Top
Logo der Landeshauptstadt München Landeshauptstadt München

Deutsch-Indisches Wirtschaftsforum


  Link öffnet eine vergrößerte Darstellung des Bildes.
Diskussions-Panel auf der Tagesveranstaltung
© RAW / Ullmann

Deutsch-Indisches Wirtschaftsforum in München

Rund 160 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung besuchten die Veranstaltungen des Forums

Die Veranstaltung fand bereits zum zweiten Mal statt. Auf der Tagesagenda in der BMW-Welt wurden die Teilnehmer unter anderem von Stadtrat Alexander Reissl (SPD) begrüßt.

Anschließend konnten sich die Gäste einen Überblick über die Chancen und Risiken für deutsche Unternehmen auf dem riesigen indischen Markt verschaffen. In einem Panel, welches mit indischen und deutschen Unternehmensvertretern besetzt war, wurde vor allem die Thematik Transport und E-Mobility diskutiert. In verschiedenen Workshops gab es zudem die Möglichkeit, deutsche Marktmechanismen aus indischer Sicht zu betrachten: Hier wurde erarbeitet, was indische Unternehmen ihrerseits bei einem Markteintritt in München und Bayern beachten müssten. 

Das Redner-Line-Up für die Abendveranstaltung im Ludwig-Erhard-Saal im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien war hochkarätig: Der bayerische Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle, die indische Botschafterin Frau Mukta Dutta Tomar, Markus Duesmann (Vorstand BMW AG) und der ehemalige bayerische Staatsminister Erwin Huber beschäftigten sich in ihren Grußworten mit den besonderen Usancen in den deutsch-indischen Beziehungen. Im Anschluss daran nutzten die rund 80 geladenen Gäste die Zeit zum aktiven Netzwerken.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung