren.

Der OYW Munich Summit, bei dem über 2000 junge Menschen aus über 190 Ländern zusammenkommen, findet als hybride Veranstaltung vom 22. bis 25. Juli 2021 statt. Die Veranstaltungsorte in München sind unter anderem der Olympiapark und die BMW Welt.

Eine Gruppe von OYW-Botschaftern aus München hat die Social Business Challenge Munich ins Leben gerufen, um den OYW Summit in ihre Heimatstadt zu integrieren und lokalen Start-ups eine einzigartige Gelegenheit zu bieten:

Die Challenge bietet Start-ups, deren Lösungen auf die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDG) 9, 11 oder 12 abzielen, die Möglichkeit, ihre Idee einem globalen einflussreichen Publikum vorzustellen. Die Finalisten präsentieren vor einer hochkarätigen Jury mit Vertretern der Stadt München, One Young World, Yunus Social Business, BonVenture und FASE sowie OYW-Botschaftern.

Die Gewinner erhalten

  • Die einmalige Möglichkeit ihre Lösung während des OYW-Summits 2021 in München auf der Bühne zu präsentieren.
  • Ein (Online-) Ticket für die Teilnahme am OYW-Summit 2021 und die Möglichkeit, eine Vielzahl inspirierender Reden und Diskussionsrunden, sowie den Austausch mit OYW-Delegierten zu erleben.
  • Zugang zum einzigartigen OYW-Netzwerk mit mehr als 10.000 jungen Nachwuchstalenten aus aller Welt.

So können Start-ups teilnehmen

Die Bewerbung muss bis 31. Mai 2021 online unter www.social-business-challenge.de  eingereicht werden. 

Die Teilnahmebedingungen sind

  • Das Unternehmen ist ein Start-up mit Sitz in Bayern.
  • Die Lösung beschäftigt sich mit sozialen oder ökologischen Herausforderungen.
  • Mindestens eines der folgenden SDGs wird unterstützt:
    • SDG 9: Aufbau einer widerstandsfähigen Infrastruktur, Förderung einer integrativen und nachhaltigen Industrialisierung und Förderung von Innovationen.
    • SDG 11: Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, belastbar und nachhaltig machen.
    • SDG 12: Gewährleistung nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster.
  • Skalierbarkeit ist wünschenswert.
  • Ein starkes Team ist ein Schlüsselfaktor.
  • Mindestens ein Gründungsmitglied ist jünger als 35 Jahre.
  • Das Produkt hat die erste Entwicklungsstufe erreicht und kann einen MVP präsentieren.

Über den Wettbewerb

Die Social Business Challenge ist eine Initiative der Münchner One Young World-Ambassadors in Kooperation mit der Landeshauptstadt München. Welche*r Bewerber*in für die Präsentation im Rahmen des One Young World 2021 Munich Summits ausgewählt wird, entscheidet die für die Social Business Challenge zuständige Jury.
Ein*e Vertreter*in der Landeshauptstadt München ist Teil der Jury und die LHM unterstützt die erstmals durchgeführte Challenge mit einer Online-Präsenz sowie entsprechenden Kommunikationsmaßnahmen.

Über One Young World

Der jährliche OYW Summit bringt die besten Nachwuchstalente aus allen Ländern und Branchen zusammen, um soziale Veränderungen zu voran zu treiben. Delegierte aus aller Welt haben die Chance einflussreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Sozialem wie Mohammed Yunus, Jane Goodall, James Quincy und Emma Watson live zu sehen und sich auszutauschen. Nach der Teilnahme am Summit werden alle Delegierten zu OYW-Botschaftern, die mit Unterstützung des OYW-Netzwerks die Gesellschaft in ihren Heimatländern verbessern.